Bewertungen von Fernstudenten

  • Studieninhalte
    4.4
  • Studienmaterial
    4.0
  • Betreuung
    4.3
  • Online Campus
    3.9
  • Seminare
    4.4
  • Preis-/Leistung
    4.3
  • Digitales Lernen
    3.8
  • Flexibilität
    4.3
  • Gesamtbewertung
    4.2

Von den 75 Bewertungen gehen 40 aus den letzten 3 Jahren in das Rating ein.

Bewertungen filtern

  • 7
  • 50
  • 16
  • 1
  • 1
Seite 7 von 8

Why study here?

Patricia, 07.05.2015
Management von Kultur- und Non-Profit-Organisationen (M.A.)
Bericht archiviert
Interessante Inhalte, die meisten Skripte sind gut aufbereitetm und praxisbezogen
Hilfreiche und interessante Seminare
Aufgaben sind machbar
es wird berücksichtigt, dass man das Ganze eben neben einem Job her machen muss
Preis-Leistung ist in Ordnung
Masterabschluss einer Uni
Bewertung lesen
Patricia
Alter 46-50
Karrierestufe Geschäftsführer
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2013
Geschrieben am 07.05.2015

Könnte besser sein

Violette, 07.05.2015
Management von Kultur- und Non-Profit-Organisationen (M.A.)
Bericht archiviert
Bücher oft kompliziert geschrieben, viele unnoetige Infos. Es soll verbessert werden, wie und wann man die Klausur schreiben soll und im Fall einer Krankheit soll man die Möglichkeit haben die Klausur zu schreiben ohne eine lange Zeit bzw. 1-2 Semester warten zu müssen oder ohne sein Studium verlängern zu müssen. Es soll eine andere Möglichkeit geben die Klausur zu schreiben, ohne man nacj Kaiserslautern fahren muss, Hotel zahlt,... am meinstens, wenn man eine Klausur wiederholen muss. Man hat keine direkt Kontakte mit den Dozenten.
Bewertung lesen
Violette
Alter 36-40
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2013
Geschrieben am 07.05.2015

Gut strukturiert und passend zur Berufstätigkeit

Kilian, 07.05.2015
Management von Kultur- und Non-Profit-Organisationen (M.A.)
Bericht archiviert
Das Fernstudium ist gut strukturiert und im Gegensatz zu anderen Instituten ist der Rahmen so gestaltet, dass sich die Studieninhalte gut über das Semester verteilen lassen und also nicht am Semesterende der große Prüfungsschock kommt. Die zu erbringenden Leistungen (Klausuren, Online-Aufgaben, Präsenzseminare, Einsendeaufgaben) sind transparent und in übersichtliche Pakete gebündelt, sodass man auch innerhalb eines Semesters einen guten Überblick hat.

Die Studienskripte sind weitestgehend sehr gut und verständlich. Ich habe erstmalig das Gefühl, nicht stur auswendig zu lernen, sondern problemorientiert vorzugehen. Pro Modul gibt es in der Regel drei Skripte. Bisher war davon in der Regel eins nicht so sehr gelungen: Entweder weil die Inhalte nur begrenzt zum Titel passten oder der Schreibstil gewöhnungsbedürftig war. Die anderen beiden Skripte waren dafür umso besser. Wer Fernstudien kennt, weiß, was das für eine gute Quote ist.

Die Präsenzseminare sind kompakt und hilfreich, wenn auch alle Dozenten (bisher waren es nur Männer) recht unterschiedliche Herangehensweisen haben, was den Bezug zu den Skripten und zur Klausur anbelangt. Gleiches gilt für die Klausur- und Einsendeaufgaben: Hier wird von den meisten Dozenten tatsächlich Transferwissen abgefragte. Einige kommen aber von Begriffsdefinitionen nicht so richtig weg. Die Klausuren sind aber insgesamt fair. Wenn man sich ausführlich mit den Skripten beschäftigt hat, kann man gut bestehen.

Die Studiengangssekretärin und auch die Studierendenverwaltung reagieren immer schnell und konkret auf Anfragen. Da habe ich bisher nur Positiverfahrungen. Der Umgang mit sämtlichen Mitarbeiter/-innen und Dozenten ist immer sehr partnerschaftlich und anerkennend. Das sorgt für eine wirklich gute Atomsphäre.

