Kurzbeschreibung des Fernstudiengangs

Kurzbeschreibung

Das Fernstudium "Management von Kultur- und Non-Profit-Organisationen" beim Anbieter "TU Kaiserslautern (DISC)" dauert insgesamt 24 Monate und wird mit einem Master of Arts (M.A.) abgeschlossen. Insgesamt belaufen sich die Kosten auf ca. 4.968 €¹. Bisher haben 16 Teilnehmer den Kurs bewertet. Die aktuelle Gesamtbewertung liegt bei 3.8 Sternen. Die Kategorien Flexibilität, Preis-/Leistung und Studieninhalte wurden dabei besonders gut bewertet. 81% der Teilnehmer würden den Kurs zudem weiterempfehlen.

Fernstudium

Dauer
24 Monate
Studienbeginn
Wintersemester
Lernmethode
Fernstudium
Gesamtkosten
4.968 €¹
Abschluss
Master of Arts (M.A.)
Unterrichtssprachen
Deutsch
Hinweise

Das Studienentgelt beträgt aktuell 950 Euro pro Semester, zzgl. eines Sozialbeitrags. Hinzu kommt ein einmaliges Entgelt für die Masterarbeit in Höhe von derzeit 720 Euro. Weitere Informationen zu den Kosten erhalten Sie auf unserer Webseite.

Der Studiengang hat eine Regelstudienzeit von vier Semestern (berufsbegleitend).

Studieninhalte
Offizielle Homepage des Fernstudienanbieters
www.uni-kl.de

Letzte Bewertungen

Gita , 21.05.2022 - Management von Kultur- und Non-Profit-Organisationen (M.A.)
Monika , 28.04.2022 - Management von Kultur- und Non-Profit-Organisationen (M.A.)
Antje , 13.04.2022 - Management von Kultur- und Non-Profit-Organisationen (M.A.)
N. , 13.04.2022 - Management von Kultur- und Non-Profit-Organisationen (M.A.)
Elena , 11.04.2022 - Management von Kultur- und Non-Profit-Organisationen (M.A.)
Fernstudium Sozialmanagement

Ein Fernkurs in Sozialmanagement vermittelt Kenntnisse aus der Ökonomie und dem Sozialwesen. Darüber hinaus greift der Studiengang angrenzende Fachgebiete wie Rechtswissenschaften oder Psychologie auf. Außerdem schulen die Studierenden während des Fernlehrgangs ihre persönlichen Fertigkeiten und Soft-Skills. Nach Ihrem Fernstudium in Sozialmanagement sind Sie optimal auf die Übernahme von Managementaufgaben in sozialen Einrichtungen vorbereitet.

Alternative Studiengänge

Sozialmanagement
Evangelische Hochschule Dresden
Master of Business Administration (MBA)
Sozialmanagement
SRH Fernhochschule
Bachelor of Arts (B.A.)
Infoprofil
Sozialmanagement
Hochschule Fresenius
Bachelor of Arts (B.A.)
Infoprofil
Sozialmanagement
IU Fernstudium
Master of Arts (M.A.)
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem Fernstudium? Bewerten Sie jetzt Ihr Institut und teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen.

Würden Sie das Fernstudium weiterempfehlen?
¹ Alle Preise ohne Gewähr

Bewertungen von Fernstudenten

  • Studieninhalte
    3.9
  • Studienmaterial
    3.3
  • Betreuung
    3.5
  • Online Campus
    3.7
  • Seminare
    3.9
  • Preis-/Leistung
    4.2
  • Digitales Lernen
    3.4
  • Flexibilität
    4.4
  • Gesamtbewertung
    3.8

In dieses Ranking fließen 16 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Fernstudiengang hat insgesamt 100 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Bewertungen filtern

  • 2
  • 7
  • 4
  • 2
  • 1
Seite 1 von 25

Veraltete Inhalte und Strukturen, kaum Austausch

Gita, 21.05.2022
Management von Kultur- und Non-Profit-Organisationen (M.A.)
1.9
Die Studienbriefe sind veraltet, es gibt praktisch keinen Austausch mit Lehrkräften. Als ich auf Eigeninitiative in Kontakt mit dem Betreuer meiner Hausarbeit getreten bin wurde ich mit dem Verweis auf "versuchte Beeinflussung/ Betrug" abgemahnt. Der einzige Austausch besteht mit administrativem Personal, das über den Inhalt des Studiums nur sehr beschränkt Bescheid weiß.

Auf Kritik wurde durchweg defensiv reagiert bzw. mit Gaslighting: "Sie sind die erste Studierende, die sich kritisch äußert". Im Austausch mit anderen Studierenden wird dann nach und nach klar, dass die Enttäuschung über den Studiengang unter den Studierenden sehr groß ist und sich alle damit abgefunden haben, dass von dem Studium kaum mehr zu erwarten ist als der Titel (einige haben das Studium während meiner Zeit allerdings auch aus Frustration/ Protest abgebrochen).

