Bewertungen von Fernstudenten

  • Studieninhalte
    4.2
  • Studienmaterial
    3.6
  • Betreuung
    3.2
  • Online Campus
    3.7
  • Seminare
    3.4
  • Preis-/Leistung
    4.5
  • Digitales Lernen
    4.0
  • Flexibilität
    4.2
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 293 Bewertungen gehen 69 aus den letzten 3 Jahren in das Rating ein.

Bewertungen filtern

  • 17
  • 159
  • 96
  • 19
  • 2
Seite 3 von 30

Sehr interessanter Studiengang

Christina, 20.09.2018
Psychologie (B.Sc.)
3.8
Ich habe mich für Psychologie entschieden, da ich bereits Pädagogik studiert habe und neben dem Psychologiestudium in Teilzeit auch noch einen Master in Sozialer Arbeit absolviere. Das Fernstudium erfordert sehr viel Disziplin, Selbständigkeit und Organisationskompetenz. Allerdings kann man dadurch seinen Alltag flexibel gestalten und verliert keine Zeit durch Fahrten an Universitäten oder Hochschulen. Das Lehrmaterial ist gut aufbereitet und auch die Online Vorlesungen sind gut. Hier ist es vor allem super, dass diese angeschaut werden können, wann immer man möchte und bis zum Semesterende verfügbar bleiben. Auch wenn es sehr viel Inhalt und Lernstoff ist, sind die Klausuren meiner Meinung nach gut zu bewältigen.
Bewertung lesen
Christina
Alter 26-30
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2016
Geschrieben am 20.09.2018

Nichts für Berufstätige

Sandra, 10.09.2018
Psychologie (B.Sc.)
3.5
Das Studium ist im allgemeinen sehr gut strukturiert und bietet viele Möglichkeiten zur Anpassung seiner Module. Jedoch schafft man es kaum das Teilzeitstudium mit einer Erwerbstätigkeit nebenbei von 30 Wochenstunden zu bestreiten. Deshalb von mir nur ein befriedigend.
Bewertung lesen
Sandra
Alter 14-25
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich habe abgebrochen
Studienbeginn 2014
Geschrieben am 10.09.2018

Flexibel, Eigenverantwortung

Brigitte, 06.09.2018
Psychologie (B.Sc.)
4.4
Da ich berufstätig bin (Vollzeit), kann ich mir für das Teilzeitstudium die Zeit eher gut mit einem Fernstudium einteilen. Die Vorträge im Studienzentrum vor Ort sind mit der Berufstätigkeit gut vereinbar, da vorwiegend am Wochenende. Es leidet zwar die Freizeit, aber wenn man sonst kein Hobby hat außer studieren, passt das schon :) Man ist gezwungen, sich zeitmäßig selbst fürs Lernen zu organisieren, was ich aber als Vorteil sehe.
Fazit: An einer Präsenzuni zu studieren, wäre für mich undenkbar, da die Vorlesungen fix vorgegeben sind, beim Fernstudium sehe ich mir online die Vorlesungen am Abend nach der Arbeit oder auch am Wochenende an und das so oft ich will.
Für mich also die ideale Lösung für Fortbildung. Selbst- und Zeitmanagement ist zwar sehr fordernd, aber wenn dann die nächste Klausur wieder positiv ausfällt, ist man dann doch ein bisschen Stolz auf die eigene Leistung :)
Bewertung lesen
Brigitte
Alter 56-60
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2015
Geschrieben am 06.09.2018

Mein Studium passt sich meinem Leben an

Susanne, 01.09.2018
Psychologie (B.Sc.)
4.7
Ich habe viele nette und interessante Wegbegleiter getroffen. Die Diversität an der Fernuni ist ein großer Gewinn.Es ist lange nicht so anonym, wie viele denken. Man wächst mit seinen Aufgaben, muss aber auch bereit sein, seine Komfortzone zu verlassen, gerade wenn man beruflich und familiär eingespannt ist.
Bewertung lesen
Susanne
Alter 41-45
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2015
Geschrieben am 01.09.2018

Tolles Studium

Carolin, 23.08.2018
Psychologie (B.Sc.)
4.6
Ich bin sehr zufrieden mit der Fernuni, kann lernen wann und wo ich möchte. Der Stoff ist anspruchsvoll aber machbar. Ein kleiner Kritikpunkt ist für mich die Umstellung der Studienbriefe auf reine pdfs. Da ich besser auf Papier lerne, muss ich alles zu Hause noch einmal ausdrucken, zahle aber fürs Modul immer noch dasselbe Geld, wie zuvor, als die Studienbriefe auf Papier zugeschickt wurden.
Bewertung lesen
Carolin
Alter 26-30
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn keine Angabe
Geschrieben am 23.08.2018

