COVID-19 Sicher studieren von zu Hause aus. Alle Corona Infos zum Fernstudium hier
Steuerrecht
bis zu 42 Monate
Master, Zertifikat, Kein Abschluss, Staatlich geprüft
3 Fernhochschulen
11 Fernschulen
2 Fernstudienanbieter

Fernstudium Steuerrecht

Mit einem Fernstudium Steuerrecht bilden Sie sich zum Experten in Steuerfragen weiter und verschaffen sich ausgezeichnete Karrierechancen. Im Studium lernen Sie zum Beispiel, die Steuergesetze im ökonomischen Kontext anzuwenden. So wissen Sie stets, wie Sie die Rechtslage zum Vorteil Ihrer Kunden nutzen können und nehmen damit großen Einfluss auf deren Einkommen. Dank Ihrer fundierten Kenntnisse nach dem Abschluss des Fernstudiums sind Sie zum Beispiel als Steuerberater für Unternehmen oder Privatpersonen unentbehrlich.

Welche Studieninhalte erwarten Sie?

Grundsätzlich handelt es sich beim Fernstudium Steuerrecht um einen Bestandteil der Wirtschafts- und Rechtswissenschaften. Das Fernstudium thematisiert dabei vor allem das deutsche Steuersystem. Zugleich eignen Sie sich umfassendes Wissen in den Bereichen Gesellschaft, Politik sowie anderen juristischen Bereichen an.

In erster Linie ist das Fernstudium theoretisch ausgerichtet. Praktische Erfahrungen sammeln Sie im Rahmen freiwilliger Praktika oder nach dem Fernstudium. Die Spezialisierungen auf bestimmte Schwerpunkte unterscheiden sich je nach Anbieter. Oftmals besteht zum Beispiel die Option, sich entweder auf den ökonomischen oder den juristischen Bereich zu fokussieren. Das Fernstudium Steuerrecht zeichnet sich durch folgende Inhalte aus:

  • Grundlagen des Steuerrechts
  • Makro- und Mikroökonomik
  • Bilanzen und Rechnungswesen
  • Handels-, Arbeits- und Bürgerliches Recht
  • Steuerplanung und Finanzierung
  • Unternehmens- und Umsatzsteuer

In einem Master Fernstudium Steuerrecht können Sie sich auf Steuerrecht in der Unternehmenspraxis spezialisieren.

Beliebteste Fernstudiengänge

Umsatzsteuer Premium
ifu AccountingAkademie GmbH
Zertifikat
4 Monate
5.0
100% Weiterempfehlung
Taxation
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Tax Academy
Master of Arts (M.A.)
42 Monate
4.3
100% Weiterempfehlung
Praxiswissen Steuerrecht
ILS - Institut für Lernsysteme
Zertifikat
9 Monate
4.4
100% Weiterempfehlung
Steuerrecht für die Unternehmenspraxis
TU Kaiserslautern (DISC)
Master of Laws (LL.M.)
24 Monate
3.8
67% Weiterempfehlung
Steuerrecht und betriebliche Steuerlehre
sgd
Zertifikat
12 Monate
4.1
0% Weiterempfehlung

Ablauf & Abschluss

Zu Beginn des Fernstudium Steuerrecht erarbeiten Sie die Grundlagen des Fachbereichs und lernen einige Spezialgebiete kennen. Dazu gehören unter anderem das Handels-, Arbeits- und Bürgerliche Recht. Sie können das Fernstudium sowohl berufsbegleitend als auch als Vollzeitstudium absolvieren.

In der Regel dauert das Bachelor Fernstudium Steuerrecht 6 bis 7 Semester. Haben Sie es erfolgreich beendet, erlangen Sie den Bachelor of Laws (LL.B.) oder den Bachelor of Arts (B.A.). Im Anschluss können Sie in 2 bis 4 Semestern einen Master abschließen. Hier erhalten Sie den akademischen Grad Master of Laws (LL.M.) oder Master of Arts (M.A.).

