COVID-19 Sicher studieren von zu Hause aus. Alle Corona Infos zum Fernstudium finden Sie hier

Pflegeberater Fernstudium

Viele Menschen sind aufgrund von Krankheit oder schlicht Altersschwäche ab einem bestimmten Zeitpunkt auf Pflege angewiesen. Neben professionellen Pflegern kümmern sich häufig die Familienmitglieder um ihre Lieben und leiten die notwendigen Schritte in die Wege. Mit einem Pflegeberater Fernstudium qualifizieren Sie sich für eine verantwortungsvolle Tätigkeit. So lernen Sie unter anderem, wie Sie Pflegeschulungen für Angehörige geben oder gemeinsam mit ihnen die optimale Versorgung der Hilfebedürftigen gewährleisten.

FORUM Berufsbildung empfiehlt

FORUM Berufsbildung
Pflegeberater nach § 7a SGB XI (Zertifikat)

Sie sind bereits als Alten-, Kranken- oder Gesundheitspfleger tätig und möchten sich auf dem Gebiet der Pflege weiterbilden? In diesem Fall empfiehlt Ihnen FORUM Berufsbildung seinen Fernlehrgang „Pflegeberater*in nach §7a SGB XI“, den Sie neben dem Job in Teilzeit (12 Monate) auch in Vollzeit (5 Monate) absolvieren können.

Die Abstimmung zwischen den Schnittstellen und Sicherstellung der richtigen Pflege ist Hauptaufgabe von Pflegeberatern. Für die dazu nötige Expertise erwerben Sie zunächst grundlegendes Pflegefachwissen. Anschließend befassen Sie sich mit dem Case Management in der Pflege und erhalten essenzielles rechtliches Wissen.

FORUM Berufsbildung bietet den Fernlehrgang zum Pflegeberater seit über 10 Jahren an und hat bereits rund 2.000 Pflegeberater*innen erfolgreich weitergebildet. Übrigens: Sie haben zusätzlich die Möglichkeit, den Fernlehrgang Pflegeberatung nach §45 SGB XI (Teilzeit: 4 Monate, Vollzeit: 2 Monate) zu belegen.

Welche Studieninhalte erwarten Sie?

Entsprechend Ihrer Vorkenntnisse und beruflichen Ziele besteht für Sie die Option, sich für verschiedene Tätigkeiten weiterzubilden. Beispielsweise können Sie sich für einen Fernlehrgang zum Pflegeberater nach §7A SGB XI entscheiden. Hier lernen Sie insbesondere, wie Sie den Pflegebedarf einer Person ermitteln, die auf eine Betreuung angewiesen ist, und mithilfe der Ergebnisse eine bestmögliche Versorgung ausarbeiten. Sie beschäftigen sich in diesem Zusammenhang mit folgenden Modulen:

  • Grundlagen Pflegefachwissen
  • Case Management in der Pflege
  • Recht in der Pflege

Weiterhin haben Sie die Möglichkeit, Ihre Fertigkeiten im Bereich Pflegeberatung nach § 45 SGB XI auszubauen. Im Fokus des Fernkurses steht die Planung und Durchführung einer Pflegeberatung. Sie eignen sich somit Kompetenzen an, die Sie dazu befähigen, Schulungen für Angehörige oder ehrenamtliche Helfer zu geben, die die Pflege ihrer Familienmitglieder oder Verwandten selbst übernehmen möchten. Neben Tipps zur Betreuung geht es auch darum, die Belastungen der Pflegenden, sei es psychischer oder physischer Art, zu reduzieren.

Darüber hinaus können Sie sich auf die Beratung für technische Hilfsmittel im Alter fokussieren. In der entsprechenden Weiterbildung zum AAL-Berater, genauer Ambient Assisted Living-Berater, befassen Sie sich beispielsweise mit Systemen, die bei Tagesanbruch automatisch die Heizungen aktivieren oder den Herd bei Abwesenheit ausstellen. Diese sollen ältere Mitmenschen in ihrem Alltag unterstützen, damit sie so lange wie möglich in der Lage sind, selbstständig zu leben. Dazu erhalten Sie einen Einblick in rechtliches Basiswissen, unterschiedliche Finanzierungsmöglichkeiten und erwerben Kenntnisse zur Ermittlung des notwendigen Hilfe- und Pflegebedarfs.

Beliebteste Fernstudiengänge

Pflegeberater nach § 7a SGB XI
FORUM Berufsbildung
Zertifikat
5 - 12 Monate
4.5
100% Weiterempfehlung
Pflegesachverständiger
FORUM Berufsbildung
Zertifikat
6 - 12 Monate
4.4
100% Weiterempfehlung
Pflegeberatung nach §45 SGB XI
FORUM Berufsbildung
Zertifikat
2 - 4 Monate
4.7
100% Weiterempfehlung
Fachexperte für Pflege- und Sozialberatung - Case Manager
Auditorium Südwestfalen
Zertifikat
7 Monate

Ablauf & Abschluss

Das Pflegeberater Fernstudium bieten die Institute ausschließlich als nicht-akademische Variante an. Die Fernlehrgänge dauern insgesamt zwischen 2 und 5 Monaten. Auf die Arbeit als Pflegeberater bereiten Sie sich mithilfe von Studienbriefen vor, die Sie von Ihrem Anbieter zugeschickt bekommen. Um Ihre Weiterbildung erfolgreich abzuschließen, bearbeiten Sie die jeweiligen Einsendeaufgaben beziehungsweise Tests und lassen diese von Ihrem persönlichen Ansprechpartner korrigieren sowie bewerten.

