Kurzbeschreibung des Fernstudiengangs

Kurzbeschreibung

Das Fernstudium "Wirtschaftsrecht für die Unternehmenspraxis" beim Anbieter "TU Kaiserslautern (DISC)" dauert insgesamt 24 Monate und wird mit einem Master of Laws (LL.M.) abgeschlossen. Bisher haben 163 Teilnehmer den Kurs bewertet. Die aktuelle Gesamtbewertung liegt bei 4.4 Sternen. Die Kategorien Betreuung, Preis-/Leistung und Studieninhalte wurden dabei besonders gut bewertet. 99% der Teilnehmer würden den Kurs zudem weiterempfehlen.

Fernstudium

Dauer
24 Monate
Studienbeginn
Wintersemester
Lernmethode
Fernstudium
Abschluss
Master of Laws (LL.M.)
Unterrichtssprachen
Deutsch
Hinweise
990 Euro pro Semester, zzgl. Sozialbeitrag
Studieninhalte
Offizielle Homepage des Fernstudienanbieters
www.zfuw.uni-kl.de

Letzte Bewertungen

Corinna , 11.09.2019 - Wirtschaftsrecht für die Unternehmenspraxis (LL.M.)
Frank , 20.08.2019 - Wirtschaftsrecht für die Unternehmenspraxis (LL.M.)
Peter , 17.08.2019 - Wirtschaftsrecht für die Unternehmenspraxis (LL.M.)
Harald , 16.08.2019 - Wirtschaftsrecht für die Unternehmenspraxis (LL.M.)
Dominik , 11.08.2019 - Wirtschaftsrecht für die Unternehmenspraxis (LL.M.)
Fernstudium Wirtschaftsrecht

Sie interessieren sich für ein Jura Studium, Präsenzstudiengänge kommen für Sie jedoch nicht infrage? Betriebswirtschaftliche Aspekte möchten Sie in Ihrer Weiterbildung nicht vernachlässigen? Ein Fernstudium Wirtschaftsrecht kombiniert flexibel die Wirtschafts- mit den Rechtswissenschaften. Als Wirtschaftsjurist beraten Sie Unternehmen in allen wirtschaftlichen Fragen. Sie kennen sich nicht nur im Unternehmensrecht bestens aus, sondern können auch die Folgen unternehmerischer Entscheidungen optimal einschätzen. Mit diesem Know-how ausgestattet stehen Ihnen viele Türen in der Wirtschaftswelt offen.

Alternative Studiengänge

Wirtschaftsrecht
Hochschule Schmalkalden – Zentrum für Weiterbildung
Bachelor of Laws (LL.B.)
Fachreferent für Wirtschaftsrecht
ZAR - Zentrum für Aus- und Fortbildung im Recht
IHK-Abschluss
Wirtschaftsrecht (berufsbegleitend)
IUBH Fernstudium
Bachelor of Laws (LL.B.)
Infoprofil
Wirtschaftsrecht
DIPLOMA Hochschule
Bachelor of Laws (LL.B.)

Jetzt bewerten

Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem Fernstudium? Bewerten Sie jetzt Ihr Institut und teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen.

Würden Sie das Fernstudium weiterempfehlen?

Bewertungen von Fernstudenten

  • Studieninhalte
    4.6
  • Studienmaterial
    4.2
  • Betreuung
    4.7
  • Online Campus
    4.1
  • Seminare
    4.2
  • Preis-/Leistung
    4.7
  • Digitales Lernen
    3.8
  • Flexibilität
    4.4
  • Gesamtbewertung
    4.4

Von den 163 Bewertungen gehen 94 aus den letzten 3 Jahren in das Rating ein.

Bewertungen filtern

  • 19
  • 121
  • 20
  • 3
  • 1 Stern
    0
Seite 1 von 17

Studieren mit Familie und Job ist möglich!