Inhaltlich bleibt es teilweise bei einem Überblick, allerdings gibt es an vielen Stellen auch tiefe Einblicke in einzelne Fragestellungen. Weitestgehend immer möglich ist ein Transfer für den beruflichen Alltag. Damit ist es mein erstes Fernstudium, was tatsächlich den Titel "berufsbegleitend" nicht nur in zeitlicher Hinsicht verdient.
Bewertung lesen
Kilian
Alter 26-30
Karrierestufe Manager
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2014
Geschrieben am 07.05.2015

Interessante Workshops und einge gute Betreuung

Lea, 07.05.2015
Management von Kultur- und Non-Profit-Organisationen (M.A.)
Bericht archiviert
Ich habe sehr gute Erfahrungen mit dem DISC gemacht. Die Lehrkräfte sind kompetend und gut auf die Präsenzveranstaltungen vorbereitet und können Praxisbeispiele aus dem Berufsalltag einbringen und offene Fragen beantworten. Die Mitarbeiter des DISC antworten immer schnell und zuverlässig und auch die Einsendeaufgaben werden zeitnah korrigiert. Ich bin rundum zufrieden.
Bewertung lesen
Lea
Alter 26-30
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2013
Geschrieben am 07.05.2015

Betreuung +++, Material +++, Dozenten ++

Claudia, 20.10.2014
Management von Kultur- und Non-Profit-Organisationen (M.A.)
Bericht archiviert
Die Betreuung und Studienmaterialien sind klasse. Die Dozenten sind bis auf wenige Ausnahmen top.
Die kleine Gruppengröße während der Blockseminare sind klasse.
Leider ist das Hinausschieben der Prüfungen schwierig. Kann man sich auf eine Prüfung nicht vorbereiten oder besteht nicht, verlängert sich das Studium nicht nur jm ein Semester, sondern ein Kalenderjahr. 
Bewertung lesen
Claudia
Alter 26-30
Karrierestufe keine Angabe
Weiterempfehlung Ja
Abschluss keine Angabe
Studienbeginn 2012
Geschrieben am 20.10.2014

Überwiegend positive Erfahrungen, wenig negative

Ina, 08.08.2013
Management von Kultur- und Non-Profit-Organisationen (M.A.)
Bericht archiviert

Die Kompetenz der Lehrkräfte würde ich als überwiegend gut bis sehr gut bewerten. Besonders die Module Arbeits-, Vertrags und Urheberrecht waren überraschend (da wir alle fachfremd waren) positiv, besonders in den Workshops. Die Qualität der Studienmaterialen war unterschiedlich, besonders der erste Studienbrief schien mir doch teilweise was die Quellen betrifft sehr veraltet und unnötig kompliziert. Ansonsten war von leicht bis schwer verständlich alles dabei. Die Fragen wurden in den Workshops dann aber meist geklärt und man wurde didaktisch gut auf die Klausuren vorbereitet. Die Korrekturen der Einsendearbeiten wurden meist sehr schnell vorgenommen. Auch Frau Günther oder Frau Edinger haben schnell geantwortet und sich gekümmert. Der Austausch mit den anderen Studierenden lief meist über Mail, die Plattform Moodle wurde eher selten genutzt, was aber auch vermutlich der Grüppchenbildung geschuldet ist.

Bewertung lesen
Ina
Alter 31-35
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2011
Geschrieben am 08.08.2013

Sehr zu empfehlen!

Kristina, 09.07.2013
Management von Kultur- und Non-Profit-Organisationen (M.A.)
Bericht archiviert

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit dem Fernstudium der TU Kaiserslautern gemacht. Die Studieninhalte sind meiner Meinung nach optimal ausgewählt, aufeinander abgestimmt und didaktisch hervorragend aufbereitet. Das Lernen auf Distanz macht mir mit diesem Studiengang sehr viel Freude - nicht nur wegen der qualitativ hochwertigen Inhalte, sondern auch wegen der immer sehr persönlichen und kompetenten Betreuung.

Bewertung lesen
Kristina
Alter 31-35
Karrierestufe Freiberufler
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2011
Geschrieben am 09.07.2013

Mischung aus Kultur- und Wirtschaftsthemen

Christina, 01.07.2013
Management von Kultur- und Non-Profit-Organisationen (M.A.)
Bericht archiviert

Seit Oktober 2012 studiere ich am DISC der TU Kaiserslautern "Management von Kultur- und Non-Profit-Organisationen". Ich habe bereits einen Magisterabschluss in einem kulturwissenschaftlichen Fach und strebe an, mich mit dem Master-Abschluss des DISC breiter aufzustellen - inbesondere im wirtschaftlichen Bereich.

