Die ersten Semester waren OK, aber jetzt....

,
Informations- und Wissensmanagement (B.Sc.)
3.3

Seit 2019 dürfen wir vorher nicht mehr erfahren, wer die Klausuren stellt, stattdessen wurden sogenannte "Kernthemen" für jedes Modul definiert, die den Inhalt der Klausur eingrenzen können aber nicht müssen. Tatsächlich bestehen die Kernthemen fast aus dem Inhaltsverzeichnis aller Studienhefte.
Die Klausuren werden zufällig aus einem Klausurenpool ausgewählt, nicht einmal der Dozent der ein eventuelles Repetitorium leitet, kennt den Klausursteller. Dies ist besonders ärgerlich, da es je nach Prüfer sehr unterschiedliche Schwerpunkte je Klausur gibt.
Zusätzlich wurden die Anzahl der Termine der Klausuren und die angebotenen Repetitorien von 2018 auf 19 stark eingeschränkt, was die Flexibilität stark einschränkt.

Das Ganze wurde von Seiten der Hochschule als "Verbesserung bei der Flexibilität im Studium" verkauft. Tatsächlich ist es eine starke Verschlechterung!

  • bisher eigentlich gute Flexibilität, pasende Studieninhalte
  • verschlechtertes Kursangebot, Prüfungsvorbereitung deutlich erschwert
  • Studieninhalte
    3.0
  • Studienmaterial
    3.0
  • Betreuung
    4.0
  • Online Campus
    4.0
  • Seminare
    3.0
  • Preis-/Leistung
    3.0
  • Flexibilität
    3.0
Christine
Alter 36-40
Weiterempfehlung Nein
Abschluss keine Angabe
Studienbeginn keine Angabe
Geschrieben am 09.01.2019

Kommentar des Instituts

Liebe Userin „Christine“,

schade, dass Sie unzufrieden mit unserer Hochschule sind.

Die von Ihnen angesprochenen Änderungen haben wir im letzten Herbst offen kommuniziert.

Kernthemen definieren die fachliche Basis eines Moduls. Durch deren Veröffentlichung haben wir die Transparenz in der Prüfungsvorbereitung für Sie merklich erhöht.

Die Repetitorien stellen ein freiwilliges Zusatzangebot in Form einer kompakten Behandlung prüfungsrelevanter Modulinhalte dar, welche sich jetzt an den Kernthemen orientiert. So können Sie sich in jedem Repetitorium (unabhängig ob in Präsenz oder online) gleichermaßen auf die zentralen Inhalte des Moduls vorzubereiten und sind zeitlich noch flexibler als vorher. Dies sehen wir in jedem Fall als einen großen Vorteil für unsere Studierenden an.

Sprechen Sie uns gerne bei Problemen direkt an. Wir bemühen uns jederzeit intensiv um eine Klärung der Situation.

Ihre Wilhelm Büchner Hochschule
06157-806-404
E-Mail: beratung@wb-fernstudium.de
Christine
Alter 36-40
Karrierestufe keine Angabe
Weiterempfehlung Nein
Abschluss keine Angabe
Studienbeginn keine Angabe
Geschrieben am 09.01.2019

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

Christine , 11.04.2019 - Informations- und Wissensmanagement (B.Sc.)
Michael , 10.03.2019 - Informations- und Wissensmanagement (B.Sc.)
Michael , 17.09.2018 - Informations- und Wissensmanagement (B.Sc.)
Sabine , 11.09.2018 - Informations- und Wissensmanagement (B.Sc.)
Christine , 11.09.2018 - Informations- und Wissensmanagement (B.Sc.)