Michael Best

Nominiert zum Tutor des Jahres 2021

Michael Best

Wilhelm Büchner Hochschule

Gestatten, Michael Best

Seine Infizierung mit dem Fernstudium-Virus begann vor genau 20 Jahren, als Michael sich zum Informatik-Fernstudium an der jetzigen Wilhelm Büchner Hochschule einschrieb. Der Abschluss war erfolgreich. So erfolgreich, dass er vom Forum DistancE-Learning 2005 als „Fernstudent des Jahres“ in Berlin prämiert wurde. In der Folgezeit studierte er Wirtschaftsrecht im Fernstudium an der Universität des Saarlandes und erwarb dort den Master of Laws (LL.M.).

Michael begann 2005 seine Tätigkeit als Dozent und Tutor und hat seitdem über 180 Abschlussarbeiten betreut, mehrere Studienhefte geschrieben und über 140 Seminare gehalten. Seine Schwerpunkte sind IT-Sicherheit und verteilte Informationssysteme. Das passt zu seiner Passion: Hauptberuflich prüft er als Principal Auditor Cyber Security die IT-Sicherheit der Deutschen Bank.

Seine Studierenden schätzen dies, denn Michaels Erklärungen beispielsweise in der Kryptographie können zwar sehr theoretisch sein, sie werden aber durch unmittelbaren Praxisbezug verständlich. Um diesen Praxisbezug im Studium noch zu steigern, hat er eine neue Veranstaltungsreihe an der Wilhelm Büchner Hochschule ins Leben gerufen. Erfahrene Praktiker aus der Wirtschaft gewähren dort mit Vorträgen Einblick in ihren Job. Das ermöglicht Studierenden, ihr Netzwerk zu vergrößern. Sie schätzen seine Erreichbarkeit, denn wenn es sein muss, findet ein Seminar oder eine Sprechstunde auch von einem Campingplatz aus statt.

Der Vater von 4 Kindern ist überglücklich: „Ich freue mich ganz besonders über diese Nominierung. Sie gibt mir die Bestätigung, Vieles gut zu machen, und gibt mir Energie für alles, was kommt! Insbesondere da ich 2005 in Berlin zum Fernstudenten des Jahres ausgezeichnet wurde und im letzten Jahr unter die letzten 10 Tutoren gekommen bin, möchte ich es in diesem Jahr ins Halbfinale schaffen!“