COVID-19 Sicher studieren von zu Hause aus. Alle Corona Infos zum Fernstudium hier

Pflegepädagogik (B.A.)

  • Online Campus
    Dieses Institut verfügt über einen Online Campus.
  • Rabatte & Förderungen
    • Bildungsprämie
    • Bildungsscheck
    • Anerkennung von Vorleistungen
    • IUBH-eigene Stipendienprogramme
    • Stipendienprogramme externer Organisationen
    • Nachlässe für bestimmte Berufsgruppen
    • Kostenübernahme durch Arbeitgeber
    • iPad inklusive (je nach Verfügbarkeit und Aktionszeitraum)
Jetzt informieren
Die Challenge heute als Chance für morgen
Aktuell scheint alles wie ein riesiger Balance-Akt: Wir müssen durchhalten und gleichzeitig flexibel bleiben. Doch die Krise kann auch viele Kräfte freimachen. Nutze die Zeit, um Deine Ziele neu abzustecken, zum Beispiel in Sachen Studium und Karriere. Im IUBH Fernstudium studierst Du maximal flexibel, denn Du entschiedest selbst, wie wann und wo Du lernst. Dank virtuellem Campus kannst Du jederzeit auf Skripte oder Lernvideos zugreifen und bleibst im Austausch mit Kommilitonen und Dozenten. Bereit? Dann los!
Jetzt informieren
Infowidget Siegel

Kurzbeschreibung des Fernstudiengangs

Kurzbeschreibung

Du möchtest als Fachschullehrer für Pflegeberufe andere qualifizieren, einen Beruf in der Pflege aufzunehmen? Perfekt! Dafür brauchst Du im ersten Step eine abgeschlossene Ausbildung in der Gesundheits- und (Kinder-)Krankenpflege, der Altenpflege oder im Hebammenwesen. Im Fokus des Fernstudiums Pflegepädagogik steht vor allem die Frage: Wie motivierst Du sprachlich, kulturell, intellektuell und altersheterogene Gruppen von Lernenden für einen physisch, psychisch und sozial herausfordernden Beruf langfristig? Dabei studierst Du 100% online und bleibst maximal flexibel.
Weiterlesen
Jetzt bis 27. Januar einschreiben, 1.444€ sparen und gratis IPad sichern!

Aktuelle Bewertungen

Karolin , 18.01.2021 - Pflegepädagogik (B.A.)
Lara , 07.12.2020 - Pflegepädagogik (B.A.)
Tanja , 02.12.2020 - Pflegepädagogik (B.A.)
Doreen , 15.11.2020 - Pflegepädagogik (B.A.)
Kevin , 05.08.2020 - Pflegepädagogik (B.A.)
Studienberatung
Kostenlose Beratung
der Fernhochschule
Sie haben Fragen zum Fernstudium?
Dann nehmen Sie Kontakt auf.
+49 (0)30 311 988 00
Mo. bis Fr. von 8 bis 20 Uhr
Samstags von 10 bis 16 Uhr
www.iubh-fernstudium.de

Bildergalerie

Studiengangsdetails

Dauer
36 - 72 Monate
Gesamtkosten
13.623 €¹ - 15.747 €¹
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Arts (B.A.)
Link zur Website
Inhalte

1. Semester

  • Pädagogik
  • Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten
  • Gesundheit und Prävention
  • Einführung in das Gesundheitsmangement
  • Pflegerecht
  • Soziologie

2. Semester

  • Allgemeine Didaktik
  • Kollaboratives Arbeiten
  • Gesellschaftliche Bedingungen der Pädagogik
  • Sozialpolitik
  • Geschichte und Theorien des lebenslangen Lernens
  • Gesellschaftlicher Wandel und soziale Innovation

3. Semester

  • Rahmenbedingungen des Gesundheitsmarktes
  • Seminar: Pflegetheorien
  • Qualitative Forschungsmethoden
  • Persönlichkeitspsychologie & Differentielle Psychologie
  • Fachdidaktik Pflege
  • Didaktik und Methodik von E-Learning und digitalen Medien

4. Semester

  • Quantitative Forschungsmethoden
  • Planung von Bildungsprozessen bei Erwachsenen
  • Interkulturelle und ethische Handlungskompetenzen
  • Einführung in das Pflegemanagement
  • Konfliktmanagement und Mediation
  • Schulrecht