In den Studienbriefen werden sexistische Klischees reproduziert - von Chefs wird in männlicher Form geschrieben, von Sekretärinnen in weiblicher Form (leider bildet sich diese Vorstellung auch als Realität am DISC ab - das administrative Personal ist ausschließlich weiblich, während alle Lehrkräfte, mit denen ich in Kontakt gekommen bin, ausschließlich männlich waren). Ich bin während meiner gesamten Studienzeit kein einziges Mal in Kontakt mit einer Schwarzen oder Person of Color gekommen.

Wem es vor allem um den Abschluss geht und wer die Energie aufbringen kann und will, sich mit sehr veralteten Vorstellungen und Strukturen auseinanderzusetzen, kann sich das Studium durchaus überlegen - die Inhalte sind teilweise durchaus relevant für die Arbeitswelt. Auch lässt sich auf Eigeninitiative etw. aus dem Studium rausholen (Verbindung zur eigenen Arbeit). Aber es gibt wesentlich fortschrittlichere Studiengänge da draußen und daher würde ich von einem Studiengang am DISC abraten.
Bewertung lesen
Gita
Alter 31-35
Weiterempfehlung Nein
Abschluss keine Angabe
Variante
Geschrieben am 21.05.2022

Interessante Module aber kaum Online-Seminare

Monika, 28.04.2022
Management von Kultur- und Non-Profit-Organisationen (M.A.)
2.4
Hoch motiviert habe ich mich für den Studiengang angemeldet, doch leider recht schnell ernüchtert feststellen müssen, dass das Studium nahezu ausschließlich aus dem Lesen und Bearbeiten von langen und zum Teil komplett veralteten Studienbriefen besteht. Trotz Digitalisierung werden nur einige wenige Online-Seminare (im letzten Semester eines!) angeboten, ein Austausch mit Dozent*innen fehlt komplett und wird auch nicht gefördert. Da es sich um einen berufsbegleitenden Studiengang handelt, ist die hohe Flexibilität zwar hilfreich, jedoch ist das einsame Lernen im stillen Kämmerlein meiner Motivation abträglich und das Ganze fordert in dieser Form extrem viel Selbstdisziplin. Sehr schade, da ich mich auf den Austausch und das Kennenlernen meiner Mitstudierenden und Professor*innen sehr gefreut hatte.
Bewertung lesen
Monika
Alter 41-45
Weiterempfehlung Ja
Abschluss keine Angabe
Variante
Geschrieben am 28.04.2022

Da ist noch Luft nach oben.

Antje, 13.04.2022
Management von Kultur- und Non-Profit-Organisationen (M.A.)
2.3
Die Verwaltung des DISC gibt sich redlich Mühe und kümmert sich so gut es geht um die Studierenden. Bei mindestens 70% veralteten Studienheften, z.T. falschen Inhalten ist das aufwendig und mühsam. Die Lehrenden sind zu 99% Männer, in der Betreuung der Masterarbeiten 100%. Der Kontakt ist während der ersten 3 Semester des Studiums nicht vorhanden (Ausnahme einseitig bei der Bewertung der Einsendeaufgaben) oder nur über den Umweg der Verwaltung. Der Kontakt wird nicht gewünscht, da dafür keine Stunden vorhanden sind. Das ist v.a. aufgrund falscher Infos in den Studienheften ärgerlich. Einige Professoren bzw. Dozenten waren sehr engagiert und auch nicht nur fachlich sondern auch pädagogisch kompetent. Unis sind Lehreinrichtungen. Andere haben da noch Nachholbedarf. Der Schwerpunkt des Studienganges liegt im Bereich Kultur. Eindeutig. Menschen aus dem Non-Profit-Bereich seien andere Studiengänge empfohlen. Von daher: da ist noch Luft nach oben.
Bewertung lesen
Antje
Alter 56-60
Weiterempfehlung Nein
Abschluss keine Angabe
Variante
Geschrieben am 13.04.2022

Sehr breitgefächerter Studiengang

N., 13.04.2022
Management von Kultur- und Non-Profit-Organisationen (M.A.)
3.9
Mit viel Disziplin war das Pensum nicht ganz in der Regelstudienzeit zu absolvieren, wenn man eben hauptamtlich arbeitet. Die Mitarbeitenden des Instituts standen stets hilfsbereit zur Seite. Die meisten der Dozent:in nen war professionell und zugewandt. Leider waren viele Studienbriefe nicht auf dem aktuellsten Stand, sodass hier viel Eigenrecherche zusätzlich nötig war, um aktuelle Inhalte nutzen zu können. Manche Bewertungen waren fragwürdig und konnten nicht zufriedenstellend gelöst werden. Insgesamt habe ich viel mitgenommen aus dem Studium und der eigenständigen Arbeit. Mein Wissensstand hat sich stark erweitert und ich habe sehr nette Kommiliton:innen während den Präsenzverstaltungen kennengelernt, von denen der Kontakt über das Studium hinaus halten wird. Durch die Interdisziplinarität kamen sehr viele unterschiedliche Berufsgruppen zusammen, was sehr interessant war.
Bewertung lesen
N.
Alter 36-40
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Variante
Geschrieben am 13.04.2022
Profil zuletzt aktualisiert: 12.2021