Virtueller Weiterbildungsstudiengang Wirtschaftsinformatik (VAWi) (M.Sc.)

In Kooperation mit: Otto-Friedrich-Universität Bamberg
  • Online Campus
    Dieses Institut verfügt über einen Online Campus.

Bewertungen von Fernstudenten

  • Studieninhalte
    4.5
  • Studienmaterial
    4.2
  • Betreuung
    4.7
  • Online Campus
    4.4
  • Seminare
    4.3
  • Preis-/Leistung
    4.3
  • Digitales Lernen
    4.6
  • Flexibilität
    5.0
  • Gesamtbewertung
    4.5

Von den 132 Bewertungen gehen 41 aus den letzten 3 Jahren in das Rating ein.

Bewertungen filtern

  • 11
  • 110
  • 9
  • 2
  • 1 Stern
    0
Seite 5 von 14

Nicht günstig, aber Organisation und Inhalt Top

Kim, 30.11.2016
Virtueller Weiterbildungsstudiengang Wirtschaftsinformatik (VAWi) (M.Sc.)
4.6
Abhängig von den Credit Punkten ~8.000 - 10.000€ aber dafür sind die Inhalte, die Betreuung, die Dozenten und die gesamte Organisation wirklich sehr sehr gut. Wirklich gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und man ist natürlich auch motivierter das Studium abzuschließen, wenn es etwas kostet.

Präsenz ist nur zu Klausuren erforderlich, weshalb sich der Studiengang sehr gut für Berufstätige eignet. Daher "Seminare vor Ort" ohne Bewertung. Darüber hinaus ist das Tempo / die Menge und Reihenfolge der Kurse frei wählbar. Dozenten gibt es natürlich solche und solche, aber mit der überwiegenden Mehrheit (>90%) habe ich nur gute Erfahrungen gemacht und diese als sehr motiviert, bemüht und kompetent erlebt. Besonders möchte ich noch die wirklich sehr gute Betreuung der Studierenden hervorheben.

Als Fernstudium auf jeden Fall zu empfehlen.
Bewertung lesen
Kim
Alter 26-30
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2011
Geschrieben am 30.11.2016

Eine klare Weiterempfehlung

Daniel, 01.08.2016
Virtueller Weiterbildungsstudiengang Wirtschaftsinformatik (VAWi) (M.Sc.)
Bericht archiviert
VAWI bietet durch die Strukturierung des Studiums eine Langzeitmotivation für Studenten. Durch die flexible Auswahl an Modulen und den geringen Pflichtanwesenheiten ist es ideal auch mit zeitlich anspruchsvollen Tätigkeiten zu kombinieren. Die Betreuung durch die Professoren oder die wissenschaftlichen Mitarbeiter ist in den meisten Fällen sehr zügig und hilfreich erfolgt. Die Studienmanager haben für alle Anfragen ein offenes Ohr und immer Hilfe parat. Die Betreuung könnte daher kaum besser sein.
Aber ein Studium steht und fällt auch mit seinen Inhalten. Hier kann sich jeder Student seinen Schwerpunkt selbst aussuchen und sich in den für ihn interessanten Bereichen fortbilden. Durch die Gruppenarbeiten in einigen Kursen wird nicht nur die Motivation aufrecht erhalten und der Eindruck eines WIR-Gefühls verstärkt, sondern auch eine durchgängige und häufig auch praktische Beschäftigung mit den Themen und die Verknüpfung zur Arbeitswelt erreicht.

Sicherlich gibt es auch bei VAWI einige wenige Lehrkräfte, die ihren Job eher so nebenbei zu machen scheinen. Das bekommt man aber sehr schnell im Gespräch mit den Kommilitonen mit und diese sind auch in der Minderheit. Der deutlich überwiegende Teil bietet eine sehr gute Betreuung, aktuelle Inhalte und passende Aufgabenstellungen.