Corinna, 11.09.2019
Wirtschaftsrecht für die Unternehmenspraxis (LL.M.)
4.5
Meine Erfahrung mit dem Studium sind nur die Besten. Selbst mit Familie und Job bekomme ich mein Studium unter einen Hut. Der Zeitaufwand ist zwar schon nicht zu verachten, aber es ist im Allgemeinen alles gut zu schaffen. Das liegt vor allem daran, dass die Lernmaterialien sehr gut aufgebaut, verständlich geschrieben und auch immer auf dem neuesten Stand sind, was gerade bei juristischen Themen sehr wichtig ist. Was auch sehr hilfreich ist, sind die Fallbeispiele, die die einzelnen Dozenten in ihre Studienbriefe einfließen lassen, da macht das Lesen und Lernen gleich mehr Spass.
Der Kontakt zu Tutoren ist gegeben und jederzeit möglich. Korrekturen von Einsendeaufgaben lassen meist auch nicht lange auf sich warten und neben der Bewertung erhält man Feedback zur Aufgabenbearbeitung, was einen für die Bearbeitung der folgenden Aufgaben weiterhilft.
Die Präsensveranstaltung ist auch sehr schön, da man sich dort mit anderen Studieren aus ganz Deutschland, Österreich und sogar der Schweiz austauschen kann.
Bewertung lesen
Corinna
Alter 31-35
Karrierestufe Manager
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2018
Geschrieben am 11.09.2019

Gute Organsiation / Betreuung; Preis-Leistung top

Frank, 20.08.2019
Wirtschaftsrecht für die Unternehmenspraxis (LL.M.)
4.1
Ich mit meinen 45 Jahren schon etwas länger aus dem klassichen Studienbetrieb raus und fand die Organisation des Studiums hervorragend: es wurden die Präsenzen sehr gut vorbereitet und nachbereitet. Ebenso sind organisatorische Fragen umgehend und umfassend beantwortet worden.
Die Studieninhalte waren sehr breit gestreut und je nach Vorkenntnissen kommt man mit dem einen oder anderen Fachgebiet entsprechend gut zurecht. Die Bearbeitung der Hausarbeiten nimmt aber doch einige Zeit in Anspruch und sollte nicht unterschätzt werden.
Insgesamt bin ich mit dem Studium sehr zufrieden, weil es sich gut in den berufsalltag integrieren lässt (nur eine verpflichtende Präsenzphase je Semester). Die Präsenzen vor Ort waren auch sehr hilfreich für das Verständnis und die Bearbeitung der Aufgaben und die Vorbereitung der Klausur (ich würde sagen sogar zu empfehlen !).
Insgesamt erhält man ein "rundes Paket" für sein Geld und ich würde es jederzeit wieder empfehlen.
Bewertung lesen
Frank
Alter 46-50
Karrierestufe Manager
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2017
Geschrieben am 20.08.2019

Für berufsbegleitendes Studium optimieren.