Fernuni Hagen - B. Sc. Psychologie

Charlotte, 22.08.2018
Psychologie (B.Sc.)
2.5
Die Kommunikation mit den Studenten lässt deutlich zu wünschen übrig! In praktisch jedem Modul muss man sich die Informationen zu Inhalten und Klausuren von verschiedenen Stellen selbst zusammensuchen, das ist auf Dauer sehr frustrierend. Oft fehlen Überblicke, was denn nun alles klausurrelevant ist und was nicht. Bei Nachfrage erhält man dann so aufschlussreiche Antworten wie "Es ist alles klausurrelevant".
Bewertung lesen
Charlotte
Alter 31-35
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Nein
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2012
Geschrieben am 22.08.2018

Aufwändig, aber interessant

Simon, 20.08.2018
Psychologie (B.Sc.)
3.4
Psychologie allgemein ist sehr interessant! Manche Bereiche sind allerdings sehr Mathe- oder lern-lastig bzw. sehr theoretisch.
Auf jeden Fall wird die Sichtweise auf menschliches Erleben und Verhalten in der Welt im Sinne des Faches erweitert, was ein Grund für mein Studium ist.
Bewertung lesen
Simon
Alter 14-25
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2017
Geschrieben am 20.08.2018

Inhalte gut, Korrekturdauer unglaublich lang

Sarah, 06.08.2018
Psychologie (B.Sc.)
3.5
Ich beende in diesem Semester meinen B. Sc. und fühle mich inhaltlich gut auf den Master vorbereitet, so dass auch ein Wechsel an die Präsenzuni möglich ist. Wem es liegt, sich Inhalte selbst anzueignen, der ist hier gut aufgehoben.

Leider sind die Abläufe im Bereich der Korrektur von Klausuren und Abschlussarbeiten zu bemängeln. Die Korrektur von Bachelorarbeiten variiert zwischen zwei Wochen und neun Monaten. Für Klausuren werden "in der Regel" 8 Wochen benötigt. Teilweise kann es aber durchaus auch länger dauern, was beim Übergang in den Master oder Beruf problematisch sein kann, wenn ein Nachweis über den Bachelorabschluss verlangt wird. So müssen viele bangen, ob die Leistungen rechtzeitig korrigiert werden oder sie einfach Pech haben und ein Jahr warten müssen, um in den Master zu starten. Ausnahmen werden hierbei meist nicht gemacht.
Dies sollte man im Voraus wissen, um bei gewünschtem Wechsel in den Master die Klausuren und den Bearbeitungszeitraum für die Bachelorarbeit entsprechend planen zu können.
Bewertung lesen
Sarah
Alter 14-25
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2012
Geschrieben am 06.08.2018

Bisher nur positive Erfahrungen gemacht

Steffi, 02.08.2018
Psychologie (B.Sc.)
4.4
Da ich das Studium noch nicht beendet habe, kann ich abschließend noch nichts sagen. Aber bisher kann ich nicht klagen, die Inhalte werden gut vermittelt, auch online gibt es kaum Probleme. Bei Fragen und Problemen wird einem immer sofort weiter geholfen. Sehr nette Studidngemeinschaft.
Bewertung lesen
Steffi
Alter 36-40
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2016
Geschrieben am 02.08.2018

Sehr striktes Programm mit wenig Betreuung

Klaus, 01.08.2018
Psychologie (B.Sc.)
1.6
Nach einem Studium an einer Präsenzuni und einer Fortbildung an einer anderen Fernschule sollte es nochmal etwas "festeres", die Psychologie zur Auffrischung bekannten Wissens werden.

Leider stellte sich bereits am Anfang heraus, dass das Studium nicht nur sehr rigide ist (man kriegt für einige Kurse feste Fristen , keine Wiederholungsklausuren , keine "zweite Chance" zum einreichen von Hausarbeiten") und die Inhalte sehr , sehr engmaschig sind.

Die Dozenten halten sich oft an stupides Auswendiglernen - Nennen von Merkmalen, Auflisten von Theorien, Multiple Choice mit exaktem Vokabeln...wenig Raum für Zusammenhänge oder sogar Einbindung in den Beruf.

Auf Anfragen wird sehr spät geantwortet, oftmals mit pauschalen Aussagen oder dem Verweis man "arbeite nicht hart genug" . Amerikanische oder kanadische Erkenntnisse und Kollegen werden teilweise heftig kritisiert oder einfach umgangen.

Das Studium ist nicht zu empfehlen, wenn man tiefer in die Materie blicken möchte. Hier ist ein Forschungsstudium an einer Präsenzuni besser geeignet.

Leider zieht es sich extrem zäh, da nicht alle Kurse wie an einer Präsenzuni belegbar sind. Man muss aus dem sehr einseitigen Programm wählen, welches oftmals dem Eigenstudium gleicht.
Bewertung lesen
Klaus
Alter 26-30
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Nein
Abschluss Ja
Studienbeginn 2017
Geschrieben am 01.08.2018