Haben Sie diesbezüglich Fragen können Sie ohne großen Aufwand über die Online-Lernplattform des Instituts Kontakt zu Ihrem Tutor oder anderen Kommilitonen aufnehmen. Außerdem hält diese Lern-Tipps oder weitere Materialien für Sie bereit, die Sie bei dem erfolgreichen Bestehen Ihres Fernstudiums unterstützen.

Besonders hilfreich und sinnvoll sind ebenfalls die angebotenen Präsenzseminare. Hier können Sie Ihr angeeignetes Wissen überprüfen und gleichzeitig durch Diskussionen oder Gruppenarbeiten mit den Mitstudierenden sowie Dozenten festigen. Sofern Sie alle Module beziehungsweise Teilbereiche sowie die finale Prüfung absolviert haben, überreicht Ihnen Ihr Anbieter zum Abschluss ein Zertifikat.

Was kostet mich das Pflegeberater Fernstudium?

Je nach Bildungsinstitut sollten Sie für einen Fernlehrgang zum Pflegeberater mit etwa 550 € bis 2.200 € rechnen. Sofern Sie finanzielle Förderungen in Anspruch nehmen möchten, haben Sie die Möglichkeit, sich durch Ihren Wunsch-Anbieter beraten zu lassen.

Welche Voraussetzungen müssen Sie erfüllen?

Arbeiten Sie nach einer erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung bereits ein oder 2 Jahre beispielsweise als Gesundheits-, Kranken- oder Altenpfleger, erfüllen Sie die nötigen Aufnahmebedingungen, um ein Pflegeberater Fernstudium zu beginnen. Teilweise müssen Sie zudem spezielle Fähigkeiten in der häuslichen Pflege vorweisen. Alternativ sind Sie mit einem Hochschulabschluss in einem entsprechenden Fachbereich teilnahmeberechtigt.

Bin ich für das Pflegeberater Fernstudium geeignet?

Das Pflegeberater Fernstudium ist ideal für Sie, wenn Ihre Stärke in der Beratung sowie Kommunikation liegt und Sie Menschen helfen möchten. Außer Frage steht, dass Sie sich darüber hinaus für medizinische und pflegerische Themen begeistern. Eine große Portion Empathie und die Fähigkeit zuhören zu können, helfen Ihnen, Ihren Klienten eine optimale Unterstützung beziehungsweise Betreuung zu bieten. Sofern Sie Kurse vor einer großen Gruppe halten, ist ein sicheres Auftreten von Vorteil.

  • Analytische Fähigkeiten
    8/10
  • Belastungsfähigkeit
    6/10
  • Organisationstalent
    7/10
  • Kommunikationsstärke
    9/10
  • Sozialkompetenz
    9/10

Beruf, Karriere & Gehalt

Als qualifizierter Pflegeberater stehen Ihnen vielfältige Tätigkeitsbereiche offen. Sie haben beispielsweise die Möglichkeit, folgende Einrichtungen mit Ihrer Befähigung zu unterstützen:

  • Pflege- und Krankenkassen
  • Soziale Beratungsstellen
  • Kliniken
  • Pflegedienste
  • Gesundheitsbehörden
  • Pflegestützpunkte

Im Anschluss an Ihre Weiterbildung erwartet Sie ein monatliches Gehalt von durchschnittlich etwa 3.000 € brutto. Je nach Arbeitgeber, Qualifikation und Bundesland kann Ihr Verdienst jedoch auch darunter oder mit ungefähr 3.500 € brutto pro Monat und mehr darüber liegen.

Welche Aufgaben Sie übernehmen und wer Pflegeberater einstellt, zeigt Ihnen dieses Video:

Pro

Diese Argumente sprechen dafür:

  1. Als Pflegeberater können Sie in zahlreichen Einrichtungen einen Job aufnehmen.
  2. Das Pflegeberater Fernstudium ist vergleichsweise kostengünstig.
  3. Nach Ihrer Weiterbildung führen Sie eine verantwortungsvolle Tätigkeit in einer Wachstumsbranche aus.

Contra

Diese Argumente sprechen dagegen:

  1. Für das Fernstudium sind Vorkenntnisse im Bereich Pflege und Gesundheit erforderlich.
  2. Sind Sie sehr sensibel, kommt der Beruf möglicherweise nicht für Sie infrage, da Sie teilweise auf Menschen mit schlimmen Schicksalen treffen.

Aktuelle Bewertungen

Tina , 17.02.2020 - Pflegesachverständiger (Zertifikat)
Simone , 13.12.2019 - Pflegeberater nach § 7a SGB XI (Zertifikat)
Nicole , 14.11.2019 - Pflegesachverständiger (Zertifikat)
Beate , 13.11.2019 - Pflegeberater nach § 7a SGB XI (Zertifikat)
Barbara , 13.11.2019 - Pflegesachverständiger (Zertifikat)
Gabriele , 12.11.2019 - Pflegeberater nach § 7a SGB XI (Zertifikat)
Martina , 10.11.2019 - Pflegeberater nach § 7a SGB XI (Zertifikat)
Nada , 18.09.2019 - Pflegesachverständiger (Zertifikat)
Sandra , 05.09.2019 - Pflegeberater nach § 7a SGB XI (Zertifikat)
Ute , 11.07.2019 - Pflegeberater nach § 7a SGB XI (Zertifikat)

Verwandte Studiengänge

Durchschnittsbewertung

Das Fernstudium Pflegeberater wurden von 120 Studenten wie folgt bewertet:

4.6
100% Weiterempfehlung

Fernstudiengänge im Fokus

Pflegeberater nach § 7a SGB XI
FORUM Berufsbildung
Zertifikat
Grundkenntnisse in der Pflege- und Sozialberatung
Auditorium Südwestfalen
Zertifikat
Pflegeberatung nach §45 SGB XI
FORUM Berufsbildung
Zertifikat