Fachwirt für Logistiksysteme (IHK)

  • Online Campus
    Dieses Institut verfügt über einen Online Campus.
  • Rabatte & Förderungen

    Preisnachlass bei verschiedenen Modellen der Ratenzahlung

Kurzbeschreibung des Fernlehrgangs

Dieser Fernlehrgang richtet sich an alle, die sich gerne möglichst flexibel neben dem Beruf weiterqualifizieren und auf neue Aufgaben vorbereiten wollen. Der Fachwirt für Logistiksysteme betreut Veränderungsprozesse bei der Einführung n...

Weiterlesen
Studienberatung
Kostenlose Beratung
der Fernschule
Sie haben Fragen zum Fernstudium?
Dann nehmen Sie Kontakt auf.
+49 (0)69 305 15188
www.provadis.de

Bildergalerie

Sie haben Ihr Fernstudium gefunden?
Melden Sie sich jetzt direkt an und starten Sie Ihr Fernstudium.

Fernstudium

Dauer
22 Monate
Gesamtkosten
3.690 €¹
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Geprüfte/-r Fachwirt/-in für Logistiksysteme (IHK)
Link zur Website
Inhalte
  • Logistische Anforderungen ermitteln, analysieren und bewerten
  • Logistische Lösungen entwickeln und planen
  • Logistische Lösungen umsetzen, bewerten und weiterentwickeln
  • Kommunikation, Führung und Zusammenarbeit

Die Verordnung des Lehrgangs folgt einer neuen Methodik der Lehrgangsgestaltung, bei der die Vernetzung einzelner Wissensbereiche und deren Übertragbarkeit auf reale praktische Fragestellungen im Vordergrund stehen.

Voraussetzungen

Zur IHK-Prüfung ist zuzulassen, wer eine logistische oder kaufmännische Berufsausbildung und eine mindestens einjährige Berufspraxis bzw. eine andere Berufsausbildung und zwei oder drei Jahre Berufspraxis oder eine fünfjährig Berufspraxis jeweils zum Prüfungstermin nachweisen kann.

Lernmethode
Fernstudium
Aufwand in Stunden
10 Stunden pro Woche
Standorte
Frankfurt am Main
Präsenzphase
Im Fernlehrgang Fachwirt für Logistiksysteme (IHK) werden die Fachthemen in  einzelne Lehrbriefe unterteilt. Für jeden Lehrbrief (LB) ist eine Selbstlernphase von ca. 3 Wochen vorgesehen. Zusätzlich finden in Summe 20 Präsenztage bei Provadis in Frankfurt statt, in denen der Inhalt der Lehrbriefe wiederholt und vertieft wird. Während der gesamten Selbstlernphase steht den Teilnehmern ein Tutor über ein Online-Forum zur Verfügung. Am Ende eines Lehrbriefes ist eine Einsendeaufgabe zu bearbeiten. Die Korrektur und Lösungshinweise hierzu erhalten die Teilnehmer in der Präsenzphase oder per Post vom Tutor zugesandt. Zusätzlich bereiten vier Komplexaufgaben, die mehrere Lehrbriefe umfassen, auf die schriftlichen Prüfungen vor.
Zertifizierungen
ZFU
Hinweise
Termine: 17.02.2021–30.09.2022
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Infos

Fachkräfte der Logistik in Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen, die für die Übernahme qualifizierter Aufgaben im mittleren Management umfassende Kenntnisse erwerben wollen.

Quelle: Provadis 2020

  • Lehrbriefmethode
  • tutorielle Betreuung und Schulung mittels Kommunikationsplattform „Provadis Coach”
  • E-Mail und virtuellem Klassenzimmer „Vitero”
  • Lehrgespräche und Gruppenarbeiten in den insgesamt 16 Präsenztagen und zusätzlichen „Vitero”-Sitzungen
  • Übungen und Fallbeispiele, Komplexaufgaben

Die Verordnung des Lehrgangs folgt einer neuen Methodik der Lehrgangsgestaltung, bei der die Vernetzung einzelner Wissensbereiche und deren Übertragbarkeit auf reale praktische Fragestellungen im Vordergrund stehen.

Quelle: Provadis 2020

  • Beraten von internen und externen Kunden bei der Gestaltung logistischer Prozesse
  • Analysieren und Bewerten von Wertschöpfungsketten unter betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten
  • Entwickeln logistischer Konzepte
  • Planen, Koordinieren und Steuern der Umsetzung von Logistiklösungen im Rahmen von Projekten
  • Analysieren und Weiterentwickeln bestehender logistischer Prozesse

Quelle: Provadis 2020

Videogalerie

Studienberatung
Kostenlose Beratung
der Fernschule
Sie haben Fragen zum Fernstudium?
Dann nehmen Sie Kontakt auf.
+49 (0)69 305 15188
www.provadis.de

Kostenloses Infomaterial

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 04.2021