Ich würde das Studium jederzeit weiterempfehlen.
Bewertung lesen
Daniel
Alter 31-35
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2012
Geschrieben am 01.08.2016

Klare Empfehlung

Sebastian, 03.07.2016
Virtueller Weiterbildungsstudiengang Wirtschaftsinformatik (VAWi) (M.Sc.)
Bericht archiviert
Durchweg positive Erfahrungen: Sehr professionelle Betreuung. Viele interessante Studienkollegen/innen kennen gelernt. Fundierte Ausbildung hinsichtlich Inhalte und Methodik. Adminstrativer Bereich ebenfalls hervorragend, persönlich und sehr flexibel.
Bewertung lesen
Sebastian
Alter 26-30
Karrierestufe Geschäftsführer
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2012
Geschrieben am 03.07.2016

Exzellente Ausbildung

Jan, 17.12.2015
Virtueller Weiterbildungsstudiengang Wirtschaftsinformatik (VAWi) (M.Sc.)
Bericht archiviert
VAWi ist genau das richtige für jene, die eine echte universitäre Ausbildung anstreben, Titeljäger dürften schnell abgeschreckt werden, denn hier wird gearbeitet.

Die Betretung ist hervorragend aber Arbeitsumfang und Niveau sind so, dass man VAWi wirklich wollen muß. Material kommt aus Präsenzstudien und ist nicht angepasst. Andere Teilnehmer sind in der Regel sehr hilfsbereit.
Bewertung lesen
Jan
Alter 36-40
Karrierestufe Manager
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn keine Angabe
Geschrieben am 17.12.2015

Flexibles berufsbegleitendes Fernstudium

Matthias, 20.10.2015
Virtueller Weiterbildungsstudiengang Wirtschaftsinformatik (VAWi) (M.Sc.)
Bericht archiviert
Das Studium ist optimal auf die Bedürfnisse von Personen abgestimmt, die neben ihrem Beruf ein Wirtschaftsinformatik-Fernstudium absolvieren möchten. Dadurch wurde es mir ermöglicht in 4 Jahren einen Masterabschluss in Wirtschaftsinformatik berufsbegleitend zu erreichen.
Bewertung lesen
Matthias
Alter 41-45
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2011
Geschrieben am 20.10.2015

Ein sehr empfehlenswerter Fernstudiengang

Matthias, 12.10.2015
Virtueller Weiterbildungsstudiengang Wirtschaftsinformatik (VAWi) (M.Sc.)
Bericht archiviert
VAWi kombiniert alles, was man für ein nebenberufliches Studium benötigt. Flexible Wahl von Modulen sowie Anzahl derer, die man belegt. Zudem ist es ein Fernstudium an einer Universtität und schließt mit dem Master of Science ab. Zudem war für mich noch wichtig, dass die Sprache Deutsch war. Die Betreuung durch die Universität in formalen Dingen als auch in den einzelnen Modulen war top.
Bewertung lesen
Matthias
Alter 31-35
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2011
Geschrieben am 12.10.2015

VAWi - flexibel und gute Kurse

Moritz, 05.09.2015
Virtueller Weiterbildungsstudiengang Wirtschaftsinformatik (VAWi) (M.Sc.)
Bericht archiviert
Ich habe den Musterstudiengang vor einigen Jahren begonnen und dabei schnell gelernt, dass Fernstudium und Vollzeitstelle ein anspruchsvolles und zeitintensives "Hobby" sind. :-)

Bei VAWi konnte ich mir die Studieninhalte relativ frei wählen und pro Semester die Kurse in der Anzahl aussuchen, wie ich meinte sie zu schaffen. Einige Semester wurden unterschätzt.

So individuell die Dozenten so waren auch die Studienmaterialien. Von abgefilmten Vorlesungen bis zu 500-Seiten Manuskripten, über Fallstudien und Online-Prüfungen.

Der Kontakt zu den Dozenten, meist Tutoren, ging nach meiner Erfahrung immer recht schnell und unkompliziert. Der Kontakt zu den Kommilitonen über das Forum oder per Mail, später per Handy oder Skype ebenso.

Auch meine Betreuung durch die Administrativen von VAWi war jederzeit prima.

