Volkswirtschaftslehre
bis zu 24 Monate
IHK, Master, Zertifikat, Kein Abschluss
1 Fernhochschule
4 Fernschulen
1 Fernstudienanbieter

Volkswirtschaftslehre Fernstudium

Finanzabteilungen, Unternehmensberatungen, Universitäten – an diesen und vielen weiteren Standorten finden Volkswirte eine Anstellung. Die Studieninhalte wie Statistik oder Wirtschaftspolitik im Volkswirtschaftslehre Fernstudium bereiten Sie auf diverse Aufgabengebiete an diesen Einsatzorten vor. Insgesamt ziehen sowohl Berufstätige als auch Berufsanfänger ihren Nutzen aus einem solchen Fernstudiengang, der als Karrieresprungbrett fungieren kann.

Welche Studieninhalte erwarten Sie?

Die Inhalte des Volkswirtschaftslehre Fernstudiums unterscheiden sich von Institut zu Institut, denn jeder Fernstudiengang hat eine unterschiedliche Ausprägung und Zielsetzung. So legen einige VWL Fernstudien den Fokus zum Beispiel auf Marktwirtschaft und Handel, Unternehmensführung oder wirtschaftspolitische Inhalte. Gemeinsam haben alle Fernstudiengänge der Volkswirtschaft, dass sie Beziehungen und Korrelationen zwischen verschiedenen Akteuren der Wirtschaft thematisieren. In diesem Zusammenhang untersuchen Sie beispielsweise, inwiefern gesellschaftliche Rahmenbedingungen dieses Zusammenspiel beeinflussen und verändern. Am häufigsten stehen folgende Module auf Ihrem Studienplan:

  • Einführung in die Volkswirtschaftslehre (VWL)
  • Betriebswirtschaftslehre (BWL)
  • Statistik
  • Wirtschaftsmathematik
  • Wirtschaftspolitik

Ferner können Sie im Volkswirtschaftslehre Fernstudium durch Wahlpflichtmodule selbst die Schwerpunkte festlegen, die Sie interessieren. So stehen beispielsweise im Master Fernstudiengang 6 Wahlpflichtmodule und nur 2 Pflichtmodule an. Summa summarum erwerben Sie eher theoretisches Wissen, das Sie jedoch anwendungsorientiert auf Praxissituationen beziehen können.

Beliebteste Fernstudiengänge

Volkswirt
FSGU AKADEMIE
Zertifikat
10 Monate
4.7
100% Weiterempfehlung
Volkswirtschaft
FernUni Hagen
Master of Science (M.Sc.)
24 Monate
4.2
100% Weiterempfehlung
Volks- und Betriebswirtschaftslehre
DeLSt - Deutsches eLearning Studieninstitut
IHK-Abschluss
2 Monate
VWL und BWL im Gesundheitswesen
DeLSt - Deutsches eLearning Studieninstitut
IHK-Abschluss
2 Monate
Allgemeine VWL
oncampus GmbH
Kein Abschluss
6 Monate

Ablauf & Abschluss

Im Volkswirtschaftslehre Fernstudium haben Sie die Möglichkeit, einen akademischen oder einen nicht-akademischen Abschluss zu erlangen. Ein Fernlehrgang mit institutsinternem Abschluss dauert zwischen 3 und 10 Monaten. Um einen Masterstudiengang zu beenden, sind in Vollzeit 4 Semester und in Teilzeit 6 Semester Regelstudienzeit üblich. Ein Bachelor Fernstudium dieses Studiengangs existiert derzeit nicht.

Die Studieninhalte erarbeiten Sie sich im Selbststudium. Hierfür nutzen Sie vorrangig Studienbriefe und den Online-Campus Ihres Fernlehranbieters. Bei einigen Instituten stehen Ihnen zusätzlich Videos oder Audiofiles über die Module zur Verfügung, die zur Veranschaulichung und Erklärung dienen. Praxisseminare kommen in der Regel nicht im Curriculum der Volkswirtschaftslehre Fernstudiengänge vor.

Viele Fernlehranbieter überprüfen Ihren Lernfortschritt in Form von Zwischenprüfungen. Am Ende des Studiums verfassen Sie entweder eine Masterarbeit oder schreiben eine Abschlussprüfung. Infolgedessen erhalten Sie den akademischen Grad des Master of Science (M.Sc.), den Abschluss Geprüfte/r Volkswirt/in oder ein institutsinternes Zertifikat – vorausgesetzt, Sie haben die jeweiligen Prüfungen erfolgreich bestanden.

Was kostet mich das Volkswirtschaftslehre Fernstudium?

