Latein im Fernstudium

9 Lehrgänge im Bereich Latein

Info Icon
Kurzprofil

Kurzinfo zu Lateinkursen

Das Lateinische ist bis heute alles andere als eine tote Sprache, schließlich hatte Latein einen großen Einfluss auf die Sprache und Kultur in Europa. Viele Wörter und Wendungen sind aus dem Lateinischen entnommen, auch Naturwissenschaften wie Biologie verwenden lateinische Bezeichnungen. Zudem wird Latein als Fremdsprache an Gymnasien unterrichtet und ist Zugangsvoraussetzung für viele Studiengänge. Einen Lateinkurs kannst Du beispielsweise im Fernstudium absolvieren.

Für wen ist ein Lateinkurs geeignet?

Besonders in den Fachdisziplinen Medizin und Jura sind Lateinkenntnisse von Vorteil. Für einige Studiengänge wie Theologie und Archeologie ist Latein sogar Pflicht. Hierbei gilt das Latinum als Nachweis Deiner Kenntnisse. In einem Fernstudium kannst Du sowohl das Große, als auch das Kleine Latinum erwerben und Dich somit für ein Studium qualifizieren. Auch wenn Du Dich für die Geschichte der alten Römer interessierst und Ihre Schriften im Original lesen möchtest, bietet sich ein Kurs im Fernstudium an.

Welche Vorteile und Perspektiven bieten fundierte Lateinkenntnisse?

Nach einem Fernlehrgang kannst Du die große Bedeutung des Lateinischen für unsere Kultur besser nachvollziehen. Falls Dein Studiengang Lateinkenntnisse voraussetzt, ist ein Sprachkurs bestens geeignet, um die Zeit zwischen Schule und Studium sinnvoll zu nutzen. Ein weiterer Vorteil fundierter Lateinkenntnisse ist, dass Du dadurch viele europäische Sprachen leichter erlernen kannst.