Fernlehrgänge, bei denen Sie weder einen Bachelor noch einen Master erlangen, erstrecken sich mitunter nur über einige Monate bis maximal 4 Semester. Je nachdem, ob Sie den Fernlehrgang in Teilzeit oder Vollzeit durchführen, verkürzt oder verlängert sich die Studiendauer. Hier erhalten Sie anstatt eines akademischen Grades ein staatlich anerkanntes Zertifikat des jeweiligen Fernlehrinstituts.

Die Lehrmaterialen senden Ihnen die Institute postalisch zu. Zusätzlich gibt es einen Online-Campus, über den Sie mit Dozenten und Kommilitonen virtuell diskutieren und ihnen Fragen stellen können. Verpflichtende Praxisphasen existieren bei den meisten Anbietern für ein Fernstudium Steuerrecht nicht. Das Gleiche gilt für Präsenzseminare, die die Instititute zum Teil anbieten, welche aber selten verpflichtend sind.

Was kostet mich das Fernstudium Steuerrecht?

Ein Fernstudium Steuerrecht kostet je nach Institut insgesamt zwischen 1.300 und 4.500 . Generell zeigt sich, dass Fernstudiengänge mit Bachelor oder Master Abschlüssen preisintensiver sind als nicht-akademische Angebote. Dies hängt damit zusammen, dass sie meistens länger dauern.

Welche Voraussetzungen müssen Sie erfüllen?

Die grundlegende Voraussetzung für ein akademisches Fernstudium Steuerrecht ist in der Regel die Allgemeine Hochschulreife oder die Fachgebundene Hochschulreife. Einige Fernuniversitäten verlangen zudem mehrere Jahre Berufserfahrung in fachnahen Bereichen. Für nicht-akademische Fernlehrgänge ist häufig kein Abitur erforderlich. Grundkenntnisse in Wirtschaft und Steuerrecht erleichtern jedoch die erfolgreiche Teilnahme am Fernlehrgang.

Bin ich für das Fernstudium Steuerrecht geeignet?

Für ein Fernstudium Steuerrecht ist ein gutes Verständnis und vor allem ausgeprägtes Interesse für ökonomische und politische Zusammenhänge unerlässlich. Zudem weisen gute Schulnoten in Fächern wie Wirtschaft, Politik und Mathematik darauf hin, dass Sie für das Fernstudium Steuerrecht geeignet sind.

Zusätzlich erleichtern bestimmte persönliche Eigenschaften das Fernstudium. Sie sollten über ausreichend Selbstdisziplin und Durchhaltevermögen verfügen, um sich den Stoff selbstständig anzueignen. Zudem sind eine gewissenhafte Arbeitsweise, gutes Zeitmanagement und die Liebe zum Detail unabdingbar für die Arbeit im Steuerrecht. Ob das Fernstudium das Richtige für Sie ist, kann ein freiwilliges Praktikum zeigen, das Sie im Vorfeld des Studiums absolvieren.

Wer die genannten Eigenschaften nicht vorweisen kann, sollte eher von einem Fernstudium Steuerrecht Abstand nehmen und sich einem anderen Fachgebiet widmen. Möglicherweise passen Studiengänge mit etwas kreativeren Ansätzen wie Marketing, E-Commerce oder Projektmanagement besser zu Ihren Fähigkeiten.

  • Analytische Fähigkeiten
    8/10
  • Disziplin
    6/10
  • Naturwissenschaftl. Verständnis
    4/10
  • Wirtschaftliches Denken
    8/10

Beruf, Karriere & Gehalt

Ein Fernstudium Steuerrecht ist sehr anerkannt, insbesondere wenn Sie einen Bachelor oder Master vorweisen können. Doch auch bei einer beruflichen Weiterbildung stellen Sie durch das Fernstudium Fleiß, Ehrgeiz und Organisationstalent unter Beweis.

