COVID-19 Sicher studieren von zu Hause aus. Alle Corona Infos zum Fernstudium hier

Fernstudium Steuerfachwirt

Das Fernstudium zum Steuerfachwirt ist eine berufliche Aufstiegsfortbildung. Nach Abschluss einer kaufmännischen Ausbildung und einigen Jahren Berufspraxis können Sie sich im Fernunterricht zum Steuerfachwirt qualifizieren. Die Prüfung gilt als sehr anspruchsvoll, so dass eine sorgsame Vorbereitung unerlässlich ist. Ein Fernstudiengang erlaubt es Ihnen, neben dem Beruf und der Familie zu studieren.

Welche Studieninhalte erwarten Sie?

Die Inhalte des Fernstudiums zum Steuerfachwirt orientieren sich an der staatlichen Abschlussprüfung. Je nach Bundeland können sich die Prüfungsthemen leicht voneinander unterscheiden. Die Vorbereitungskurse im Fernunterricht behandeln daher alle relevanten Themengebiete, wie zum Beispiel:

  • Buchführung
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Finanzwirtschaft
  • Recht
  • Sozialversicherungsrecht
  • Rechtskunde
  • Handelsrechtlicher Jahresabschluss
  • Steuerrechtlicher Jahresabschluss
  • Jahresabschlussanalyse
  • Erbschafts- und Schenkungssteuer
  • Grunderwerbssteuer
  • Bewertungsrecht
  • Abgabenordnung
  • Einkommenssteuer
  • Körperschaftssteuer
  • Gewerbesteuer
  • Umsatzsteuer

Beliebteste Fernstudiengänge

Steuerfachwirt (Prüfungsvorbereitung)
Steuer-Fachschule Dr. Endriss
Staatlich geprüft
12 Monate
4.5
100% Weiterempfehlung
Rechtsformabhängige Ertragsbesteuerung Premium
ifu AccountingAkademie GmbH
Zertifikat
4 Monate
4.5
100% Weiterempfehlung
Steuerfachwirt - Vorbereitungskurs
sgd
Staatlich geprüft
18 Monate
4.1
100% Weiterempfehlung
Steuerfachwirt
Lehrgangswerk Haas
Kein Abschluss
6 - 24 Monate
3.9
100% Weiterempfehlung
Steuerfachwirtprüfung - Vorbereitungskurs
Steuerrechts-Institut Knoll
Staatlich geprüft
12 Monate
3.1
50% Weiterempfehlung

Ablauf & Abschluss

Das Fernstudium zum Steuerfachwirt ist so gestaltet, dass Sie es neben Ihrer beruflichen Tätigkeit absolvieren können. Der Lehrgang beginnt in der Regel im Sommer oder im Herbst und dauert zwischen 6 und 24 Monaten. Während des Fernlehrgangs erhalten Sie in regelmäßigen Abständen Ihre Studienbriefe mit Kontroll- und Übungsaufgaben. Mehrere Probeklausuren stehen zudem meist ebenfalls im Verlauf des Studiums an. Häufig enden die Fernkurse mit einer zwei- bis dreitägigen Präsenzveranstaltung zur intensiven Vorbereitung auf die Kammerprüfung. Anschließend erhalten Sie in der Regel ein institutsinternes Zertifikat und können sich bei der zuständigen Steuerberaterkammer für die staatliche Prüfung anmelden. Nur wenn Sie diese Examensprüfung bestehen, dürfen Sie sich offiziell Steuerfachwirt nennen und als solcher arbeiten. Die Steuerfachwirt-Prüfung setzt sich aus einem mündlichen und einem schriftlichen Teil zusammen. Die schriftliche Prüfung ist nochmal in diese drei Teile gegliedert:

  • Steuerrecht I
  • Steuerrecht II
  • Rechnungswesen

Die mündliche Prüfung behandelt darüber hinaus diese Themen:

  • Steuerarten
  • Jahresabschlussanalyse
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Finanzierung
  • Grundzüge des Bürgerlichen Rechts sowie des Handels- und Gesellschaftsrechts

Legen Sie die Prüfung vor der Steuerberaterkammer erfolgreich ab, erhalten Sie ein staatlich anerkanntes Zeugnis und dürfen sich zukünftig „Geprüfter Steuerfachwirt“ nennen.

Was kostet Sie das Fernstudium?

Die Kosten für das Steuerfachwirt Fernstudium unterscheiden sich von Fernschule zu Fernschule. Das liegt vor allem daran, dass Sie zwischen Kompaktkursen, die nur auf die schriftliche oder mündliche Prüfung vorbereiten, und umfassenden Vorbereitungskursen wählen können. Der Preis für die Steuerfachwirt Fernkurse liegt daher zwischen 600 € und 1.600 €. Kompaktkurse bieten sich allerdings nur an, wenn Sie bereits über fundiertes Grundlagenwissen verfügen. Zusätzlich zu den Studiengebühren sollten Sie bei Ihrer Kalkulation auch die Prüfungsgebühren der Steuerberaterkammer einbeziehen. Diese umfassen je nach Kammer etwa 300 € bis 400 €.

Welche Voraussetzungen müssen Sie erfüllen?