Die Kosten für Ihr Volkswirtschaftslehre Fernstudium variieren je nach Anbieter und hängen davon ab, für welchen Fernstudiengang Sie sich entscheiden. Die Preise für einen Fernlehrgang mit institutsinternem Abschluss liegen bei insgesamt 312 € bis 699 €. Hier bietet sich Ihnen zum Teil auch die Option, die Weiterbildung in Raten zu zahlen. Ein akademisches Master Fernstudium ist, vermutlich aufgrund seiner Länge sowie der internationalen Anerkennung des Abschlusses, mit 1.000 € preisintensiver.

Welche Voraussetzungen müssen Sie erfüllen?

Ein Fernlehrgang, bei dem Sie ein institutsinternes Zertifikat erwerben, eignet sich für jedermann. Für diese Art der Weiterbildung müssen Sie keine formalen Bedingungen erfüllen. Anders ist dies bei einem Fernkurs zum Geprüften Volkswirt. Hier benötigen Sie die Allgemeine oder Fachgebundene Hochschulreife. Alternativ gilt eine einschlägige Berufsausbildung in Kombination mit Berufserfahrung sowie ein erfolgreiches Probestudium als Zulassungsvoraussetzung.

Möchten Sie den akademischen Grad des Master erlangen, müssen Sie dem Institut ein abgeschlossenes Erststudium der Wirtschaftswissenschaften oder der Volkswirtschaftslehre vorweisen. Alternativ können Sie den Fernstudiengang belegen, wenn Ihr Erststudium mindestens 90 ECTS wirtschaftswissenschaftliche Inhalte hatte, von denen mindestens 30 ECTS volkswirtschaftlich und mindestens 10 ECTS mathematisch ausgeprägt waren. Als Orientierungshilfe empfiehlt sich, den Bachelorstudiengang Wirtschaftswissenschaft der FernUniversität Hagen mit Ihrem Studium zu vergleichen. Dieser gilt als Maßstab für die festgelegten Kriterien.

Bin ich für das Volkswirtschaftslehre Fernstudium geeignet?

Sie erfüllen die besten Voraussetzungen für ein Volkswirtschaftslehre Fernstudium, wenn Mathematik, Politik und Wirtschaft in der Schulzeit zu Ihren Lieblingsfächern zählten und Sie sich noch heute mit entsprechenden Problematiken auseinandersetzen. So beschäftigen Sie sich im besten Fall gerne mit Zahlen, Daten und Statistiken und haben eine Vorliebe für den Wirtschafts- und Politikteil der Zeitung. Speziell ökonomische Fragestellungen regen Sie zum Denken an. Zudem ist es besonders im Masterstudium von Vorteil, wenn Sie solide Englischkenntnisse besitzen. Hier könnten Sie des Öfteren mit internationaler Literatur in Berührung kommen.

Doch grundsätzlich ist es egal, ob Sie ein Anfänger auf diesem Fachgebiet sind, Ihr volkswirtschaftliches Wissen nur auffrischen möchten oder tiefergehende Fachkenntnisse erlangen wollen. Durch die verschiedenen Ausprägungen und Abschlüsse der Fernstudiengänge bietet sich eine breite Auswahl an Möglichkeiten für jeden an.

  • Analytische Fähigkeiten
    8/10
  • Disziplin
    4/10
  • Organisationstalent
    6/10
  • Naturwissenschaftl. Verständnis
    5/10
  • Wirtschaftliches Denken
    9/10
  • Abstraktes Denken
    6/10

Beruf, Karriere & Gehalt

Ein Volkswirtschaftslehre Fernstudium stellt in jedem Fall einen ansprechenden Punkt in Ihrer Biografie dar. Insgesamt können Sie mit dieser Qualifikation diverse Stellen auf dem Arbeitsmarkt besetzen. Zu Ihren Aufgaben gehören beispielsweise die Durchführung von Analysen und Prognosen zu wirtschaftlichen Entwicklungen oder die Aufstellung von Finanzplänen. Aber auch Fragestellungen aus der Marktforschung oder Personalplanung sind möglicherweise Teil Ihrer Stellenbeschreibung. Sie haben ebenso die Option, eine Tätigkeit in Unternehmensberatungen, öffentlichen Verwaltungen, in Banken, aber auch an Hochschulen oder Universitäten aufzunehmen. Bei letzteren gehen Sie beispielsweise als Dozent in die Lehre.

Um nach dem Fernstudium schnell eine Chance auf eine Anstellung zu bekommen, empfiehlt es sich, noch in der Studienzeit Praktika zu absolvieren oder bereits in der Branche zu arbeiten, die Sie anstreben. So bekommen Sie einen ersten Eindruck von den Aufgaben eines Volkswirts und haben das Privileg, spätere Arbeitgeber mit einem stringenten Lebenslauf zu überzeugen. Bei der Jobsuche sollten Sie vor allem auch auf Stellenanzeigen für Betriebswirte oder Berater achten. Da Positionen selten explizit für Absolventen der Volkswirtschaftslehre ausgeschrieben sind, hilft es, Ihre Fähigkeiten mit den in der Stellenanzeige gewünschten abzugleichen. Denn obwohl das BWL und VWL Studium sich voneinander unterscheiden, gilt dies nicht in gleichem Maße für die späteren Aufgaben im Arbeitsalltag.