Peter, 17.08.2019
Wirtschaftsrecht für die Unternehmenspraxis (LL.M.)
3.6
Naja - .... je nach dem aus welchem Blickwinkel und Situation man es betrachtet. Es ist wohl eher ein Beamten- und Angestelltenstudiengang von und für solche. Das passt aber nicht so recht zum Anspruch - Wirtschaftsrecht. Wenn man es aus der Sicht eines "Nicht- Juristen" betrachtet.
Für berufstätige Wirtschaftsleute- also Leute, die nicht um 4 nach Hause gehen können und samstags arbeiten müssen und keine 3 Wochen Urlaub am Stück nehmen können und nicht 4 Wochen krank geschrieben sind im Jahr und deren Auftraggeber keine Rücksicht nehmen und die ohnehin schon tausende Blätter Schriftgut lesen müssen im Monat und - speziell für Selbständige, ist dieses Fernstudium nicht optimal, teilweise ungeeignet und zu teuer.
Man rechne einfach mal einen Stundensatz von sagen wir 80 Euro und multipliziert ihn mit bestimmten Zeitkontingenten. Unbestritten muß der Student in Ruhe studieren können und das braucht Zeit und das genau ist seine Aufgabe. Das heißt ja studieren. Bitte nicht falsch verstehen! Ein Berufstätiger oder Kindererziehender, pflegender Angehöriger etc. - also BERUFSTÄTIGER Fernstudent - wie oben beschrieben, sollte sich SEIN Studium aber nach SEINEN Möglichkeiten optimieren dürfen. Es ist ja SEIN Studium! Prüfungen könnten öfters abgenommen werden. Vielleicht auch mündlich. Kleinere Häppchen vielleicht.
Ja, die Aufgaben waren bisher alle interessante, praxisnahe und manche so herrlich lustig, daß es einfach Spaß machte. Aber wir haben seeehr viel Zeit in die Lösung EINIGER idealisierter Aufgaben von vielleicht 1 Mio Fällen gesteckt. Hunderte Seiten Skript gelesen. Interessant, hoch interessant, aber die Zeit war weg. Ich meine - Masterstudiengang... - drei Standardbeispiele mit Lösungsweg vorgeben, damit man weiß wie es gehen müsste und dann auf den wesentlichen Kern der Sache hinweisen, ein paar aktuelle streitige Fälle, damit man den aktuellen Stand des Streites mal gehört hat und sich vorstellen kann, worum es geht - um zu erkennen, um was es geht und auf was ein Wirtschaftsmanager zu achten hat. Er wird - wenn er nicht als Jurist genau in diesem Fach arbeitet - was ja eher unwahrscheinlich ist - niemals komplizierte rechtliche Dinge alleine lösen. Managen heißt das Wort. Einschätzen können, Risiken abwägen können. Experten führen.
Ja. Dazu braucht man möglichst viel Fachkenntnis. Und das hat was mit Lernen zu tun. Aber wegen der Masse, wohl eher mit schnell finden und schnell einschätzen. Bereitet das Studium darauf genügend vor?
In der Tat: Es ist nicht einfach zu entscheiden. Absolut gut finde ich Ihr Bestreben nach all den Jahren eine Korrektur zu besprechen. Nicht einfach - ganz klar. Aber es hilft ja nichts.
Zeiteffizienz ist hier sicher ein wichtiges Kriterium für berufsbegleitendes Studieren. Sicher auch mehr individueller Zuschnitt, vor allem für die Quereinsteier und für Executives. Wenn man diesen Kurs nicht berufsbegleitend sondern nur als Fernstudium machen könnte, ja - dann kein Problem. Den ganzen Tag Zeit haben alles in Ruhe zu studieren. Schön! Herrlich wäre das.
Vielleicht mehr Methoden? - Überblick über die Gesetze? - Details merkt man sich ja eh nicht. Wo und wie kommt man an Infos heran. Den Rechts-Markt - gibt's das? kennenlernen. Wie bindet man Experten ein, welche Kanzleien - Verträge mit diesen? Angemessene Honorare? Das braucht man alles als Wirtschaftsmanager. Daher die Frage: Wirtschaftsrecht für Juristen die eines der Spezialgebiete des Wirtschaftsrechts dann als Beruf bearbeiten müssen oder für wen? Wirtschaftsrecht für Wirtschaftler? Sind Ihre Studenten in der Erstausbildung Juristen und wollen sich spezialisieren? Oder andere? Ich weiß es nicht. Ich bin Ingenieur.
Man darf nicht vergessen, daß das Studium ja Wissen vermittelt, was man vorher noch nicht hat - sonst brauchte man es ja nicht studieren - und wenn man dann schnell- schnell durchgetrieben wird und alles andere vernachlässigen muß, ist der Sinn eines -seines Studiums pervertiert. Für junge Studierende mag das OK sein, aber später sollte es nicht um einen Titel gehen, sondern das Studium muß Spaß machen, bereichern im kulturellen Sinn.

