COVID-19 Sicher studieren von zu Hause aus. Alle Corona Infos zum Fernstudium hier

Bewertungen von Fernstudenten

  • Studieninhalte
    4.0
  • Studienmaterial
    3.4
  • Betreuung
    3.4
  • Online Campus
    3.2
  • Seminare
    3.6
  • Preis-/Leistung
    3.2
  • Digitales Lernen
    3.6
  • Flexibilität
    4.2
  • Gesamtbewertung
    3.6

In dieses Ranking fließen 5 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Fernstudiengang hat insgesamt 43 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Bewertungen filtern

  • 5 Sterne
    0
  • 3
  • 3 Sterne
    0
  • 2
  • 1 Stern
    0
Seite 7 von 11

Bachelor Psychologie

Anja, 17.05.2015
Angewandte Psychologie (B.Sc.)
Bericht archiviert
Ich befinde mich im 4. Semester und habe zusammenfassend bisher befriedigende Erfahrungen gemacht! Die Lerninhalte sind alle interessant und relevant, allerdings lässt die Übermittlung der relevanten Themen zu wünschen übrig und die Präsenzphasen sind nicht sinnvoll eingeteilt (von den Uhrzeiten her). Die Dozenten sind in den wenigen Präsenzen die wir haben des Öfteren mal krank und uns fehlen oft wichtige Informationen zum lernen und zum Studium selbst die wir immer erst kurz vor knapp erfahren und wo es dann heißt, wir hätten uns selbst informieren müssen. Allerdings bietet die Schule für im Vergleich zu anderen privaten Hochschulen, wahnsinnig gute Studiengänge an und ist preislich absolut bezahlbar!
Bewertung lesen
Anja
Alter keine Angabe
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Geschrieben am 17.05.2015

Lehrreiches Studium

Anonym, 07.05.2015
Angewandte Psychologie (B.Sc.)
Bericht archiviert
Das Studienfach Psychologie ist sehr interessant. Die Hochschule beinhaltet 3 Präsenzwochen, in der man anwesend sein kann. Außerhalb der Präsenzwochen wird der Lernstoff zu Hause bearbeitet. Da meine Hochschule also praktisch wie eine Fernuni funktioniert, ist es sehr schwer immer diszipliniert und strukturiert zu arbeiten, dennoch motiviert das Studienfach an sich enorm, um dran zu bleiben. Durch die freie Arbeitseinteilung des Lernstoffs und den permanenten Zugriff auf die Lernplattform, kann ich strukturiert mein Studenten-Leben planen, indem ich auch die Möglichkeit habe zu arbeiten und mein Studium zu finanzieren.
Seit ich studiere, musste ich lernen selbstständig zu sein und mich durchzukämpfen. Die Dozenten sind jederzeit erreichbar und bauen immer eine vertrauensvolle Basis zu uns Studenten auf.
Meiner Meinung nach sind die Dozenten sehr strukturiert und organisiert - die Hochschule an sich dennoch gar nicht. Viele Informationen muss man sich selbst beantworten. Der Campus bietet leider keine Essensmöglichkeiten, sodass man sich in der Mittagspause, um eine Mahlzeit kümmern muss, die genug Vitamine und Energie abdeckt um einen 9 - 12 Stündige Vorlesung ( mit Pausen ) durchzuhalten.
Im großen und ganzen bin ich sehr froh Psychologie studieren zu können, daher bleibt meine Motivation, dennoch gibt es Phasen, in denen ich unzufrieden mit der Hochschule bin. Weiterempfehlen wuerde ich sie trotzdem, da man sehr viel über sich auch lernt und auch frei seine Zeit einteilen kann, um beispielsweise zu arbeiten.
Bewertung lesen
Anonym
Alter keine Angabe
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Geschrieben am 07.05.2015

Sehr sehr sehr schlechte Organisation seitens HG

Anne, 14.04.2015
Angewandte Psychologie (B.Sc.)
Bericht archiviert
Wenn man Mittlernt kann man viel mitnehmen, wenn man sich jedoch nur auf die Prüfungen vorbereitet dann bleibt nicht viel hängen....
Die Dozenten sind nur teilweise Motiviert [...]*.
Die fehlende Organisation ist katastrophal... Keiner hat von nichts eine Ahnung. Fragen werden hin und her geschickt bis es eh wieder zu spät.
An sich eine gute Idee aber Schlechtes Management dahinter. Das ist wirklich sehr schade.

* von der Redaktion gekürzt.
Bewertung lesen
Anne
Alter 14-25
Weiterempfehlung Nein
Abschluss Ja
Geschrieben am 14.04.2015

Selbstdisziplin

Lina, 26.03.2015
Angewandte Psychologie (B.Sc.)
Bericht archiviert
Durch das semi-virtuelle studiumskonzept Arbeitet man viel alleine. Oft braucht man lange um sich über inhalte klar zu werden, da man die dozenten nicht so leicht fragen kann. Neben dem studium voll zu arbeiten halte ich für unmöglich. Da es viel aufwand ist. die Präsenzphasen waren hingegen super infornativ, aber auch total anstregend.
Wer sehr diszipliniert ist und unbedingt Psychologie studieren will, aber den Schnitt nicht hat sollte die Hochschule für Gesundheit und sport ruhig ausprobieren.
Bewertung lesen
Lina
Alter keine Angabe
Weiterempfehlung Nein
Abschluss Ich studiere noch
Geschrieben am 26.03.2015
Profil zuletzt aktualisiert: 12.2020