1. chevron_right
  2. chevron_right

10 Fernlehrgänge, die den beruflichen Neustart ermöglichen

Wer sich beruflich ganz neu orientieren möchte, für den ist das Modell Fernstudium ideal. Parallel zum aktuellen Beruf können Fernstudenten sich ohne finanzielle Einbußen nebenberuflich weiterbilden und damit einen neuen Karriereweg einschlagen. Diese Lehrgänge bauen nicht auf der bisherigen Berufserfahrung auf, sondern vermitteln von den Grundlagen bis zum Fachwissen alles Notwendige für den neuen Beruf. Welche Fernstudiengänge und Fernlehrgänge sich für den beruflichen Neustart eignen, fasst dieser Blogbeitrag zusammen.

Viele Menschen sind unglücklich mit ihrem Beruf, weil er keine Aufstiegschancen bietet oder das Aufgabenfeld eintönig ist. Ein Fernstudium bietet da die Chance, sich beruflich umzuorientieren. Dabei sind ganz unterschiedliche Richtungen möglich. Viele Fernlehrgänge, die auf neue Berufsbilder vorbereiten, sind im Gesundheitsbereich angesiedelt, etwa die Ausbildung zum Ernährungsberater. Aber auch auf kreative und beratende Berufe können sich die Lehrgangsteilnehmer in einem Fernstudium vorbereiten. Außerdem sind Umschulungen in technischen Berufen möglich.

Ernährungsberater

Der Fernlehrgang zum Ernährungsberater vermittelt Fachkenntnisse in Ernährungslehre und ernährungsbedingten Erkrankungen. Außerdem erwerben die Teilnehmer praktische Kenntnisse, zum Beispiel, wie sie Ernährungspläne erstellen oder ein Beratungsgespräch führen. Nach dem Abschluss machen sich Ernährungsberater in der Regel selbstständig. Wichtig zu wissen: Nicht alle Lehrgänge zum Ernährungsberater ermöglichen es Ihnen, Ihre Beratungsleistung bei einer Krankenkasse abzurechnen. Nähere Infos dazu bietet das Portal www.ernaehrungsberater.net.

Heilpraktiker

Heilpraktiker ist ein alternativer Heilberuf, den Sie nach einer amtsärztlichen Kenntnisüberprüfung ausüben dürfen. Auf diese Überprüfung sowie das spätere Berufsbild können Sie sich auch im Fernstudium vorbereiten. Den Fernlehrgang haben zahlreiche Fernstudienanbieter und spezialisierte Heilpraktikerschulen mit unterschiedlicher Dauer im Programm. In der Regel dauert diese umfassende Ausbildung aber mindestens zwei Jahre. Den Beruf des Heilpraktikers üben Sie in der Regel freiberuflich in einer eigenen Praxis aus.

Tierheilpraktiker

Der Fernlehrgang zum Tierheilpraktiker vermittelt alternative Heilmethoden zugeschnitten auf die Behandlung von Tieren. Anders als bei der Ausbildung zum Heilpraktiker ist keine staatliche Überprüfung notwendig, um als Tierheilpraktiker tätig werden zu dürfen.

Schriftsteller

Sie haben Schreibtalent und eine kreative Ader? Der Fernlehrgang „Autor werden“ hilft Ihnen, diese Fähigkeiten beruflich zu nutzen. Sie lernen im Lehrgang Schreibstile und Methoden der Ideenfindung kennen. Außerdem vermittelt der Lehrgang Kenntnisse darüber, wie Sie sich als Schriftsteller selbst vermarkten können.

Journalist

Wer Journalist werden möchte, kann die notwendigen journalistischen Methoden, Stile und Kenntnisse auch im Fernstudium erwerben. Voraussetzungen für den Lehrgang sind eine gute ‚Schreibe‘ und Allgemeinbildung. Manche Lehrgangsanbieter fordern außerdem einen Hochschulabschluss von ihren Teilnehmern. Journalisten arbeiten in der Regel freiberuflich für verschiedene Auftraggeber. Deshalb ist es wichtig, Kontakte zu verschiedenen Redaktionen zu pflegen. Einige Fernschulen bieten Ihnen hierfür ein erstes Netzwerk zum Berufseinstieg.

