COVID-19 Sicher studieren von zu Hause aus. Alle Corona Infos zum Fernstudium hier

Bewertungen von Fernstudenten

  • Studieninhalte
    4.6
  • Studienmaterial
    4.1
  • Betreuung
    4.3
  • Online Campus
    4.1
  • Seminare
    4.5
  • Preis-/Leistung
    4.6
  • Digitales Lernen
    4.0
  • Flexibilität
    4.6
  • Gesamtbewertung
    4.4

In dieses Ranking fließen 28 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Fernstudiengang hat insgesamt 92 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Bewertungen filtern

  • 4
  • 19
  • 5
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Seite 20 von 23

Persönliche Studienbetreuung findet wirklich statt!

Karin, 07.05.2015
Management von Kultur- und Non-Profit-Organisationen (M.A.)
Bericht archiviert
Bei allen offenen Fragen, thematisch wie organisatorisch gibt es beim DISC eine schnelle und aussagekräftige Antwort. Die Lehrkräfte sind äußerst kompetent und vorallem wirklich motiviert, den Studenten Lehrinhalte zu vermitteln. Die Qualität der Studienmaterialien ist ebenfalls als sehr gut einzustufen. Ich kann das DISC ohne Einschränkung weiterempfehlen.
Bewertung lesen
Karin
Alter 46-50
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Geschrieben am 07.05.2015

Why study here?

Patricia, 07.05.2015
Management von Kultur- und Non-Profit-Organisationen (M.A.)
Bericht archiviert
Interessante Inhalte, die meisten Skripte sind gut aufbereitetm und praxisbezogen
Hilfreiche und interessante Seminare
Aufgaben sind machbar
es wird berücksichtigt, dass man das Ganze eben neben einem Job her machen muss
Preis-Leistung ist in Ordnung
Masterabschluss einer Uni
Bewertung lesen
Patricia
Alter 46-50
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Geschrieben am 07.05.2015

Könnte besser sein

Violette, 07.05.2015
Management von Kultur- und Non-Profit-Organisationen (M.A.)
Bericht archiviert
Bücher oft kompliziert geschrieben, viele unnoetige Infos. Es soll verbessert werden, wie und wann man die Klausur schreiben soll und im Fall einer Krankheit soll man die Möglichkeit haben die Klausur zu schreiben ohne eine lange Zeit bzw. 1-2 Semester warten zu müssen oder ohne sein Studium verlängern zu müssen. Es soll eine andere Möglichkeit geben die Klausur zu schreiben, ohne man nacj Kaiserslautern fahren muss, Hotel zahlt,... am meinstens, wenn man eine Klausur wiederholen muss. Man hat keine direkt Kontakte mit den Dozenten.
Bewertung lesen
Violette
Alter 36-40
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Geschrieben am 07.05.2015

Gut strukturiert und passend zur Berufstätigkeit

Kilian, 07.05.2015
Management von Kultur- und Non-Profit-Organisationen (M.A.)
Bericht archiviert
Das Fernstudium ist gut strukturiert und im Gegensatz zu anderen Instituten ist der Rahmen so gestaltet, dass sich die Studieninhalte gut über das Semester verteilen lassen und also nicht am Semesterende der große Prüfungsschock kommt. Die zu erbringenden Leistungen (Klausuren, Online-Aufgaben, Präsenzseminare, Einsendeaufgaben) sind transparent und in übersichtliche Pakete gebündelt, sodass man auch innerhalb eines Semesters einen guten Überblick hat.

Die Studienskripte sind weitestgehend sehr gut und verständlich. Ich habe erstmalig das Gefühl, nicht stur auswendig zu lernen, sondern problemorientiert vorzugehen. Pro Modul gibt es in der Regel drei Skripte. Bisher war davon in der Regel eins nicht so sehr gelungen: Entweder weil die Inhalte nur begrenzt zum Titel passten oder der Schreibstil gewöhnungsbedürftig war. Die anderen beiden Skripte waren dafür umso besser. Wer Fernstudien kennt, weiß, was das für eine gute Quote ist.

Die Präsenzseminare sind kompakt und hilfreich, wenn auch alle Dozenten (bisher waren es nur Männer) recht unterschiedliche Herangehensweisen haben, was den Bezug zu den Skripten und zur Klausur anbelangt. Gleiches gilt für die Klausur- und Einsendeaufgaben: Hier wird von den meisten Dozenten tatsächlich Transferwissen abgefragte. Einige kommen aber von Begriffsdefinitionen nicht so richtig weg. Die Klausuren sind aber insgesamt fair. Wenn man sich ausführlich mit den Skripten beschäftigt hat, kann man gut bestehen.

Die Studiengangssekretärin und auch die Studierendenverwaltung reagieren immer schnell und konkret auf Anfragen. Da habe ich bisher nur Positiverfahrungen. Der Umgang mit sämtlichen Mitarbeiter/-innen und Dozenten ist immer sehr partnerschaftlich und anerkennend. Das sorgt für eine wirklich gute Atomsphäre.

Inhaltlich bleibt es teilweise bei einem Überblick, allerdings gibt es an vielen Stellen auch tiefe Einblicke in einzelne Fragestellungen. Weitestgehend immer möglich ist ein Transfer für den beruflichen Alltag. Damit ist es mein erstes Fernstudium, was tatsächlich den Titel "berufsbegleitend" nicht nur in zeitlicher Hinsicht verdient.
Bewertung lesen
Kilian
Alter 26-30
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Geschrieben am 07.05.2015
Profil zuletzt aktualisiert: 08.2020