Die Zulassung zum Steuerfachwirt Fernstudium erhalten Sie, wenn Sie eine Ausbildung zum Steuerfachangestellten oder mindestens 3 Jahre Berufspraxis bei einem Steuerberater vorweisen können. Rechtsanwaltsfachangestellte sowie Bank-, Industrie- und Groß- und Einzelhandelskaufleute können mit 5 Jahren Berufserfahrung ebenfalls einen Vorbereitungskurs zum Steuerfachwirt belegen. Haben Sie mindestens 8 Jahre ohne kaufmännische Ausbildung bei einem Wirtschaftsprüfer, Bilanzbuchhalter oder Steuerberater gearbeitet, qualifiziert Sie das ebenfalls für die Aufstiegsfortbildung.

Sind Sie für das Fernstudium geeignet?

Die betriebliche Steuerlehre ist eine anspruchsvolle Materie, die sich regelmäßig verändert. Sie sollten sich also gerne mit komplexen rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Fragestellungen auseinandersetzen und Bereitschaft zur ständigen Weiterbildung zeigen. Eine analytische Denkweise und Organisationstalent erleichtern Ihnen Ihren beruflichen Alltag als Steuerfachwirt. Disziplin und Eigenmotivation sind zudem unerlässliche Eigenschaften bei einem Fernkurs.

  • Analytische Fähigkeiten
    9/10
  • Disziplin
    8/10
  • Organisationstalent
    7/10
  • Wirtschaftliches Denken
    10/10
  • Kommunikationsstärke
    6/10

Beruf, Karriere & Gehalt

Nach dem Fernstudium zum Steuerfachwirt haben Sie sehr gute Karriereaussichten. Eine Anstellung bieten zum Beispiel Steuerberaterkanzleien, Landwirtschaftliche Buchstellen, Unternehmensberatungen oder Wirtschaftsprüfungsgesellschaften. Das Rechnungswesen größerer Firmen ist ebenfalls ein interessanter Arbeitsplatz für Steuerfachwirte. Dank Ihres Fernkurses sind Sie zum Beispiel auf diese Aufgaben bestens vorbereitet:

  • Buchführung
  • Finanzbuchhaltung
  • Personalleitung
  • Steuerbescheide überprüfen
  • Lohn- und Gehaltsabrechnungen erstellen
  • Jahresabschlüsse erstellen
  • Steuererklärungen für Unternehmen und Privatpersonen erstellen
  • Beratungsgespräche mit Mandanten vorbereiten
  • Schriftverkehr mit Finanzbehörden abwickeln

Als Steuerfachwirt haben Sie vielfältige Möglichkeiten, die Karriereleiter noch weiter aufzusteigen. So können Sie zum Beispiel nach einigen Jahren im Beruf eine Weiterbildung zum Steuerberater in Angriff nehmen. Außerdem erlaubt Ihnen der Fachwirt-Abschluss, ein akademisches Studium an einer Hochschule oder Fachhochschule zu beginnen. Infrage kommt dann etwa ein Bachelor Studium in Betriebswirtschaftslehre oder Wirtschaftswissenschaften.

Abhängig von ihrem Arbeitgeber und der persönlichen Berufserfahrung verdienen Steuerfachwirte etwa 2.900 € brutto im Monat.

Pro

  1. Steuerfachangestellte qualifizieren sich durch den Fernlehrgang für Führungsaufgaben.
  2. Als Steuerfachwirt können Sie sich auch ohne Hochschulstudium nach einigen Jahren im Beruf zum Steuerberater weiterbilden.
  3. Die Fernkurse sind speziell für Berufstätige konzipiert.

Contra

  1. Das Fernstudium ist sehr anspruchsvoll und erfordert einiges an Disziplin.
  2. Ohne kaufmännische Ausbildung oder die entsprechende einschlägige Berufspraxis können Sie nicht an der Steuerfachwirt-Prüfung teilnehmen.

Aktuelle Bewertungen

Kimberly , 27.05.2020 - Rechtsformabhängige Ertragsbesteuerung Premium (Zertifikat)
Dorina , 06.01.2020 - Steuerfachwirtprüfung - Vorbereitungskurs (Staatlich geprüft)
Tobias , 07.12.2019 - Steuerfachwirt
Simone , 03.05.2019 - Steuerfachwirt - Vorbereitungskurs (Staatlich geprüft)
Florian , 25.10.2018 - Steuerfachwirt - Vorbereitungskurs (Staatlich geprüft)
Birgit , 29.09.2018 - Steuerfachwirtprüfung - Vorbereitungskurs (Staatlich geprüft)
Sabrina , 28.09.2018 - Steuerfachwirt (Prüfungsvorbereitung) (Staatlich geprüft)
Kevin , 10.09.2018 - Steuerfachwirt (Prüfungsvorbereitung) (Staatlich geprüft)
Steuerfachangestellte , 21.12.2017 - Steuerfachwirt
Philipp , 21.12.2017 - Steuerfachwirt (Prüfungsvorbereitung) (Staatlich geprüft)

Verwandte Studiengänge

Durchschnittsbewertung

Das Fernstudium Steuerfachwirt wurden von 10 Studenten wie folgt bewertet:

4.0
90% Weiterempfehlung

Fernstudiengänge im Fokus

Vorbereitung auf die Steuerfachwirtprüfung
IWS - Institut für Wirtschaft und Steuer
Staatlich geprüft
Steuerfachwirt
GFS Steuer- und Wirtschaftsfachschule
Staatlich geprüft
Steuerfachwirt - Vorbereitungskurs
ILS - Institut für Lernsysteme
Zertifikat
Steuerfachwirt - Vorbereitungskurs
sgd
Staatlich geprüft
Steuerfachwirtprüfung - Vorbereitungskurs
Steuerrechts-Institut Knoll
Staatlich geprüft