Mediator

Als Mediator können Sie in unterschiedlichen Branchen beratend tätig werden. Mediatoren begleiten in Unternehmen und Institutionen beispielsweise Veränderungsprozesse oder helfen, Konflikte zu lösen. Die Ausbildung zum Mediator ist als nicht-akademischer Fernlehrgang sowie als Fernstudiengang mit Master Abschluss möglich.

Personal oder Business Coach

Als Personal oder Business Coach beraten Sie Berufstätige bei der Karriereplanung. Außerdem sind Sie innerhalb von Unternehmen tätig, um Führungskräfte bei Konflikten zu helfen. Auf den Beruf bereiten Sie die verschiedenen Fernlehrgänge in 5 bis 19 Monaten vor. Personal oder Business Coaches arbeiten in der Regel selbstständig.

Informatiker

Informatiker und Programmierer sind begehrte Fachkräfte, die nicht selten ein äußerst attraktives Gehalt verdienen. Ein Fernlehrgang in Informatik oder ein Fernstudiengang mit Hochschulabschluss vermittelt Ihnen die notwendige Qualifikation, um in diesem Beruf tätig zu werden. Die Anforderungen in einem solchen Fernstudium sind jedoch nicht zu unterschätzen und es ist einiges an Ausdauer und Eigeninitiative erforderlich.

Eventmanager

Sie haben schon immer ein Händchen dafür gehabt, Feiern und Veranstaltungen zu organisieren? Mit einem Fernstudium in Eventmanagement können Sie Ihr Talent zum Beruf machen. Das Fernstudium vermittelt Ihnen neben Branchenkenntnissen auch wichtige betriebswirtschaftliche und rechtliche Grundlagen. Die Fernlehrgänge im Bereich Eventmanagement schließen in der Regel mit institutsinternen Zertifikaten ab, teilweise beenden Sie den Lehrgang auch mit einer IHK-Prüfung.

Designer

Die Tätigkeitsfelder im Bereich Design sind ebenso vielfältig wie die entsprechenden Fernunterrichtsangebote. So können Sie sich im Fernstudium beispielsweise zum Webdesigner, Fotodesigner, Grafik-Designer oder Multimedia-Designer weiterbilden. In diesen Fernlehrgängen erlernen Sie die ästhetischen und stilistischen Grundlagen sowie praktische Kenntnisse der jeweiligen Software. Im Fernstudium erstellen Sie außerdem zahlreiche Projektarbeiten und sammeln so erste Erfahrung für den Berufseinstieg. Designer arbeiten meistens als Freiberufler für Agenturen und Medienunternehmen.

Berufseinstieg nach dem Fernstudium

Wenn Sie als Neuling in eine Branche einsteigen möchten, dann ist ein Fernstudium schon mal der erste wichtige Schritt zur beruflichen Neuorientierung. Denn um einen neuen Beruf zu ergreifen, sind Fachkenntnisse das A und O. Viele Arbeitgeber achten jedoch nicht nur auf Ihr Wissen und Ihre Fähigkeiten, sondern auch auf die Qualität Ihrer Ausbildung. Deshalb sollten Sie sich vor der Wahl für ein Fernstudium darüber informieren, ob der Bildungsanbieter und der Abschluss in der Branche anerkannt sind.

Viele der hier vorgestellten Fernlehrgänge bereiten außerdem auf typische freiberufliche Tätigkeiten vor. Hier ist beim Berufseinstieg weniger der erworbene Abschluss entscheidend, sondern die praktischen Fähigkeiten. Achten Sie deshalb bei der Wahl des Fernstudiums auf anwendungsbezogene Inhalte und baue Sie sich frühzeitig ein Netzwerk potenzieller Auftraggeber oder Kunden auf.