COVID-19 Sicher studieren von zu Hause aus. Alle Corona Infos zum Fernstudium hier
Fernstudium Steuerberater

Fernstudium Steuerberater

Das Fernstudium zum Steuerberater ist kein akademischer Studiengang. Nach Abschluss eines wirtschafts- oder rechtswissenschaftlichen Studiums und einigen Jahren praktischer Erfahrung bereitet es Sie aber auf das Steuerberaterexamen vor. Aufgrund der hohen Durchfallquoten bei dieser Staatsprüfung ist eine sorgsame Vorbereitung unerlässlich. Ein Fernstudium erlaubt es Ihnen, sich neben dem Beruf fundiert auf die Prüfung vorzubereiten.

Welche Studieninhalte erwarten Sie?

Angehende Steuerberater legen eine staatliche Prüfung ab. Das Fernstudium zum Steuerberater bereitet Sie auf diese Examensprüfung vor. Daher stehen bei allen Fernkursen in der Regel diese Themen auf dem Lehrplan:
  • Einkommensteuer
  • Buchführung/Bilanzsteuerrecht
  • Umsatzsteuer
  • Körperschaftsteuer
  • Vermögenssteuer
  • Erbschaftssteuer
  • Gewerbesteuer
  • Bewertungsrecht
  • Internationales Recht
  • Verfahrensrecht
  • Grundzüge des Bürgerlichen Rechts
  • Grundzüge des Handelsrechts
  • Volkswirtschafts- und Betriebswirtschaftslehre
  • Abgabenordnung
  • Finanzgerichtsordnung
  • Finanzwissenschaft
  • Recht
Beim akademischen Taxation Studium mit dem Schwerpunkt Steuerberatung an der HFH – Hamburger Fern-Hochschule erwarten Sie im Studienverlauf diese Module:

Noch Fragen?

lightbulb_outline
Stelle Deine Frage aktuellen Studierenden!
Jetzt Frage stellen

Ablauf & Abschluss

Das Steuerberater Fernstudium ist meist so konzipiert, dass Sie nebenberuflich von zu Hause oder vom Büro aus studieren können. Die Studiengänge dauern je nach Vorwissen zwischen 4 und 24 Monaten. Da Sie selbst bestimmen, wann und wo Sie lernen und wann Sie sich zum Examen anmelden, können Sie den Stoff auch in kürzerer Zeit bewältigen oder kostenlos einen längeren Zeitraum in Anspruch nehmen.
Die Lehrbriefe, die Sie für das Steuerberater Fernstudium benötigen, bekommen Sie entweder per Post zugeschickt oder Sie laden Sie sich über den Online-Campus auf Ihren PC herunter. Die Studienhefte beinhalten den Lehrstoff sowie praktische Anwendungsbeispiele und Übungsaufgaben, anhand derer Sie Ihren Lernerfolg prüfen können. Etwa einmal im Monat haben Sie die Möglichkeit zur Teilnahme an einer Übungsklausur. Das Niveau dieser Klausuren orientiert sich am Steuerberaterexamen. Die gestellten Aufgaben bearbeiten Sie unter den gleichen Bedingungen und nur mit den Hilfsmitteln, die auch im Examen zulässig sind. Ihre korrigierte Klausur erhalten Sie nach kurzer Zeit zurück. Die meisten Anbieter stellen auch Musterlösungen bereit.

Was kostet Sie das Fernstudium?

Das Steuerberater Fernstudium kostet etwa 1.500 € bis 2.000 €. In der Regel können Sie die Kosten für das Fernstudium in Raten begleichen, manche Fernschulen bieten auch Stipendien oder Frühbucher-Rabatte für den Vorbereitungskurs an. Neben den Studiengebühren fallen meist weitere Kosten für die Anmeldung zur Steuerberaterprüfung sowie zusätzliche Literatur an.

Welche Voraussetzungen müssen Sie erfüllen?

Für die Vorbereitungskurse zum Steuerberater müssen Sie meist keine besonderen Voraussetzungen erfüllen. Die Zulassungsvoraussetzungen für die Steuerberaterprüfung sind dagegen sehr komplex. Die Zulassung können Sie beantragen, wenn Sie ein wirtschaftswissenschaftliches Hochschulstudium oder ein rechtswissenschaftliches Studium mit wirtschaftswissenschaftlicher Fachrichtung abgeschlossen haben. Darüber hinaus müssen Sie 2 bis 3 Jahre praktische Erfahrung auf dem Gebiet der Steuerberatung oder der Steuerverwaltung nachweisen. Des Weiteren qualifiziert Sie eine kaufmännische Ausbildung plus 10 Jahre einschlägige Berufserfahrung für das Fernstudium zum Steuerberater. Steuerfachwirte oder Bilanzbuchhalter können sich nach 7 Jahren Berufspraxis ebenfalls zum Steuerberater weiterbilden.