5. Semester

  • Entwicklung und Stand der Pflegewissenschaft
  • Qualitätsmanagement in der Pflege
  • Sozialgeschichte, Philosophie, Ethik
  • Gerontologie
  • Praxisprojekt: Konzeption und Durchführung des Fachunterrichts
  • Praxisprojekt: Prüfungskonzeption und Durchführung

6. Semester

  • 2 Spezialisierungen zur freien Wahl
  • Bachelorarbeit
Voraussetzungen

Der Bachlorstudiengang Pflegepädagogik richtet sich ausschließlich an Personen, die bereits eine Ausbildung im Bereich Pflege abgeschlossen haben.

Nachweis über eine der folgenden Hochschulzugangsberechtigungen:

  • Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife (Abitur)
  • Fachhochschulreife bzw. fachgebundene Fachhochschulreife
  • allgemeiner oder fachgebundener Hochschulzugang für beruflich Qualifizierte
    • abgeschlossene, qualifizierte Berufsausbildung in der Pflege und
    • 3-jährige hauptberufliche Tätigkeit in einem Feld der Pflege

Nachweis über eine der folgenden abgeschlossenen Berufsausbildungen:

  • Gesundheits- und Krankenpflegerin
  • Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
  • Hebamme/Entbindungspflegerin
  • Altenpflegerin
  • oder eine gleichwertige in einem anderen Land abgeschlossene Berufsausbildung
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Lernmethode
Fernstudium
Studienbeginn
Jederzeit
Abschluss
Bachelor of Arts (B.A.)
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
180
Anteil der Fernlehre
100 % online
Zertifizierungen
FIBAA
Wissenschaftsrat
ZFU
HZA
Weitere Infos
Offizielle Homepage der Fernhochschule
www.iubh-fernstudium.de
Lernmethode
Fernstudium
Studienbeginn
Jederzeit
Abschluss
Bachelor of Arts (B.A.)
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
180
Anteil der Fernlehre
100 % online
Zertifizierungen
FIBAA
Wissenschaftsrat
ZFU
HZA
Weitere Infos
Offizielle Homepage der Fernhochschule
www.iubh-fernstudium.de
Lernmethode
Fernstudium
Studienbeginn
Jederzeit
Abschluss
Bachelor of Arts (B.A.)
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
180
Anteil der Fernlehre
100 % online
Zertifizierungen
FIBAA
Wissenschaftsrat
ZFU
HZA
Weitere Infos
Offizielle Homepage der Fernhochschule
www.iubh-fernstudium.de

Infos

Unsere Bachelorstudiengänge sind grundsätzlich zulassungsfrei. Von Dir brauchen wir für die erfolgreiche Einschreibung nur eine Hochschulzugangsberechtigung.

Studieren mit Abitur
Als Bewerber mit einer allgemeinen Hochschulreife (Abitur) oder Fachhochschulreife (Fach-Abitur) kannst Du sofort und ohne Prüfung in unser Bachelorstudium einsteigen. Als Bewerber mit fachgebundener Hochschulreife kannst Du Dein Bachelorstudium je nach fachlichem Schwerpunkt entweder direkt beginnen oder im Probestudium durchstarten. Weitere Infos hierzu erhältst Du von Deiner Studienberatung.

Studieren ohne Abitur
Auch ein Meisterbrief bzw. eine Aufstiegsfortbildung (z.B. als IHK-Fachwirt/in) berechtigen zum Studienstart. Eine Ausbildung (teils mit sozialem bzw. kaufmännischen Hintergrund oder zum Diätassistenten) berechtigt zum Studienstart, wenn Du folgende Erfahrung mitbringst:

  • eine mindestens zweijährige Berufsausbildung
  • mindestens drei Jahre Berufserfahrung

Erfahre hier mehr über unsere Zulassungsvoraussetzungen.

Quelle: IUBH Fernstudium 2020

Wie schaffst Du es, Dein Fernstudium erfolgreich in den Alltag zu integrieren? Unsere Study Coaches stehen Dir auf Wunsch bei Deiner Lernorganisation und Studienplanung zur Seite. Je nach Deinen individuellen Bedürfnissen entscheidet ihr gemeinsam über Dauer und Intensität Deines Study Coachings.

