Prof. Dr. Wolfgang Schnell

Nominiert zum Tutor des Jahres 2023

Prof. Dr. Wolfgang Schnell

Distance & Independent Studies Center (DISC) der TU Kaiserslautern

Ich war sehr freudig überrascht, als ich erfahren habe, dass ich nominiert worden bin. Jedes Wochenende, das ich in Kaiserslautern unterrichte, bereite ich mit Vorfreude und Aufwand vor. Bisher bin ich immer mit einem guten Gefühl und sehr erfreulichen Rückmeldungen wieder nach Hause gefahren und habe gedacht: Jawohl, die Mühe hat sich gelohnt! Dass die Studierenden dies nun offenbar auch so sehen, ist sehr schön - eine Tatsache, die mich noch mehr motiviert. 

Für die Präsenzveranstaltungen in Kaiserslautern ist es mir wichtig, dass Theorie und Praxis in einem guten Verhältnis stehen und es zu einem aktiven Austausch mit und unter den Teilnehmenden kommt, was einen lebendigen und erwachsenengerechten Lernprozess in Gang setzt. 

Die Umstellung auf Onlinepräsenzen war eine große Herausforderung für mich, weil ich viele bewährte Methoden und Vorgehensweisen nun in ein ganz neues Setting übersetzen musste. Sehr viel Zeit habe ich deshalb in meine eigene Weiterbildung in digitalen Methoden gesteckt. Dass ich nun gerade von Studierenden nominiert wurde, die mich «nur» online erlebt habe, freut mich besonders. 

Für mich ist die Tätigkeit an der TU deshalb so reizvoll, weil ich in der Begleitung der Studierenden (auch bei Arbeiten) viel positive Resonanz bekomme. Ich habe mit Lernenden zu tun, die freiwillig eine Weiterqualifikation machen, und sie stellen Fragen, sind kritisch und humorvoll zugleich – so macht Unterrichten und Begleiten Freude! 

Meine inhaltlichen Schwerpunkte im Fernstudiengang «Erwachsenenbildung» sind «Methodik und Didaktik» und «Vertiefende Zusammenfassung». Außerdem unterrichte ich an der TU im Studiengang «Schulmanagement». Dort sind es die Themen: «Führung, Leadership und Management», «Schul- und Organisationsentwicklung», «Personal- und Gesundheitsmanagement» und «Kommunikation». Im Hauptberuf bin ich Professor an der Pädagogischen Hochschule St. Gallen in der Schweiz und unterrichte  Psychologie und Erziehungswissenschaften. 

Von meiner Ausbildung her bin ich Lehrer, Beratungslehrer, Schulleiter, Bildungswissenschaftler und Psychologe (mit Schwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie). 

Ich habe über zehn Jahre in der Schulleitung sowohl in Baden-Württemberg als auch in der Schweiz gearbeitet. Meine Studien und Weiterbildungen habe ich alle berufsbegleitend absolviert. Dadurch hat sich für mich immer eine hohe Praxisrelevanz ergeben: Modelle und Theorien habe ich stets nach ihrem Wert für die Praxis hinterfragt, die Praxis lieferte mir immer wieder Fragen und Fälle, die ich theoretisch durchdringen wollte. 

Mehr über mich erfahren Sie hier.