Pflegewissenschaft und Transfer (Zertifikat)

1
Bewertung
(davon keine im Rating)

Kurzbeschreibung des Fernlehrgangs

Kurzbeschreibung

Der Fernlehrgang "Pflegewissenschaft und Transfer" beim Anbieter "HFH · Hamburger Fern-Hochschule" dauert insgesamt 6 Monate und wird mit einem Zertifikat abgeschlossen. Insgesamt belaufen sich die Kosten auf ca. 300 €. Wenn Sie den Lehrgang zunächst testen möchten, bietet Ihnen das Institut eine Testphase (4 Wochen) an.

Fernstudium

Dauer
6 Monate
Lernmethode
Fernstudium
Gesamtkosten
300 €
Abschluss
Zertifikat
Pflegewissenschaft Fernstudium

Durch ein Pflegewissenschaft Fernstudium erhalten Sie die wichtigsten Qualifikationen für eine leitende Tätigkeit in der Gesundheits- und Krankenpflege. Sie erlangen sowohl eine pflegewissenschaftliche Fachkompetenz als auch managementbezogenes Wissen. Auf diese Weise verbessern sich Ihre Karrieremöglichkeiten enorm, auch wenn Sie schon in der Pflege tätig sind.

Alternative Studiengänge

Grundlagen Pflegefachwissen
FORUM Berufsbildung
Kein Abschluss
Pflegewissenschaft
University of Nicosia
Bachelor of Science (B.Sc.)
Pflegewissenschaftliche Grundlagen
HFH · Hamburger Fern-Hochschule
Zertifikat
Pflege – Advanced Practice Nursing
Frankfurt UAS
Master of Science (M.Sc.)

Jetzt bewerten

Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem Fernstudium? Bewerten Sie jetzt Ihr Institut und teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen.

Würden Sie das Fernstudium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

  • 5 Sterne
    0
  • 1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Seite 1 von 1

Fernstudium bei HFH ist realistisch aufgestellt

Ingrid, 22.10.2014
Pflegewissenschaft und Transfer (Zertifikat)
Bericht archiviert
Lehrkräfte in den Präsenzphasen sind mehrheitlich sehr engagiert, bringen viel praktische Erfahrung in ihrem Gebiet und sind in ihrem Gebiet auch "Jemand" und/oder haben selber Erfahrung mit Fernstudium. Die Lehrkräfte sind bei Bedarf auch mal nicht vom Fach (Pflegewissenschaft) - z.B. doziert in einem wirtschaftlichen Fach ein Ökonome - interessante Bereicherung und ein Blick über den Tellerrand möglich.
Die Studienbriefe sind (mit einer einzigen Ausnahme) gut verständlich, dicht geschrieben und beinhalten aktuelles Wissen. Die Übungsaufgaben helfen die Essenz auszuarbeiten. Die Literaturangaben sind auch gut gewählt.
Korrekturen dauern bis 6 Wochen, manchmal geht es schneller, nie länger. Was sehr gut ist, dass man die Bewertung jeder Klausur und jeder Hausaufgabe einsehen kann - auf eine einfache Nachfrage wird es einem zugesand. Die Komentare der Dozenten zu den Klausuren / Hausaufgaben sind für weiteres Lernen hilfreich. Die Kontakte zu den Dozenten im Studiumzentrum sind einfach per Mail, sie melden sich auch schnell zurück. Via Webkampus kann man jederzeit fachliche Nachfrage absenden und bekommt vom Fachbereich schnell (in der Regel an nächstem Werktag) eine Antwort. Auch Schreibberatung für wissenschaftliches Schreiben ist jetzt eingerichtet - sehr hilfreich, wenn man wissenschaftliches Schreiben lernen muss. Über die Lernplatform wird auch viel im E-Lerning angeboten, man lernt mit den Medien zu arbeiten (Virtueles Klassenzimmer z.B.), kann ihre Möglichkeiten und Grenzen kennenlernen. Bei allen Problemen ist auf dem Webcampus eine zuständige Person benannt, die über Telefon und Mail einfach erreichbar ist. Ich habe sie alle immer sehr hilfsbereit erlebt und alle Probleme waren damit schnell und einfach gelöst, alle fragen beantwortet. Ich fühle mich immer gut betreut und es fällt mir nicht ein, wie man den Service noch verbessern könnte. Der ist wirklich gut. Auch der Preis-Leistung-Verhältnis stimmt. Der Mix zwischen der Eigenarbeit und den Präsenzphasen ist sehr gut. Mann kann weiter voll arbeiten und in seinem Tempo studieren (1,5 jahre kann man kostenlos verlängern) und die Präsenzphasen motivieren sehr zum Weitermachen- Fernstudium ist kein Spaziergang und eine gute Betreuung und regelmässige (aber nicht übermässige) Präsenzphasen sind ein Teil des Erfolgs. Ich bin mit dem Studium fast fertig und mit der Schule sehr zufrieden.
Bewertung lesen
Ingrid
Alter 46-50
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2012
Geschrieben am 22.10.2014