Kostenfreies Angebot für einen perfekten Start in Dein Fernstudium

Dein Study Coach unterstützt Dich – langfristig oder punktuell – bei Themen wie Studienplanung, Zeitmanagement und Motivation. Du bekommst Hilfestellung auf Deinem Weg zu einem erfolgreichen Abschluss.

Die Study Coaches betreuen Dich verstärkt zu Beginn Deines Fernstudiums, sodass Du Dir Strategien zur Selbstmotivation aneignest und Deinen ersten Prüfungen entspannt entgegensehen kannst.

  • Du hast einen persönlichen und zentralen Ansprechpartner.
  • Du bekommst – bei Bedarf – eine langfristige, aktive und individuelle Studienbegleitung.
  • Du erfährst Hilfe bei der Integration des Studiums in Deinen Alltag.
  • Du erhältst Lern-, Motivations- und Reflexionsstrategien.

Quelle: IUBH Fernstudium 2020

Du hast schon einen Job und fragst Dich, wozu Du jetzt überhaupt noch ein Studium brauchst? Hier ein paar Gründe:

  • Aufstiegschancen: Ohne akademischen Abschluss sind die Aufstiegschancen in vielen Unternehmen ab einer bestimmten Stelle begrenzt, Du möchtest die Karriereleiter aber noch ein paar Stufen weiter hochsteigen? Dann lohnt sich ein Studium!
  • Pluspunkte beim Arbeitgeber sammeln: Du beweist durch Dein Fernstudium aktuellen und künftigen Arbeitgebern, dass Du Fleiß, Disziplin, Organisationsstärke und Durchhaltevermögen mitbringst: Wichtige Skills, die für Unternehmen hochrelevant sind.
  • Mögliche Gehaltssteigerungen: Nicht zuletzt ist ein akademischer Abschluss natürlich immer auch ein gutes Argument, wenn die nächste Gehaltsverhandlung ansteht. Verglichen mit Kollegen ohne akademischen Abschluss verdienen Hochschulabsolventen im Schnitt 17.000 Euro* mehr pro Jahr!

*Stepstone Gehaltsreport 2018

Quelle: IUBH Fernstudium 2020

Videogalerie

Studienberatung
Kostenlose Beratung
der Fernhochschule
Sie haben Fragen zum Fernstudium?
Dann nehmen Sie Kontakt auf.
+49 (0)30 311 988 00
Mo. bis Fr. von 8 bis 20 Uhr
Samstags von 10 bis 16 Uhr
www.iubh-fernstudium.de

Kostenloses Infomaterial

Bewertungen von Fernstudenten

  • Studieninhalte
    4.3
  • Studienmaterial
    4.3
  • Betreuung
    4.3
  • Online Campus
    4.4
  • Preis-/Leistung
    4.0
  • Digitales Lernen
    4.5
  • Flexibilität
    5.0
  • Gesamtbewertung
    4.4

Bewertungen filtern

  • 3
  • 19
  • 1
  • 1
  • 1 Stern
    0
Seite 1 von 6

Sehr gute Organisation

Karolin, 18.01.2021
Pflegepädagogik (B.A.)
4.3
Intuitive Lernplattform, momentan Zusammenführung von verschiedenen Plattformen. Das erleichtert einiges. Anfangs dennoch etwas verwirrend aber super tolle Beratung und viele Möglichkeiten der Vernetzung durch Teams. Auch Coaching sehr gut und verständlich. Alles auch on demand. Fühle mich gut aufgehoben.
Bewertung lesen
Karolin
Alter 36-40
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Geschrieben am 18.01.2021

Gutes Studium - Uni empfehlenswert

Lara, 07.12.2020
Pflegepädagogik (B.A.)
4.0
Durch die Teilzeitoptionen ist ein Studium an der IUBH auch neben dem Beruf gut möglich. Die Dozenten sind sehr hilfsbereit und haben immer ein offenes Ohr. Die Materialien finde ich gut: die Skripte werden als PDF angeboten, kann man sich aber auch als gebundenes Skript nach Hause bestellen. Zudem gibt es häufig noch Vodcasts/ Podcasts und Folien von Präsentationen die einem beim Lernen helfen. Auch Online Fragestunden mit dem Dozenten werden angeboten.
Zu dem Studiengang Pflegepädagogik: ich bin sehr zufrieden mit diesem Studiengang - die Themen sind vielfältig und man hat auch die Möglichkeit sich in zwei Wahlpflichtfächern zu spezialisieren.
Bewertung lesen
Lara
Alter 26-30
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Geschrieben am 07.12.2020