Die Kosten pro Kurs fallen an, sobald der Kurs nach der Kurswahlphase beibehalten wurde. Ebenso die Kosten für Projektarbeiten und die Masterarbeit. In Summe war bei meiner Berechnung zum Beginn des Studiums dieses Angebot das kostengünstigste von den von mir betrachteten Fernstudiumangeboten, jedoch immer noch hoch.

Ich kann den virtuellen Weiterbildungsstudiengang nur weiterempfehlen.
Bewertung lesen
Moritz
Alter 31-35
Karrierestufe Manager
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2010
Geschrieben am 05.09.2015

Ich würde immer wieder VAWi wählen!

Marcel, 24.08.2015
Virtueller Weiterbildungsstudiengang Wirtschaftsinformatik (VAWi) (M.Sc.)
Bericht archiviert
Das onlinebasierte Fern-Studium mit wenigen Präsenzphasen ermöglicht, die Vertiefung, den Ausbau sowie die Spezialisierung von Kompetenzen und Wissen höchst flexibel nach den eigenen Bedürfnissen sowie der zur Verfügung stehenden Zeit zu gestalten. Der hohe Praxisbezug bietet die Möglichkeit der unmittelbaren Anwendung von erlernten Inhalten im beruflichen Kontext. Durch die freie Wahl aus knapp 40 Modulen ist zum Beispiel eine optimale Ausrichtung auf aktuelle betriebliche Projekte möglich.

Man darf natürlich nicht verschweigen, dass die zu investierenden Aufwände einen erheblichen Teil der Freizeit in Anspruch nehmen können. Es sollte also wohl überlegt sein, ob man sich neben einem Vollzeit-Job auf ein derartiges Vorhaben einlassen möchte. Aber durch die freie Auswahl der Kurse und die Selbstbestimmung über die Anzahl der pro Semester zu belegenden Kurse, kann mit VAWi auf fast jede private und berufliche Situation eigegangen werden. Abgerundet wird das gesamte Angebot durch ein sehr engagiertes Team, welches den gesamten Studiengang organisiert und betreut.

Zusammenfasst bietet VAWi eine gute Betreuung, hohe Flexibilität, hohes Engagement der Dozenten und trotz eines Fern-Studiums findet man eine sehr angenehme sowie persönliche Atmosphäre vor!
Bewertung lesen
Marcel
Alter 26-30
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2011
Geschrieben am 24.08.2015

Super flexibles Weiterbildungsstudium

Florian, 05.08.2015
Virtueller Weiterbildungsstudiengang Wirtschaftsinformatik (VAWi) (M.Sc.)
Bericht archiviert
Flexibilität ist Trumpf bei diesem Virtuellen Weiterbildungsstudiengang der Wirtschaftsinformatik. Inhaltlich kann man sich aus einem Pool von fast 40 Modulen diejenigen aussuchen, die einen interessieren. Besteht man ein Modul mal nicht, ist man nicht gezwungen, es noch einmal zu belegen - man sucht sich stattdessen einfach ein anderes aus :-).

Auch organisatorisch gestaltet sich das Studium sehr flexibel, was natürlich gerade für berufstätige Studierende (an diese Zielgruppe richtet sich VAWI ja in erster Linie) interessant ist. So wird auch schon mal - soweit möglich - auf den einen oder anderen Sonderwunsch eingegangen. Habe ich so in meinem vorhergehenden Studium nicht ein einziges Mal erlebt.

Die Betreuung sowohl seitens der Dozenten/Tutoren als auch seitens der Administration ist top - sehr freundlich und man erhält in der Regel immer sehr zeitnah eine Rückmeldung bei Fragen oder Problemen.

Natürlich kostet das Studium etwas, aber das Gebührenmodell ist sehr fair wie ich finde - man bezahlt nur für die Leistungen, die man auch belegt, so dass man seine Gebührenbelastung in einem Semester im voraus sehr gut kalkulieren kann.

Etwas schade ist höchstens, dass man die Klausuren an einem der beiden Standorte Essen oder Bamberg schreiben muss und es keine weiteren Prüfungsstandorte gibt, so dass man ggf. eine längere An- und Abreise einplanen muss. Allerdings kann man die Prüfungstage auch gut nutzen, um sich mit Kommilitonen vor Ort zu treffen, so dass dieser Punkt nicht so sehr ins Gewicht fällt.

