Kurzbeschreibung des Fernlehrgangs

Kurzbeschreibung

Der Fernlehrgang "Webdesigner: Webdesign & Usability" beim Anbieter "Webmasters Fernakademie" dauert insgesamt 6 Monate und wird mit einem Zertifikat abgeschlossen. Insgesamt belaufen sich die Kosten auf ca. 1.800 €. Bisher haben 5 Teilnehmer den Kurs bewertet. Die aktuelle Gesamtbewertung liegt bei 4.9 Sternen. Die Kategorien Studieninhalte, Studienmaterial und Betreuung wurden dabei besonders gut bewertet. 100% der Teilnehmer würden den Kurs zudem weiterempfehlen. Wenn Sie den Lehrgang zunächst testen möchten, bietet Ihnen das Institut eine Testphase (2 Wochen) an.

Fernstudium

Dauer
6 Monate
Studienbeginn
Jederzeit
Lernmethode
Fernstudium
Gesamtkosten
1.800 €
Abschluss
Zertifikat
Fernstudium Webdesign

Ein Unternehmen ohne Webseite gibt es heute kaum mehr. Denn ein professioneller Online-Auftritt gehört mittlerweile zum guten Image einer Firma. Um sich bestmöglich im Netz zu präsentieren, bedarf es qualifizierter, kreativer Webdesigner. In einem Fernstudium Webdesign lernen Sie, wie Sie moderne Seiten entwerfen und umsetzen. Dazu eignen sich sowohl Berufseinsteiger als auch erfahrene Arbeitnehmer technische und gestalterische Kenntnisse an.

Alternative Studiengänge

Web-Designer
ILS - Institut für Lernsysteme
Zertifikat
UI Designer
CareerFoundry GmbH
Zertifikat
Webdesigner
HAF - Hamburger Akademie für Fernstudien
Zertifikat
Webdesign mit Wordpress
karriere tutor GmbH
Zertifikat

Jetzt bewerten

Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem Fernstudium? Bewerten Sie jetzt Ihr Institut und teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen.

Würden Sie das Fernstudium weiterempfehlen?

Bewertungen von Fernstudenten

  • Studieninhalte
    5.0
  • Studienmaterial
    5.0
  • Betreuung
    5.0
  • Online Campus
    5.0
  • Seminare
    5.0
  • Preis-/Leistung
    4.5
  • Digitales Lernen
    5.0
  • Flexibilität
    5.0
  • Gesamtbewertung
    4.9

Von den 5 Bewertungen gehen 2 aus den letzten 3 Jahren in das Rating ein.

Bewertungen filtern

  • 1
  • 2
  • 1
  • 2 Sterne
    0
  • 1
Seite 1 von 1

Summa summarum eine gute Sache

Uwe, 12.06.2018
Webdesigner: Webdesign & Usability (Zertifikat)
4.8
Als Fan von klassischem Frontalunterricht und der damit möglichen direkten Kommunikation mit dem Dozenten war ich anfangs etwas skeptisch, ob das für mich so funktionieren kann. Da es das beschriebene Format so aber im näheren Umfeld meines Wohnortes nicht mehr zu geben scheint, habe ich mich dann doch darauf eingelassen.
Hat man dann die Prinzipien dieser Art des Lernens einmal verinnerlicht, geht es sehr schnell voran. Die Betreuung durch die Tutoren war sehr intensiv und auch wenn die Reaktionen manchmal Zwangspausen verursachten, war die Response immer sehr aufschlussreich und erhellend.
Die Lernhefte waren vom Aufbau sehr gut strukturiert und anspruchsvoll. Auch für die Prüfungsvorbereitung waren sie von sehr großem Nutzen.
Die Prüfung dann in den Räumen der Webmaster Akademie in Nürnberg war ebenso anspruchsvoll (also keine Art Jodeldiplom) und in angenehmer ruhiger Atmosphäre.
Ich persönlich kann diesen Bildungsträger nur wärmstens weiterempfehlen!
Bewertung lesen
Uwe
Alter 56-60
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2017
Geschrieben am 12.06.2018

Lernen durch Kompetenz

Martin, 04.06.2018
Webdesigner: Webdesign & Usability (Zertifikat)
5.0
Das Studium war in allen Aspekten unheimlich gut. Die Lernaufgaben fand ich sehr gut aufgebaut, aber nicht zu einfach. Die Lernkurve ging gerade zum Ende hin steil nach oben, und reflektierte einem selbst sehr schnell und deutlich den eigenen Lernerfolg. Die Dozenten mit denen ich zu tun hatte, fand ich sehr kompetent. Die Gespräche immer auf Augenhöhe. So eine Flexibilität seitens der Dozenten hatte ich bis dahin noch nicht kennengelernt. Und das Entgegenkommen seitens der Geschäftsführung sucht Ihresgleichen.
Auch die Korrekturzeiten gingen sehr flott vonstatten .
Absolut empfehlenswert.
Bewertung lesen
Martin
Alter 41-45
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn keine Angabe
Geschrieben am 04.06.2018

Ich kann die Akademie rundum empfehlen!

