Fernstudium Italienisch

Parla italiano? Sprechen Sie Italienisch? Nein? Dann lernen Sie die Sprache doch durch einen Fernkurs. Dabei eignen Sie sich umfangreiche Sprachkenntnisse zu Hause im Fernunterricht an. Nach Abschluss des Italienisch Fernstudiums beherrschen Sie nicht nur die Grammatik. Dank Ihres umfangreichen Wortschatzes können Sie sich auch mit Muttersprachlern verständigen. Ein Fernlehrgang eignet sich also ideal, um Italienisch vor einem Urlaub oder aus eigenem Interesse zu erlernen.

Welche Studieninhalte erwarten Sie?

Das Italienisch Fernstudium ist darauf ausgerichtet, Ihnen die Sprache so zu vermitteln, dass Sie sich unterhalten und Muttersprachler verstehen können. Daher stehen bei allen Italienisch Kursen diese Inhalte auf dem Lehrplan:

  • Sprachlehre
  • Ausspracheübungen
  • Landeskunde und Kultur
  • Vokabeltraining
  • Übungen zum Hörverstehen
  • Lektüre

Damit Sie einen möglichst umfangreichen Wortschatz erwerben und sich in allen Lebenslagen verständigen können, behandeln die Italienisch Fernstudiengänge meist folgende Themen:

  • Begrüßung
  • Essen und Trinken
  • Reisen
  • Auto und Verkehr
  • Einladungen
  • Arztbesuche
  • Zeitangaben
  • Arbeit und Berufsalltag
  • Feste
  • Geschichte
  • Politik 

Während ein Grundkurs für Anfänger Grundlagenwissen wie Satzbau und Wortschatz vermitteln, vertiefen Sie in den Lehrgängen für Fortgeschrittene Ihre Kenntnisse und schulen Ihr Sprachverständnis weiter.

Beliebteste Fernlehrgänge

Italienisch für Fortgeschrittene
Zickerts Akademie für Sprach-Fernkurse
Keine Abschlussprüfung
12 Monate
5.0
100% Weiterempfehlung
Italienisch für Anfänger
SGD – Studiengemeinschaft Darmstadt
Zertifikat
14 Monate
4.0
100% Weiterempfehlung
Italienisch für Beruf und Urlaub
Zickerts Akademie für Sprach-Fernkurse
Keine Abschlussprüfung
12 Monate
Italienisch - Grundkurs
ILS - Institut für Lernsysteme
Zertifikat
14 Monate
Italienisch-Grundkurs
Fernakademie für Erwachsenenbildung
Zertifikat
14 Monate

Ablauf & Abschluss

Möchten Sie Italienisch im Fernstudium lernen, sollten Sie dafür zwischen 5 und 12 Monaten einplanen. Je nachdem welches Vorwissen Sie mitbringen, können Sie zwischen Einsteigerkursen und Sprachkursen für Fortgeschrittene wählen. Manche Anbieter haben auch einen Volllehrgang im Programm. Bei diesem starten Sie als Anfänger und gehen nach Abschluss der Einsteigerlektionen nahtlos in den Fortgeschrittenenkurs über.

Sie erhalten regelmäßig Ihre Studienhefte, die Sie zu Hause im Selbststudium bearbeiten. Zusätzlich bekommen Sie meist mehrere Hör-CDs, Lehrbücher, sowie einen Grammatik- und Vokabeltrainer. Je nach Fernakademie gehört ein Aussprachetraining am Telefon oder über einen Anrufbeantworter zum Studienservice. Dabei korrigiert Ihr Fernlehrer Ihre Aussprache und gibt Ihnen ein Feedback, was Sie noch verbessern können. Zum Teil bieten die Fernschulen wie die SGD oder das ILS Ihren Fernstudenten auch einen Online-Campus an. Hierüber können Sie mit Ihren Kommilitonen und Dozenten in Kontakt treten und sich das Studienmaterial ansehen.

Bei manchen Fernstudienanbietern können Sie am Ende des Fernkurses eine freiwillige schriftliche Abschlussprüfung absolvieren. Sie erhalten in jedem Fall ein institutsinternes Teilnahmezertifikat, das die von Ihnen erlernten Inhalte ausweist. International anerkannte Sprachzertifikate wie das vergleichbare Cambridge Certificate für Englisch können Sie bei den Italienisch Kursen nicht erwerben.

Was kostet Sie das Fernstudium?

Je nach Anbieter variieren die Kosten für das Italienisch Fernstudium zwischen 350 € und 1.500 €. Meist beinhaltet diese Studiengebühr die Kosten für die Studienmaterialen wie Lehrhefte und Hör-CDs, die Betreuung durch einen Dozenten sowie für eventuelle Prüfungen. Bei einigen Fernschulen können Sie die Italienisch Fernkurse zunächst 4 Wochen kostenlos testen. Sagt Ihnen der Sprachkurs in dieser Zeit nicht zu, entstehen Ihnen keine Kosten.

Welche Voraussetzungen müssen Sie erfüllen?