Also: alles in allem ein sehr empfehlenswertes Weiterbildungsstudium der Wirtschaftsinformatik mit super Flexibilität.
Bewertung lesen
Florian
Alter 26-30
Karrierestufe Berufseinsteiger
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2012
Geschrieben am 05.08.2015

Nutzen im Vergleich zu den Kosten eher gering

Noname, 28.07.2015
Virtueller Weiterbildungsstudiengang Wirtschaftsinformatik (VAWi) (M.Sc.)
Bericht archiviert
Grundsätzlich ist anzumerken, dass das ausgesuchte Studium bzw. Institution immer den entsprechenden Lebensbedingungen angepasst sein sollte. Bei einem Vollzeitjob von 40 bis 50 Stunden / Woche ist die Realisierung des angebotenen Studienplans innerhalb der Mindeststudienzeit und zu anständigen Noten nicht leistbar.

Die hohen Kosten der einzelnen Kurse stehen nicht im Vergleich zur angebotenen Leistung, wie beispielsweise zu den angebotenen Materialien und der Betreuung. Zu den einzelnen Kursgebühren sind beispielsweise noch Druckerkosten zuzurechnen. Betreuung der Dozenten, bis auf vereinzelte Emailrückmeldungen, ist keine vorhanden. Weiteres werden Kursgebühren verlangt, bei welchen man nachweißlich weder an den Gruppenarbeiten noch an den Prüfungen teilgenommen hat.
Im Vergleich: Andere Studieneinrichtungen stellen Studienmaterial in Hardware oder stellen ein kostenfreies Verlängerungssemester zur Verfügung.

Bezüglich den Leistungsnachweisen: Die VaWi orientiert sich stark an den Lehrplan eines Vollzeitstudierenden. Nicht selten ist ein 500-1000 Seiten Skript (selbst ausgeduckt) zur Prüfungsvorbereitung zu lernen. Die Gruppenarbeiten und Stunden zur Vorbereitung dazu sind noch zuzurechnen. Schwerpunkte setzen oder Skriptdurchsprache seitens Dozent vor der Prüfung ist aufgrund des virtuellen Angebotes eher unwahrscheinlich bis gar nicht gegeben.
Die Kurse und Prüfungen an sich sind wissenschaftlich aufgebaut. Praxisbezug ist so gut wie keiner gegeben. Dies ist jedoch dem Charakter einer Universität geschuldet.

Bezüglich der orgnisatorischen Betreuung kann gesagt werden, dass Rückmeldungen vom Studienzentrum durchaus zeitnah gegeben wurden. Auch bietet der Online-Campus eine Plattform zum selbstständigen Austausch. Was natürlich erfreulich ist. Allerdings ist dies in Anbetracht der restlichen Punkte ein kleiner Aspekt.

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass das Studium für Vollzeitberufstätige und somit praxisbezogene Menschen mehr Kosten wie Nutzen bringt. Es gibt Intitutionen, welche sich speziell auf Beruftstätige fokusieren. Diese schaffen es Leistungen so anzubieten, dass der Kunde (zahlende Studierende) spürbar merkt, etwas für sein hart verdientes Geld zu bekommen.

Wie jedoch bereits eingangs erwähnt, muss sich jeder und jede selbst die Frage beantworten, ob das Studium einen beruflichen Nutzen stiftet und zur eigenen Zielerreichung beiträgt. Persönlich bin ich der Auffassung, dass das gelernte im beruflichen Alltag (sofern man keine wissenschaftliche Karriere anstrebt) schwerer umzusetzen und weniger adaptierbar ist.

Ich selbst habe bereits vor längerem die Institution gewechselt und bin nun mit meinem nun sehr praxisorientierten Studium sowie der neuen Organisation sehr zufrieden.
Bewertung lesen
Noname
Alter 36-40
Karrierestufe Manager
Weiterempfehlung Nein
Abschluss keine Angabe
Studienbeginn keine Angabe
Geschrieben am 28.07.2015