Systemische Beratung (M.A.) DISC - TU Kaiserslautern Offizielle Webseite der Fernhochschule

Gesamtbewertung

42 Bewertungen von Teilnehmern

36 Berichte aus den letzten 2 Jahren im Rating
  • Studieninhalte 4.4 / 5
  • Studienmaterial 4.0 / 5
  • Betreuung 4.2 / 5
  • Online Campus 3.7 / 5
  • Seminare vor Ort 4.5 / 5
  • Preis-/Leistung 4.2 / 5
  • Gesamtbewertung 4.2 / 5
Lehrgangsdetails

Details zum Fernstudium

Das Fernstudium "Systemische Beratung (M.A.)" beim Anbieter DISC - TU Kaiserslautern dauert insgesamt 30 Monate und wird mit einem Master-Abschluss abgeschlossen. Insgesamt belaufen sich die Kosten auf ca. 6.950 €. Bisher haben 42 Teilnehmer den Kurs bewertet. Die aktuelle Gesamtbewertung liegt bei 4.2 Sternen. Die Kategorien Studieninhalte, Studienmaterial, Betreuung, Preis und Seminare vor Ort wurden dabei besonders gut bewertet. 97% der Teilnehmer würden den Kurs zudem weiterempfehlen.

  • Lehrgangsinhalte:
    • Systemtheorie
    • Beratung
    • Beratungsmethoden
    • Qualitätssicherung
    • Führung
    • Weiterbildung
    • Management von Veränderungen
    • Organisationsberatung
  • Abschluss: Master of Arts (M.A.) in Systemische Beratung
  • Gesamtdauer: 30 Monate
  • Gesamtpreis: 6.950 €
  • ECTS: 90

Quellen: Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht und eigene Erhebung

Erfahrungsberichte anzeigen mit:

5 Sterne
(4)
4 Sterne
(25)
3 Sterne
(12)
2 Sterne
(1)
1 Stern
(0)

Alle Berichte anzeigen

Aktuelle Erfahrungsberichte Systemische Beratung (M.A.)

Seite 1 von 5
  • Beratung und Service sind vor Ort bzw. auch online sehr gut, Studienmaterialien sind aktuell und werden rechtzeitig zur Verfügung gestellt, Module sind sehr gut aufeinander abgestimmt, vielfältige Themen, angenehme Teilnehmerzahl in den Seminaren, tolle Referenten

    Sandra, 30.12.2016
    105 mal gelesen
  • Es hat vom Ablauf, bisher alles wunderbar geklappt. Das Klima und der persönliche Umgang bei den Präsenzen ist sehr angenehm. Die Inhalte sind interessant und werden anschaulich und abwechslungsreich dargestellt und bearbeitet. Ich fühle mich gut betreut.

    Johanna, 30.12.2016
    68 mal gelesen
  • Die Organisation und Begleitung durch die Studienleitung ist sehr gut. Die Vorträge der Dozenten sind qualtitativ gut und ansprechend gestaltet. Auch die Studienbriefe sind gut aufbereitet. Durch die Online-Plattform ist man auch trotz Ferne gut begleitet und Fragen können schnell geklärt werden.

    Kirsten, 28.12.2016
    49 mal gelesen
  • - sehr gute Unterlagen - sehr gute Professoren - gute Betreuung durch die Studiengangsleitung - Studienunterlagen per Post - im Vergleich zu anderen Fernuniversitäten sehr guter Preis - Präsenzveranstaltung ermöglicht Netzwerkbildung - Studienbriefe sehr detailliert und vom Niveau Universitätskonform

    Lisa-Maria, 16.12.2016
    50 mal gelesen
  • + Präsenzphasen: Exzellente Dozenten und hervorragende Kommilitonen im Dialog + Onlineseminare aus Austauschplattform für die Studierenden + Gute Vereinbarkeit mit einer (Vollzeit-) Berufstätigkeit - Die Forderung von Verbindlichkeit an den Studenten steht der Anmutung der Betreuung in der Korrrekturphase nach den Hausarbeiten entgegen. - Die Skripten "laufen nebeneinander", häufige Wiederholungen der übergreifenden Theorien der Systemik nerven. Das Lernen könnte effizienter unterstützt werden. Der Studiengang bietet einen guten Einblick in die Theorien des Systemik. Es ist im 3. Semester aber klar, dass eine Ausbildung in Systemischen Techniken keinesfalls ersetzt werden kann. Ein universitärer Aspekt - die Schaffung von übergreifenden Wissen - der über die individuelle Befähigung hinausgeht ist im 3. Semester noch nicht klar.

