Mobilität & Verkehr im Fernstudium

78 Lehrgänge im Bereich Mobilität & Verkehr

Seite 1 von 8
Info Icon
Seite 1 von 8
Kurzprofil

Energie und Ökologie im Überblick

Die Themen Energie und Ökologie werden immer wichtiger. In den Bereichen Umweltschutz, Energieeffizienz und alternativen Energien erfordern neue Denkansätze und Technologien kompetente Fachkräfte. Ein Fernstudium, eine Weiterbildung oder verschiedene Zertifikate qualifizieren Dich für die Aufgaben und Anforderungen der Zukunft.

Welche Fachgebiete beinhaltet die Fachrichtung?

Die Fachrichtung Energie und Ökologie umfasst vielfältige Sachgebiete und verknüpft unterschiedliche Disziplinen. Zum einen sind naturwissenschaftliche Fächer wie Biologie und Physik wichtig, zum anderen brauchst Du Kenntnisse in technischen Bereichen wie Elektrotechnik oder Anlagenbau. Diese Fächer kannst Du an Fachhochschulen und Universitäten studieren. Ebenso möglich ist eine berufliche technische Weiterbildung, die du auch im Fernstudium absolvieren kannst.

Wie entwickelt sich die Branche?

Der Energiebedarf steigt, davon profitieren über 1.000 Stromversorgungsunternehmen in Deutschland. Das wirkt sich außerdem positiv auf Unternehmen für Elektrotechnik oder Anlagenbau aus. Eine Sonderstellung nehmen dabei die Entwickler alternativer Energietechnik wie der Solarenergie ein. Hier entstanden in den letzen Jahren unzählige junge und innovative Unternehmen.

Warum sollte ich in diesem Bereich studieren?

Umweltschutz und alternativen Energien gewinnen zunehmend an Bedeutung. Um die Energiewende zu meistern, sucht die Wirtschaft nach ausgewiesenen Fachkräften der Fachrichtung Energie und Ökologie. Weiterbildungen oder ein Studium verhelfen Dir zu mehr Kompetenz und Wissen in diesem Bereich. Auch für Dich persönlich kann die Beschäftigung mit dieser Fachrichtung erfüllend sein, weil Du gesellschaftlich angesehene Aufgaben übernimmst.