Generatives Arbeiten

Tanja, 02.12.2020
Pflegepädagogik (B.A.)
5.0
In der Auseinandersetzung mit neuen thematischen Inhalten kommt es zu Wissenzuwächsen der besonderen Art. Das Verbinden mit neuen Zugängen zum Wissen beeinflusst entscheident die Lebensqualität und unterstützt den weiteren Verlauf des Privatlebens wie auch das Arbeiten im Beruf.Entscheidend hierbei sind nicht alleinig die Leistungen sowie Errungenschaften inform von Noten. Vielmehr geht es um die Neugestaltung veralteter Gedanken oder Ansichten jedweder Art.
Bewertung lesen
Tanja
Alter 41-45
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Geschrieben am 02.12.2020

Absolute Enttäuschung

Björn, 18.11.2020
Pflegepädagogik (B.A.)
2.6
Im dritten Semester habe ich nun abgebrochen. Durch die Fehelerhaftigkeit diverser Skripte ist der Lernaufwand unverhältnismäßig. Somit ist es als Vollzeitberufstätiger nahezu ausgeschlossen, sich über Sekundärliteratur zusätzliches Wissen anzueignen. Von Aktualisierung keine Spur. Liebe IUBH - es gibt mittlerweile sogar schon das PSG III; um nur ein Beispiel zu nennen. Fatal an der Sache: Aufgrund der MC-Fragen in den Klausuren muss man auch noch falsche Inhalte lernen. Das Angebot an Pädagogik in diesem Studiengang ist im Vergleich zu anderen Hochschulen wirklich mickrig. Dafür Soziologie in allen denkbaren Varianten, die vielleicht für Sozialpädagogik gut sind. Pflegepädagogik zielt jedoch in eine etwas andere Richtung. Ich habe den Eindruck gewonnen, dass die IUBH zwar den Bedarf an Pflegepädagogik erkannt hat, jedoch an der Umsetzung wirklich gescheitert ist. Das ist nicht nur schade sondern absolut enttäuschend, da in diesem Zusammenhang der monatliche Beitrag für eine derart schlechte Qualität nicht mehr gerechtfertigt ist. Inhaltlich konnte ich bis jetzt als Praxiskoordinator nichts aus diesem Studiengang mitnehmen geschweige denn umsetzen. Pädagogische Psychologie? Fehlanzeige. Methodik und Didkatik? Bestenfalls gerade so ausreichend. Zwar richtet die IUBH hier den Fokus auf die sog. neuen Medien, doch kaum eine Pflegeeinrichtung ist dafür ausgestattet. An den Berliner Berufsschulen verfügen die wenigsten über interaktive Boards. Und um Skype, Teams, Zoom zu bedienen benötigt man kein Studium.
Hingegen muss ich lobend die Möglichkeit der Online-Klausur hervorheben. Somit hatte ich die Möglichkeit mehrere Klasuren in einem Monat zu schreiben und war nicht auf einen einzigen Termin im Monat gebunden. Zu den Onlinevorlesungen kann ich wenig sagen: Nachdem die vierte Vorlesung darin bestand, dass das Skript nur mehr oder weniger vorgelesen wurde, habe ich mir diesen Bereich schlussendlich erspart.
Wie die zuständigen Stellen diesen Studiengang akkreditieren konnten ist mir ein Rätsel. Hier muss IUBH wirklich nachbessern - mit einem IPad alleine ist es nicht getan, auch wenn das Arbeiten damit Spass macht. Empfehlen kann ich Pflegepädagogik definitiv nicht - im Gegenteil: Meinen Azubis, die sich für ein späteres Studium interessieren, rate ich mittlerweile sogar von der IUBH ab. Somit revidiere ich meine vorherige Darlegung
Bewertung lesen
Björn
Alter 46-50
Weiterempfehlung Nein
Abschluss Ich habe abgebrochen
Geschrieben am 18.11.2020
¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 01.2021