Durch die Teilnahme an einem Volkswirtschaftslehre Fernlergang bietet sich Ihnen auch als Berufstätiger die Chance, Ihre Kompetenzen zu erweitern und infolgedessen für Führungs- und Managementaufgaben infrage zu kommen. In diesem Fall ist der Vorteil, dass Sie sich bereits in Ihrem Betrieb unter Beweis gestellt haben und Ihr Vorgesetzter Ihre Vorzüge kennt.

So vielfältig Ihre Karriereaussichten sind, so variiert auch Ihr Gehalt. Im Durchschnitt dürfen Ökonomen mit einem Einstiegsgehalt ab 3.000 € brutto monatlich rechnen. Abhängig von Ihrer Erfahrung sowie der Größe und Lage des Unternehmens, kann dieses höher oder tiefer ausfallen. Mit zunehmender Berufspraxis steigt auch das Einkommen an. Falls Sie in der glücklichen Lage sind und Ihr Anstellungsverhältnis in den Geltungsbereich eines Tarifvertrags fällt, dürfen Sie zwischen 3.500 € und 4.700 € brutto im Monat auf Ihrem Konto verbuchen. Grundsätzlich ist die Spannweite des Einkommens nach oben hin offen.

Pro

  1. Sie können aus vielen Angeboten das Fernstudium auswählen, das Ihren beruflichen Plänen und Wünschen entspricht.
  2. Als Volkswirt sind Sie in der Lage, diverse Stellen in einer Branche Ihrer Wahl zu besetzen.
  3. Die Gehaltsaussichten sehen sehr gut aus.
  4. Eine höhere Qualifikation ermöglicht Berufstätigen, in ihrem Unternehmen aufsteigen.

Contra

  1. Ein Volkswirtschaftslehre Fernstudium ist nicht so spezialisiert und beliebt wie beispielsweise ein BWL-Studium. Aus diesem Grund sind Sie nicht von Vornherein für einen bestimmten Job qualifiziert und finden nicht auf Anhieb eine große Auswahl an passenden Stellenanzeigen.
  2. Mathematik, Wirtschaft und Politik sind Ihnen ein Graus? Dann haben Sie an den Inhalten der VWL wahrscheinlich keine Freude.

Aktuelle Bewertungen

Thomas , 18.01.2018 - Volkswirt (Zertifikat)
Ina , 21.12.2017 - Volkswirtschaft (M.Sc.)
Jan , 21.12.2017 - Volkswirt (Zertifikat)
Ina , 17.05.2017 - Volkswirtschaft (M.Sc.)
Jan , 24.03.2017 - Volkswirt (Zertifikat)
Raphael , 23.07.2015 - Volkswirt (Zertifikat)
dora , 22.11.2014 - Volkswirtschaft (M.Sc.)
Franziska , 07.10.2014 - Volkswirtschaft (M.Sc.)
Nadine , 03.10.2014 - Volkswirtschaft (M.Sc.)

Verwandte Studiengänge

Durchschnittsbewertung

Das Fernstudium Volkswirtschaftslehre wurden von 9 Studenten wie folgt bewertet:

4.5
100% Weiterempfehlung

Fernstudiengänge im Fokus

Volkswirtschaft
FernUni Hagen
Master of Science (M.Sc.)
Volks- und Betriebswirtschaftslehre
DeLSt - Deutsches eLearning Studieninstitut
IHK-Abschluss
VWL und BWL im Gesundheitswesen
DeLSt - Deutsches eLearning Studieninstitut
IHK-Abschluss
Volkswirtschaftslehre kompakt
AKAD Weiterbildung
Zertifikat
Volkswirtschaftspolitik
oncampus GmbH
Kein Abschluss
Seite 1 von 1

8 Fernstudiengänge

Volkswirt
FSGU AKADEMIE
Zertifikat
10 Monate
4.7
100% Weiterempfehlung
Volkswirtschaft
FernUni Hagen
Master of Science (M.Sc.)
24 Monate
4.2
100% Weiterempfehlung
Volks- und Betriebswirtschaftslehre
DeLSt - Deutsches eLearning Studieninstitut
IHK-Abschluss
2 Monate
VWL und BWL im Gesundheitswesen
DeLSt - Deutsches eLearning Studieninstitut
IHK-Abschluss
2 Monate
Allgemeine VWL
oncampus GmbH
Kein Abschluss
6 Monate
Volkswirtschaftspolitik
oncampus GmbH
Kein Abschluss
6 Monate
Volkswirtschaftslehre kompakt
AKAD Weiterbildung
Zertifikat
4 Monate
Volkswirtschaftslehre
Bergische Wirtschaftsakademie
Zertifikat
4 Monate