Sabine, 19.02.2014
Webdesigner: Webdesign & Usability (Zertifikat)
Bericht archiviert
Ich bin rundum zufrieden. Die Studienmaterialien sind inhaltlich toll aufbereitet, die Einsendeaufgaben absolut machbar, wenn man sich an die Lernmaterialien hält. Die Hilfestellung durch die Dozenten ist auch jederzeit gewährleistet. Da bleibt keine Frage unbeantwortet.
Bewertung lesen
Sabine
Alter 31-35
Karrierestufe Geschäftsführer
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2013
Geschrieben am 19.02.2014

2 Tage Wartezeit bei E-Mails

Sonja, 18.10.2013
Webdesigner: Webdesign & Usability (Zertifikat)
Bericht archiviert

Fehlerhafte Scipts, Fehler in Scripts werden ignoriert,
kaum Betreuung, Einsendeaufgaben sind unklar gestellt: es entsteht der Eindruck,dass man auf keinen Fall alles korrekt hinbekommen sollte.
Beim Kontakt zu Tutoren musste ich 2 Tage auf Antwort warten.
Unfreundliches Gespräch mit der Büromanagerin, sie versucht mit Einschüchterung Prüfungstermin durchzusetzen in der Art: Haben sie mich nicht verstanden.
Das Fernstudium ist sein Geld nicht wert!!!

Bewertung lesen
Sonja
Alter 46-50
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Nein
Abschluss Ja
Studienbeginn 2013
Geschrieben am 18.10.2013

Perfekte Möglichkeit um sich weiterzubilden

Matthias, 14.02.2013
Webdesigner: Webdesign & Usability (Zertifikat)
Bericht archiviert

Ich habe bereits 3 Kurse bei der Webmaster Akademie via Fernstudium besucht. Für mich ist es die perfekte Möglichkeit, sich neben dem Beruf weiterzubilden. Ich bin selber gelernter Mediengestalter und arbeite seit 2001 in der Internet Branche. Die Qualität der Unterlagen würde ich als gut und aktuell bezeichnen. Gefallen hat mir auch, dass die Kurse sehr praxisorientiert aufgebaut sind. Anstatt irgendwelche Fragebögen auszufüllen, musste man eigene kleine Projekte erstellen. z.B. ein Gästebuch programmieren, oder ein Linkverzeichnis in OOP und Doctrine realisieren. Am meisten konnte ich beim Web Developer Grade 2 lernen. Im Vorfeld hatte ich bereits über mehrere Jahren PHP verwendet, allerdings war mein Programmierstil sehr schlecht. Statt Funktionen zu verwenden, habe ich den Code irgendwie runtergeschieben. Am Ende lief es meistens, aber der Code war nicht wartbar, sehr umständlich und teilweise auch sehr unsicher. Ich konnte im Web Developer Kurs eine Menge über Code-Struktur, Programmlogik und OOP lernen. Trotzdem würde ich mich jetzt nicht als guter Programmierer bezeichnen. Ich denke, dies kann auch kein Kurs bieten. Ich kann aber sagen das der Kurs einen sehr guten Grundstein bildet aufdem man aufbauen kann. Vom Web Designer war ich etwas enttäuscht. OK, ich muss dazu sagen das ich Mediengestalter bin und in einer Internet Agentur gelernt habe. Seit 2001 erstelle ich Webseiten. Es werden alle wichtigen Grundlagen in HTML, CSS und Photoshop geliefert. Und ich konnte auch hier viel im Bereich CSS und JavaScript lernen. Vermisst habe ich aber ganz klar aktuelle CS5 Freistellfunktionen sowie HTML5 Canvas. Vielleicht waren meine Ansprüche auch einfach zu hoch gewesen. Ganz wichtig, man lernt hier nur technische Dinge. Konzeption und Gestaltung von Webseiten wurden nicht behandelt, eigentlich sehr schade! Die Kurse bereiten einen auf die Zertifikatprüfungen beim Webmasters Berufsverband vor. Dennoch sind die Zertifikatprüfungen sehr anspruchsvoll und kompliziert und müssen bei einem Prüfungszentrum abgelegt werden. Davon gibt es aber zum Glück mehrere in Deutschland.

Bewertung lesen
Matthias
Alter 26-30
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2011
Geschrieben am 14.02.2013