- So weit kann's kommen, wenn man es allen Leuten will recht machen. (Hebel) -
Aber Sie haben ja nach meinen Erfahrungen gefragt. Ich bin erst im zweiten Semester.
Bewertung lesen
Peter
Alter 51-55
Karrierestufe Freiberufler
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2018
Geschrieben am 17.08.2019

Top-Konditionen für die berufliche Weiterbildung

Harald, 16.08.2019
Wirtschaftsrecht für die Unternehmenspraxis (LL.M.)
4.6
Als Student des Faches Wirtschaftsrecht kann ich mitteilen, dass das Studium sehr gut und sinnvoll aufgebaut ist und zahlreiche wichtige Kenntnisse des Wirtschaftsrechts vermittelt. Die Studienbriefe sind trotz ihrer 100-200 Seiten umfangreicher, als das auf den 1. Blick aussieht; dadurch wird aber ein vertiefter Einblick in das fach ermöglicht. Gut gelungen ist die Kombination von digitalem Lernen einerseits und Pflichtpräsenz andererseits. Einen Lehrer zu haben, der wichtige Inhalte zusammenfasst und auf Fragen professionell eingeht, ist sehr hilfreich. Schließlich darf ich noch die Betreuung durch Frau Dr. Fauth hervorheben, die (in meinem Fall) auf E-Mail-Anfragen immer rasch und präzise geantwortet hat.
Bewertung lesen
Harald
Alter 51-55
Karrierestufe Freiberufler
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2018
Geschrieben am 16.08.2019

Sehr gutes Gesamtpaket

Dominik, 11.08.2019
Wirtschaftsrecht für die Unternehmenspraxis (LL.M.)
4.4
Im Rahmen des Studiums gehen die Lehrkräfte durch die sehr gut ausgearbeiteten Studienbriefe einerseits auf die Grundlagen der jeweiligen Bereiche, andererseits ebenfalls auf aktuelle Themenbereiche ein. Die Dozenten sind stets aus dem jeweiligen Fachbereich und bringen dadurch auch Aspekte aus der Praxis ein.

Die Organisation des Studiums lässt sich individuell anpassen sodass eine berufsbegleitende Teilnahme unterstützt wird. An dieser Stelle muss die hervorragende Betreuung durch die Mitarbeiter des Studiengangs erwähnt werden.
Bewertung lesen
Dominik
Alter 26-30
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2017
Geschrieben am 11.08.2019

Anspruchsvolles Studium

Christian, 07.08.2019
Wirtschaftsrecht für die Unternehmenspraxis (LL.M.)
4.8
Mein Studium habe ich deshalb bisher gemeistert, weil ich in einer Lerngruppe bin, die sich gegenseitig unter Druck setzt und hilft bei schwierigen Situationen.
Der Austausch über Verständnis-Fragen und Auslegungen von Rechtsfällen hilft, sich mit der Materie besser auseinander zu setzen.
Die Präsenz-Termine sind hilfreich im Verständnis der Schwerpunkte, was man so nicht liest und gibt mehr "Leben" zu der Literatur.
Bewertung lesen
Christian
Alter 46-50
Karrierestufe Manager
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2016
Geschrieben am 07.08.2019

Institution und Studiengang absolut empfehlenswert

Ann-Kathrin, 05.08.2019
Wirtschaftsrecht für die Unternehmenspraxis (LL.M.)
4.3
Orga:
Die Organisation ist sehr gelungen. Als Studierender fühlt man sich wohl, gut aufgehoben, sehr gut beraten und unterstützt.

DISC:
Das zuständige Team im DISC ist sehr freundlich und hilfsbereit; super Betreuung. Gute und unkomplizierte Erreichbarkeit (telefonisch und per Mail) des DISC. Vielen Dank an dieser Stelle!

Veranstaltungsorte:
Hier streiten sich sicher die Geister. Besonders Kaiserslautern zeichnet sich als mein persönlicher Favorit ab (gefolgt von Saarbrücken). In Speyer gibt es den einen oder anderen Contra-Punkt u.a. kein Frühstück - Verpflegung lässt zu wünschen übrig; sei es beim Mittagessen oder beim Abendessen - Pizzaservice lässt grüßen.

Dozenten:
Die Dozenten sind sehr gut und breit aufgestellt, selbstverständlich liegt der Interessenfokus der einzelnen Themen bei jedem Studierenden woanders. Aber sogar die als persönlich empfundenen trockenen Themen werden überwiegend spannend und informativ abgehandelt. Positiv ist auch, dass auf alle Fragen der Studierenden eingegangen wird. Alle Dozenten unterstützen die Studierenden bei der Vorbereitung auf Klausuren, Haus- und Masterarbeit.