Sind Sie für das Fernstudium geeignet?

Der Beruf des Steuerberaters verlangt viel Fleiß und die Bereitschaft, sich ständig fortzubilden. Analytisches Denkvermögen und großes Interesse an finanzwirtschaftlichen Fragestellungen sind ebenfalls gefragt. Verschwiegenheit, Loyalität und Organisationstalent sind ebenso wichtig wie kommunikative Fähigkeiten gegenüber Ihrem Klienten. Darüber hinaus ist der Prüfungsstoff sehr umfangreich. Gerade, wenn Sie neben dem Job studieren, sollten Sie eine große Portion Disziplin und Motivation mitbringen.

  • Bewertungs Kriterium ID: 1
    Analytische Fähigkeiten
    9/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 4
    Disziplin
    8/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 7
    Organisationstalent
    7/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 8
    Fitness
    7/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 12
    Wirtschaftliches Denken
    10/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 17
    Kommunikationsstärke
    7/10

Beruf, Karriere & Gehalt

Die Beschäftigungschancen für Steuerberater sind ausgezeichnet, da das Steuerrecht sehr komplex ist und der Beratungsbedarf kontinuierlich steigt. Absolventen des Steuerberater Fernstudiums haben verschiedene berufliche Möglichkeiten. Sie können sich mit einer eigenen Kanzlei selbstständig machen oder in den Steuer- und Rechnungsabteilungen großer Konzerne arbeiten. Auch eine Anstellung bei einer international renommierten Kanzlei ist denkbar.
Zum Aufgabenbereich des Steuerberaters gehört es nicht nur, Mandanten bezüglich der Steuer zu beraten. Das Aufgabenspektrum ist weitaus vielfältiger und umfasst zum Beispiel diese Tätigkeiten:

Vorteile des Fernstudiums Steuerberater

  1. Der Steuerberater gehört zu den am besten bezahlten Berufsgruppen, arbeitslose Steuerberater gibt es so gut wie gar nicht.
  2. Das Fernstudium ist die ideale Weiterbildungsmöglichkeit für alle, die sich nebenberuflich zum Steuerberater qualifizieren wollen.
  3. Als Steuerfachwirt oder Wirtschaftsfachwirt können Sie durch den Fernkurs beruflich weiter aufsteigen.

Nachteile des Fernstudiums Steuerberater

  1. Die Weiterbildung zum Steuerberater ist nur dann der richtige Fernkurs für Sie, wenn Sie gerne sehr genau arbeiten und bereit sind, einen beträchtlichen Teil Ihrer Freizeit in die Fortbildung zu investieren.
  2. Ein Fernlehrgang kommt nur dann für Sie in Frage, wenn Sie äußerst diszipliniert sind und sich hervorragend selbst organisieren und motivieren können.

Aktuelle Bewertungen

Gute Qualifizierung ohne Präsenz
Mathilda, 06.09.2020 - Steuerfachassistent, FSH - Fachakademie Saar für Hochschulfortbildung
Sehr prüfungsnahe Inhalte + optimale Vorbereitung
Uwe, 27.07.2020 - Steuerberater, Lehrgangswerk Haas
Sehr motivierende Korrektoren, kann ich sehr empfehlen
Daniela, 05.07.2020 - Steuerberater, Lehrgangswerk Haas
Corona-Krise: Zugriff auf Lernplattform beendet
Stefanie, 13.04.2020 - Vorbereitung Steuerberaterprüfung, Steuerrechts-Institut Knoll
Schlechte Inhalte - Kein Online-Campus
Franziska, 03.04.2020 - Vorbereitung Steuerberaterprüfung, Steuerrechts-Institut Knoll
Stofflich gut, Betreuung und Technik verbesserungswürdig
Lena, 29.01.2020 - Steuerberater, Lehrgangswerk Haas
Klare Weiterempfehlung des flexiblen Fernlehrgangs
Christina, 12.07.2019 - Steuerberater, Lehrgangswerk Haas
Zuverlässige Vorbereitung auf die StB-Prüfung
Denis, 03.07.2019 - Steuerberater, Lehrgangswerk Haas
Toller Lehrgang
Rebecca, 05.04.2019 - Steuerberater, Lehrgangswerk Haas
Sehr gute Vorbereitung, der online-Teil ist ausbaufähig
Nicole, 03.04.2019 - Vorbereitung Steuerberaterprüfung, Steuerrechts-Institut Knoll

Durchschnittsbewertung

Das Fernstudium Steuerberater wurden von 34 Studenten wie folgt bewertet:
4.3
88%
Weiterempfehlung