Um an einem Italienisch Fernstudium teilnehmen zu können, müssen Sie keine formellen Voraussetzungen erfüllen. Interesse für das Land und seine Kultur sind ausreichend. Möchten Sie allerdings einen Kurs für Fortgeschrittene belegen, sollten Sie bereits über Vorkenntnisse auf dem Niveau A2 des europäischen Referenzrahmens verfügen.

Sind Sie für das Fernstudium geeignet?

Das Italienisch Fernstudium ist ideal für Sie, wenn Sie ein wenig Talent für Sprachen haben und sich für die Kultur dieses Landes begeistern können. Grundlegendes Interesse an Literatur, Geschichte, Wirtschaft und Politik ist daher wichtig. Um den Fernkurs erfolgreich absolvieren zu können, sollten Sie zudem Disziplin und Organisationstalent mitbringen.

  • Sprachbegabung
    9/10
  • Disziplin
    6/10
  • Organisationstalent
    5/10
  • Motivationsfähigkeit
    7/10
  • Kulturelles Interesse
    8/10

Die romanische Sprachfamilie

Italienisch gehört wie Französisch, Spanisch oder Portugiesisch zu den romanischen Sprachen. Fast 850 Millionen Menschen sprechen weltweit eine der insgesamt 15 romanischen Sprachen, 65 Millionen davon beherrschen das Italienische als Muttersprache. Ursprung der romanischen Sprachfamilie ist das Lateinische. Wer also bereits in der Schule mit Latein in Kontakt gekommen ist, dem fällt es meist sehr leicht, auch Italienisch zu erlernen.

Beruf, Karriere & Gehalt

Die Italienisch Studiengänge bereiten Sie nicht auf einen bestimmten Beruf vor, sondern dienen der persönlichen Weiterbildung. Sollten Sie für Ihren derzeitigen Job Italienischkenntnisse benötigen, können Sie sich diese im Fernstudium aneignen. Streben Sie eine Tätigkeit als Italienischlehrer an Schulen oder in der Erwachsenenbildung an, müssen Sie ein Vollzeitstudium an einer Präsenzhochschule absolvieren.

Pro

Ein Fernstudium in Italienisch bietet sich für Sie an, wenn Sie:

  1. gut alleine lernen können.
  2. sich für die Kultur Italiens begeistern.
  3. nach Italien in den Urlaub fahren und sich in der Landessprache verständigen möchten.
  4. für Ihren Job Kenntnisse des Italienischen benötigen.

Contra

Ein Italienisch Fernlehrgang ist eher nicht das richtige für Sie, wenn:

  1. Sie Fremdsprachen lieber im Präsenzunterricht erlernen, wo Sie direkten Kontakt zu Ihrem Lehrer haben
  2. es Ihnen schwer fällt, sich regelmäßig zum Lernen zu motivieren.
  3. Sie ein international anerkanntes Zertifikat erwerben möchten.

Aktuelle Bewertungen

Reinhard , 29.12.2016 - Italienisch für Anfänger (Zertifikat)
Sabina , 02.05.2016 - Italienisch für Fortgeschrittene
Michaela , 24.07.2015 - Italienisch für Fortgeschrittene
Andrea , 23.05.2015 - Italienisch für Beruf und Urlaub
jutta , 16.03.2015 - Italienisch - Grundkurs (Zertifikat)
Felix , 02.03.2015 - Italienisch für Fortgeschrittene
Stefanie , 26.05.2014 - Italienisch für Fortgeschrittene
Carsten Cierniak , 04.10.2013 - Italienisch für Beruf und Urlaub
Grit , 01.09.2013 - Italienisch für Beruf und Urlaub
Carola , 20.03.2013 - Italienisch - Grundkurs (Zertifikat)

Durchschnittsbewertung

Das Fernstudium Italienisch wurden von 6 Studenten wie folgt bewertet:

4.5
100% Weiterempfehlung

Fernstudiengänge im Fokus

Italienisch für Anfänger
SGD – Studiengemeinschaft Darmstadt
Zertifikat
Italienisch - Grundkurs
ILS - Institut für Lernsysteme
Zertifikat
Italienisch-Grundkurs
Fernakademie für Erwachsenenbildung
Zertifikat
Seite 1 von 1

7 Fernstudiengänge

Italienisch für Fortgeschrittene
Zickerts Akademie für Sprach-Fernkurse
Keine Abschlussprüfung
12 Monate
5.0
100% Weiterempfehlung
Italienisch für Anfänger
SGD – Studiengemeinschaft Darmstadt
Zertifikat
14 Monate
4.0
100% Weiterempfehlung
Italienisch für Beruf und Urlaub
Zickerts Akademie für Sprach-Fernkurse
Keine Abschlussprüfung
12 Monate
Italienisch - Grundkurs
ILS - Institut für Lernsysteme
Zertifikat
14 Monate
Italienisch-Grundkurs
Fernakademie für Erwachsenenbildung
Zertifikat
14 Monate
Italienisch für Anfänger (A1)
Laudius
Zertifikat
5 Monate
Italienisch für Anfänger (A2)
Laudius
Zertifikat
5 Monate