Studienmaterialien und Einsendearbeiten:
Die Lehrbriefe sind auf dem aktuellen Stand. Einige Lehrbriefe sind für die Bearbeitung der Einsendeaufgaben informativer und hilfreicher als andere - je nach Dozent und sicherlich auch je nach eigenen Interessen zum Thema. Die Korrekturen der Einsendeaufgaben verlaufen i.d.R. zügig, wobei die eine oder andere Bewertung der Korrektoren wenig aussagekräftig ist. Teilweise wäre ein bisschen mehr Info im Falle der Kritik wünschenswert, damit man es künftig besser machen kann :-)

Recherchen:
Hier wären noch ein paar Zusätze hilfreich. Bspw. Zugänge mit Matrikelnummer auf Onlineportale (Juris, Beck-Online etc.) auch vom Rechner zu Hause - leider hat nicht jeder die Möglichkeit vor Ort zu recherchieren oder die Portale zur Verfügung. In diesem Zuge könnte auch die Online-Bibliothek etwas übersichtlicher gestaltet werden. Zusätzliche Onlinekurs-Angebote würde ich mir ebenfalls wünschen.

+ Abschließend sind Institution und Studienfach sehr zu empfehlen
+ absolut gutes Preis- / Leistungsverhältnis

Allen Studierenden oder diejenigen die es noch werden wollen - viel Erfolg und Freude beim Studium!
Bewertung lesen
Ann-Kathrin
Alter 26-30
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2018
Geschrieben am 05.08.2019

Wirklich gut - vor allem neben dem Beruf!

Tasja, 05.08.2019
Wirtschaftsrecht für die Unternehmenspraxis (LL.M.)
4.5
Das Studium ist hervorragend organisiert, die Betreuung steht einem (gefühlt) jederzeit zur Verfügung, Fragen werden kurzfristig geklärt. Die Themen sind breit gefächert, jedoch nah an der Praxis - und gut umsetzbar - die Studiengangsbezeichnung trifft es hier auf den Kopf.
Das Studienmaterial auf aktuellem Stand bzw. wird laufend aktualisiert, ausführlich und umfangreich, muss - wie überall - jedoch durch weitere Materialen ergänzt werden, aber auch hier gibt es umfangreiche Empfehlungen. Das Material wird als PDF-Dateien zur Verfügung gestellt, dies kann man sich selber ausdrucken oder über die mit der Uni zusammenarbeitenden (aber eigenständiges Unternehmen) Druckerei "professionell" ausdrucken/binden lassen, der Preis ist adäquat, die Qualität gut, wer mag, kann dazu passend beschriftete Ordner erwerben, alles wird sicher und bequem nach Hause geschickt. Ich nutze das Angebot sehr gern, da ich gerne in meinen Materialien Notizen mache. Dies ist alles online - über die Onlineplattform Olat möglich. Zur Überprüfung des erlernten müssen Einsendearbeiten jeweils zum Ende des Semesters eingereicht werden, dies geschieht alles online, kein umständliches Versenden von Papier (Ausnahme Hausarbeit im 2. Semester/Masterthesis 4. Sem.). Auch die Bewertungen kommen in der Regel zeitnah und können online eingesehen werden. Die Leistungsübersicht ist ebenfalls jederzeit online verfügbar. Einsendearbeiten können flexibel auch erst im entsprechenden Folgesemester (Winter oder Sommer) bearbeitet werden - je nachdem wie es bei einem persönlich gerade realisierbar ist.
Die Semesterpräsenzen sind gut organisiert, gute Dozenten, es gibt einen Pflichttermin (Wochenende) pro Semester, i.d.R. werden 2 Termine für jedes Semester angeboten, so dass man flexibel den passenden für sich planen kann. Die Termine werden lange (Monate) im Voraus bekannt gegeben, auch günstige Unterbringungsmöglichkeiten vor Ort werden angeboten. An den vorgenannten Terminen werden auch die Klausuren geschrieben, eine Vorbereitung/Wiederholung findet meist direkt an den Präsenzen statt, was allerdings einer guten vorherigen Vorbereitung bedarf. Die Dauer der Korrekturen variiert, kann mitunter schonmal 2 Monate dauern und werden dann postalisch zugesendet. Für nicht bestandene Klausuren gibt es gesonderte Wiederholungstermine im gleichen Semester. Über die Onlineplattform Olat wird ein regelmäßiger Chat für Fragen angeboten, aktuelle Mitteilungen zur Studiengangsorganisation und Inhalten bekannt gegeben, über Foren ist der Austausch mit anderen Studierenden - allgemein oder auch zu speziellen Themen/Modulen des Studiums - möglich.
Klare Empfehlung für den Studiengang, wer sich rechtlich weiterbilden und dabei einen anerkannten Abschluss erwerben möchte, dabei eine hervorragende Betreuung erwartet und das zu einem spitzen Preis-Leistungsverhältnis !!
Bewertung lesen
Tasja
Alter 41-45
Karrierestufe Manager
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2017
Geschrieben am 05.08.2019