Meine Studienkollegen kommen aus unterschiedlichen Bereichen: einige sind aus dem Kultursektor (Kunstgallerien, Theater), andere haben einen wirtschaftlichen Hintergrund und möchten in den kulturellen Bereich wechseln. Die Mischung aus unterschiedlichen Bereiche empfinde ich als bereicherned.

In jedem Semester finden zwei Präsensphasen statt, in denen die Inhalte der (i. d. R. drei) Studienbriefe vertieft werden; am Ende der Präsensphse findet jeweils eine 2-stündige Klausur statt. Die Qualität der Studienbriefe und der Workshops ist unterschiedlich. Bisher gab es in jedem Semester einen Studienbrief/Workshop, der enttäuscht hat, glüklicherweise jedoch auch jeweils mindenstens ein Studienbrief/Workshop, der begeistert hat. Das Studium ist nicht rein wissenschaftlich ausgerichtet, sondern es wird immer versucht, den Praxisbezug herzustellen und die Erfahrungen der Studierenden einzubinden! Zusätzlich sind Einsendeaufgaben zu verfassen. Im dritten Semester folgt eine Hausarbeit und das Studium endet mit einer Master-Arbeit.

Die Betreuung durch das Team des DISC ist vorbidlich: auf E-Mails wird schnell und freundlich reagiert.

Wünschenswert wäre noch eine stärkere Vernetzung der einzelnen Jahrgänge um zu sehen, was aus den Absolventen der vorherigen Jahrgänge geworden ist. Der Netzwerk-Gedanke könnte innerhalb des Studiengangs sicherlich noch stärker verankert und ausgebaut werden.

Bewertung lesen
Christina
Alter 31-35
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2012
Geschrieben am 01.07.2013

Studium und Beruf - eine ausgeglichene Kombination

Kathrin, 21.06.2013
Management von Kultur- und Non-Profit-Organisationen (M.A.)
Bericht archiviert

Auf der Suche nach einem Fernstudium im Bereich Kulturmanagement, dass sich mit einer Vollzeitbeschäftigung verbinden lässt, bin ich auf das Studienangebot der TU Kaiserslautern aufmerksam geworden. Kompakte Präsenzveranstaltungen, ein ausgewogenes Themenspektrum und kleine Lerngruppen trugen zum Lernerfolg bei.

Die Betreuung seitens der TU Kaiserslautern war sehr professionell und freundlich, ein Studienumfeld, welches ich weiterempfehlen kann.

Bewertung lesen
Kathrin
Alter 31-35
Karrierestufe keine Angabe
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2011
Geschrieben am 21.06.2013

Vermittlung praktischer Management-Techniken

Martina, 16.06.2013
Management von Kultur- und Non-Profit-Organisationen (M.A.)
Bericht archiviert

Die Studieninhalte sind umfangreich und interdisziplinär auf die Management-Aufgaben im Nonprofit-Bereich zugeschnitten. Ich habe sowohl im Theoriebereich (besonders im Hinblick auf Kommunikationswissenschaften), aber auch im praktischen Bereich (mit Blick auf Personalführung und Krisenmanagement) eine Menge gelernt. Die Studienbriefe waren teils sehr umfangreich, aber auch spannend (z.B. Kunstmarkt). Bei komplexen Themen wie z.B. der Systemtheorie hätte ich mir noch ein vertiefendes Seminar gewünscht. Der Bereich Antragstellung für Drittmittel wäre eine sinnvolle Ergänzung zu dem weit gefächerten Angebot. Das Online-Seminar zum Marketing hat mir auch sehr gefallen. Die Betreuung war top. Fragen wurden schnell und kompetent beantwortet.Der Preis ist ok. Vergleichbare Studiengänge z.B. in Heidelberg und Münster kosten sehr viel mehr. Ich bin gut durchs Studium gekommen und kann nur jedem empfehlen, sich nochmals aufzuraffen und sich akademisch weiterzubilden. Man weiß nie, welche neuen Horizonte sich damit auftun...

Bewertung lesen
Martina
Alter 46-50
Karrierestufe Manager
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2009
Geschrieben am 16.06.2013