Sehr praxisnaher Kurs mit indivueller Betreuung

,
UX Designer (Zertifikat)
Bericht archiviert

Ich habe den Kurs im ersten Halbjahr 2015 gemacht, um mich von Technischer Redaktion zum UX Designer weiterzubilden. Mir hat besonders gefallen, dass ich den Kurs zeitunabhängig machen kann, und der gesamte UX-Design-Prozess an einem praktischen Beispiel abgearbeitet wird. Ebenso dass die eigene Selbstvermarktung im letzen Modul thematisiert wird: Einstieg in den neuen Job oder Selbstständigkeit.
Ich habe wöchentlich mit meinem Mentor, einem sehr erfahren UX Designer, über Skype die Kursinhalte und meine Aufgaben besprochen. Die Termine konnten sehr flexibel vereinbart werden. Mein mentor war sehr anspruchsvoll und hat mir sehr detailliert und konstruktiv Feedback gegeben. Der Kurs war Anfang 2015 noch recht neu am Markt. Das Kursmaterial wurde öfters mal geändert, um es zu verbessern. Leider wusste mein Mentor nicht immer davon, was teils zu unnötigen Diskussionen über die Aufgabenstellung führte.
Sehr hilfreich war die zusätzliche Online-Community auf der Messaging-Plattform Slack, wo man seine Frage über verschiedene Kanäle an Kommilitonen addressieren oder andere direkt kontaktieren konnte. Dort habe ich immer sehr schnell Hilfe und gutes Feeback erhalten, sowohl von den Community-Managern als auch von Teilnehmern, auch aus dem anderen (Web Developer) Kurs. Leider waren die Posts nach gewisser Zeit verschwunden, da Slack in der von CareerFoundry genutzten Version irgendwann die Historie löscht :-(
Als ich mich angemeldet habe, waren für den ganzen Kurs 15-20 Stunden für 3 Monate veranschlagt. Ich hatte bereits Vorkenntnisse und kannte auch schon enige der Tools. Leider hat sich schnell gezeigt, dass der Aufwand fast doppelt so hoch war. Da ich noch 4 Tage die Woche gearbeitet habe, bin ich ziemlich unter Druck gekommen, um das Material wirklich gut zu bearbeiten. Ich habe aber ganz unkompliziert 2 x den Kurs verlängern können. Inzwischen wird auch die doppelte Zeit für den Kurs veranschlagt! Schon all die benötigte Software oder Testversionen zu installieren und auszuprobieren, braucht einfach viel Zeit.
Durch den persönlichen Mentor und die Community war ich aber immer sehr motiviert, dran zu bleiben, und man fühlt sich nicht alleine, sondern gut begleitet. Verbesserungsvorschläge zur Plattform und Inhalten wurden gerne entgegengenommen und sehr oft auch umgesetzt. Ich würde neuen Teilnehmern raten, sich ein eigenes Beispiel zu überlegen und das im Kurs umzusetzen. Der Standard-Vorschlag ist, ein Projektmanagement-Tool zu designen.

  • indiviuelle Betreuung durch einen Mentor, sehr praxisnah
  • Aufgaben teils unklar, viel zeitaufwändiger als ausgeschrieben
  • Studieninhalte
    5.0
  • Studienmaterial
    3.0
  • Betreuung
    5.0
  • Online Campus
    4.0
  • Preis-/Leistung
    4.0
Susanne
Alter 46-50
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2015
Geschrieben am 09.02.2016
Susanne
Alter 46-50
Karrierestufe keine Angabe
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2015
Geschrieben am 09.02.2016