Prädikat: empfehlenswert!

Christian, 03.08.2019
Wirtschaftsrecht für die Unternehmenspraxis (LL.M.)
4.6
Ich habe im Juni den Studiengang zum LL.M. erfolgreich abgeschlossen und muss sagen, dass ich meine Wahl nicht bereue. Anfänglich war ich unsicher, ob ich mich nochmals zu einem Fernstudium einschreiben soll. Die Sorge war jedoch unbegründet: Die Studienmaterialien waren hilfreich, der Stoff anspruchsvoll aber insgesamt gut zu bewältigen (wenngleich es sicher kein Selbstläufer ist) und die Betreuung durch Frau Dr. Fauth ist wirklich vorbildlich. Ein wenig mehr Kontakt zu den Dozenten wäre wünschenswert. Auch verstehe ich nicht, warum die Präsenztermine an der Uni Speyer und der Sportschule des Saarlandes und nicht an den jeweiligen Universitäten in Saarbrücken oder Kaiserslautern stattfinden. Das sind aber nur Nebensächlichkeiten. Insgesamt ist der Studiengang empfehlenswert. Das Preis/Leistungsverhältnis stimmt!
Bewertung lesen
Christian
Alter 36-40
Karrierestufe Geschäftsführer
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2017
Geschrieben am 03.08.2019

Eine Weiterempfehlung ist uneinegschränkt möglich

Matthias, 02.08.2019
Wirtschaftsrecht für die Unternehmenspraxis (LL.M.)
4.0
Ich kann den Studiengang "Wirtschaftsrecht in der Unternehmenspraxis" uneingeschränkt weiterempfehlen. Die Betreuung durch die Leitung des Studiengangs ist hervorragend. Alle Rückfragen hinsichtlich Organisation oder auch Studieninhalten werden zeitnah und ausführlich beantwortet. Die Lehrbriefe werden immer aktualisiert und sind interessant sowie mit Beispielen verfasst. Als kleineren Kritikpunkt kann ich anführen, dass trotz Bemühungen durch die Leitung, Foren und den Präsenztagen kaum Kontakt zu den Kommilitonen besteht / von Seiten der Studenten (gefühlt) gewünscht ist. Ausbaufähig wäre außerdem die Möglichkeit, Studienbriefe des vergangenen Semesters, die man z.B. aus Zeitgründen nicht bearbeitet hat, im darauffolgenden Semester zu behandeln. Aktuell ist dies nicht möglich, sodass man 6 Monate abwarten muss. Alles in allem ist der Studiengang herausragend und kann nur weiterempfohlen werden.
Bewertung lesen
Matthias
Alter 31-35
Karrierestufe keine Angabe
Weiterempfehlung Ja
Abschluss keine Angabe
Studienbeginn keine Angabe
Geschrieben am 02.08.2019