    Bernd, 16.12.2016
    59 mal gelesen
  • Es ist schwierig, Informationen derart zu bekommen, die vielleicht für andere Studierende offensichtlich sind. Ich habe schon zu hören bekommen, dass ich zu den Geschäftszeiten kommen muss, damit mein Problem gelöst werden kann… ich bin jedoch Vollzeit berufstätig. Außerdem glaube ich, obwohl das Lippenbekenntnis anders lautet, dass die Anforderungen mit der neuen Studienbetreuung gestiegen sind, jedoch die Hilfen reduziert wurden. Es gibt z.B. keine festen Lerngruppen mehr.

    Helga, 14.12.2016
    76 mal gelesen
  • Die Einweisung ins Studium war super. Man erhält auf Fragen stets kompetente Auskunft. Lehrkräfte sind sehr kompetent und engagiert. Studienbetreuung sehr motiviert einem zu helfen. Der Kontakt zu den Kommilitonen ist vorhanden, Austausch gut geregelt.

    Anni, 13.12.2016
    75 mal gelesen
  • Ich empfinde es als unbefriedigend, wenn es 2 und mehr Monate dauert, bis die Masterarbeit genehmigt wird. Wenn man als spätesten Einsendeschluss, den 15.Dez. wählt und dann 2 Monate und mehr warten muss bis die Genehmigung vorliegt aber die Präsenzveranstaltung für die Präsentation der Masterarbeit Mitte März ist und min. 2 Wochen davor die Masterarbeit abgegeben sein muss, steht für die Bearbeitung der Masterarbeit gerade noch 1 Monat zur Verfügung. Das ist ein nicht nachvollziehbares Prozedere der UNI oder anders gesagt, eine massive Benachteiligung der Studenten. Die UNI sollte hier professionell arbeiten.

    Thomas, 13.12.2016
    57 mal gelesen
  • - Die Studienbriefe sind umfassend und fast ausnahmslos hervorragend - Seminare bei erfahrenen Dozenten und Trainern, die weiter wirken, als "nur" Studienseminare zu sein - Seminargruppen in angemessener Größe - Überragender Service des Sekretariats; kontinuierlicher Informationsfluss; sehr gute Erreichbarkeit; freundliche Erinnerungen, falls mal etwas vergessen worden ist; sehr gute Organisation der Veranstaltungen an verschiedenen Orten; Zimmerkontingent in guten Hotels für vertretbare Preise.

    Daniel, 29.02.2016
    359 mal gelesen
  • Hochqualifizierte Autoren und Referenten ermöglichen ein zielgerichtetes Studium. Die Studienbriefe sind aktuell und aussagekräftig. Die Präsenzphasen geben klare Orientierung. Die Einsendeaufgaben sind anspruchsvoll, werden zügig und qualifiziert bewertet. Die Betreuung durch die Mitarbeiterinnen ist herausragend, so sollte eine Unterstützung sein! Das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt. Es ist mein zweites Studium im DISC und ich kann es unbedingt weiterempfehlen.

    Uwe-Peter, 21.02.2016
    306 mal gelesen
Seite 1 von 5

Alternative Lehrgänge

Meistbewertete Lehrgänge

Alle Infos zum Studium Personalentwicklung

Im Fernstudium Personalentwicklung erwerben Sie berufsbegleitend Kompetenzen in Management und Personalführung. Ein Themenfeld, das für den Erfolg von Unternehmen in unterschiedlichen Branchen zentral ist. Sie entwickeln sich zum gefragten Profi in Sachen Human Ressources und zum kompetenten Ansprechpartner für...