Aus diesem Grund eröffnet ein abgeschlossenes Fernstudium Steuerrecht die Möglichkeit zur Arbeit in diversen Tätigkeitsfeldern. So finden Sie in fast allen Bereichen des Dienstleistungs- und Finanzsektors rasch eine Anstellung. Sie verfügen über fundierte Kenntnisse in den Bereichen Volkswirtschafts- und Betriebswirtschaftslehre sowie über spezialisiertes Wissen im Steuerrecht. Darüber hinaus erfüllen Sie mit einem absolvierten Fernstudium Steuerrecht und zusätzlicher dreijähriger Berufserfahrung alle Voraussetzungen, um an der Prüfung für Steuerberater teilzunehmen.

Generell können Sie in Steuerberaterkanzleien, Versicherungen und Banken oder anderweitigen Finanzbehörden eine Anstellung finden. Auch Wirtschaftsprüferbüros, die Immobilienwirtschaft oder Rechtsabteilungen stellen mögliche Einsatzorte dar. Oftmals beraten Sie nach Ihrem Fernstudium Steuerrecht Firmen oder Privatpersonen in Steuerfragen, werten Einkommenssteuerbescheide aus oder arbeiten als Fachanwalt vor Gericht.

Die Berufsaussichten sind prinzipiell positiv, da Sie als Spezialist für Steuerrecht vielseitig einsetzbar sind. Gleichzeitig können Sie sich über ein hervorragendes Gehalt freuen. Obwohl die Löhne variieren, fällt das Gehalt eines Experten im Steuerrecht überdurchschnittlich aus. Das Einstiegsgehalt für Angestellte in Steuerberaterkanzleien liegt bei circa 3.500 € brutto monatlich und bei Arbeitnehmern in Rechtsabteilungen bei etwa 4.000 € brutto pro Monat. Dieses Gehalt steigert sich nach einigen Jahren im Beruf bei vielen Angestellten um bis zu 30 %.

Pro

  1. Nach dem Fernstudium Steuerrecht erwarten Sie gute Karrierechancen und Sie sind vielseitig einsetzbar.
  2. Während des Fernstudiums ist flexibles Lernen möglich, da Sie individuell festlegen können, welche Inhalte Sie sich wann einprägen.
  3. Als Belohnung für Ihren Fleiß zahlt Ihr Arbeitgeber überdurchschnittliches Gehalt.

Contra

  1. Der Stoffumfang des Fernstudiums ist enorm und sehr theoretisch.
  2. Wenn Sie sich nicht für Zahlen, Steuern und politische Themengebiete begeistern können, könnten Motivationsprobleme auftreten.
  3. Es kommt viel Stress auf Sie zu, wenn Sie das Fernstudium berufsbegleitend absolvieren.

Aktuelle Bewertungen

Jasmine , 26.04.2020 - Steuerrecht und betriebliche Steuerlehre (Zertifikat)
Alexander , 21.01.2020 - Steuerrecht für die Unternehmenspraxis (LL.M.)
Julia , 01.12.2019 - Steuerrecht für die Unternehmenspraxis (LL.M.)
Dominik , 30.11.2019 - Steuerrecht für die Unternehmenspraxis (LL.M.)
Nick , 23.07.2019 - Steuerrecht für die Unternehmenspraxis (LL.M.)
Franziska , 10.05.2019 - Praxiswissen Steuerrecht (Zertifikat)
Katrin , 10.12.2018 - Umsatzsteuer Premium (Zertifikat)
Jan-Bernd , 07.12.2018 - Taxation (M.A.)
Carolin , 22.11.2018 - Praxiswissen Steuerrecht (Zertifikat)
Matthias , 11.10.2018 - Steuerrecht für die Unternehmenspraxis (LL.M.)

Verwandte Studiengänge

Durchschnittsbewertung

Das Fernstudium Steuerrecht wurden von 14 Studenten wie folgt bewertet:

4.3
79% Weiterempfehlung

Fernstudiengänge im Fokus

Verrechnungspreise
Tax Academy
Zertifikat
Praxiswissen Steuerrecht
HAF - Hamburger Akademie für Fernstudien
Zertifikat
Steuerrecht Praxiswissen
Fernakademie für Erwachsenenbildung
Zertifikat
Klausuren-Fernkurs II
Steuer-Lehrgänge Dr. Stitz
Keine Abschlussprüfung