COVID-19 Sicher studieren von zu Hause aus. Alle Corona Infos zum Fernstudium hier

Academy of Sports

www.academyofsports.de +1
  • Testphase
    2 Wochen
  • Online Campus
    Dieses Institut verfügt über einen Online Campus.
  • Rabatte & Förderungen
    • Treuerabatt 5 %
    • Alle Studenten/Schüler/Auszubildende, Geringverdiener/Erwerbslose, Rentner, FSJ- und Bundesfreiwilligendienstleistende, Schwerbehinderte erhalten 5 % Rabatt
    • rein online-gestützte Variante 5 % Rabatt
  • Online Anmeldung
    Bei diesem Institut ist eine Online-Anmeldung möglich.
  • Institutskommentare
    Dieses Institut hat bereits Erfahrungsberichte kommentiert.

Bewertungen von Fernstudenten

  • Studieninhalte
    4.7
  • Studienmaterial
    4.6
  • Betreuung
    4.8
  • Online Campus
    4.6
  • Seminare
    4.5
  • Preis-/Leistung
    4.7
  • Digitales Lernen
    4.7
  • Flexibilität
    4.9
  • Gesamtbewertung
    4.7

In dieses Ranking fließen 632 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieses Institut hat insgesamt 791 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Bewertungen filtern

  • 230
  • 375
  • 22
  • 4
  • 1
Seite 190 von 198

Die richtige Entscheidung!

Franziska, 07.12.2013
Fitnesstrainer B-Lizenz (Zertifikat)
Bericht archiviert
Ich befinde mich dieses Wochenende auf der Präsenzphase meines Fernstudiums. Da ich morgen nur noch meine Abschlussarbeit schreiben muss, kann ich bereits ein ziemlich genaues Feedback geben.
Ich habe die Fitnesstrainer B-Lizenz als Ausbildung absolviert und seit Herbst nun das aufbauende Fernstudium. Die Präsenzphase dauert nur 2 Tage, da über den Online Campus bereits Lernkontrollfragen zu jedem Kapitel abgelegt werden müssen. Damit sind alle Teilnehmer in der Theorie fit und man muss nur noch offene Fragen nacharbeiten. Dadurch sind wir am bisher ersten Tag super durchgekommen. Ich weiß von einer Freundin, dass dies z. B. bei der BSA Akademie nicht so ist. Hier kommen manche vorbereitet, andere haben noch gar nichts gemacht und dann wird in der Präsenzphase alles wiederholt. Na toll! Deshalb hier, perfekt gelöst.
Das Lehrskript ist für mich gut aufgebaut. Einige Inhalte (das hatte ich auch angemerkt) sind meines Erachtens nicht erforderlich und gehen zu tief. Der Dozent hat uns aber erklärt, dass dieses Lehrskript im Rahmen des Fitnessfachwirtes verwendet wird und damit bestimmte, von der IHK vorgegebene Inhalte abdecken muss. Gut, kann man dann nicht ändern. Aber mehr Wissen schadet schließlich nie. :)
Ich hatte bisher eine Einsendeaufgabe (freiwillig) einzureichen, welche ich in 2 Tagen wieder korrigiert zurück hatte. Freundlich geschrieben und Korrektur gut erklärt.
Ich denke nicht, dass es jetzt bei der Abschlussarbeit noch was zu bemängeln gibt.

@Fernstudiumcheck- Qualitätsmanagement für Fitnessstudios wird 2x angezeigt. ;)
Bewertung lesen
Franziska
Alter 31-35
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Geschrieben am 07.12.2013

Wichtiges Wissen für eine unwissende Gesellschaft

Jens, 20.11.2013
Ernährung C-Lizenz (Zertifikat)
Bericht archiviert
Ernährung war für mich schon immer wichtig...seit einiger Zeit tangiert mich dieses Thema auch beruflich. Das Fernstudium zum Ernährungsberater C-Lizenz hat mich vollauf zufrieden gestellt. Es war mein erstes Fernstudium, deshalb war ich zuvor etwas skeptisch...völlig unbegründet. Das Betreuungs- und Serviceteam ist vorbildlich geschult und sehr fachkompetent. Pädagogisch finde ich die Lehrskripte sehr gut aufbereitet und ansprechend gestaltet.
Bewertung lesen
Jens
Alter 14-25
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Geschrieben am 20.11.2013

Sollte für jeden Erzieher Pflicht sein!

Jens, 20.11.2013
Ernährungsberater für Babys und Kleinkinder (Zertifikat)
Bericht archiviert
Ich bin in einer Ganztageseinrichtung (1-6 Jahre) als Erzieher tätig. Wir essen jeden Tag mit unseren Kindern. Ich bin bei uns für die Bestellung des Mittagessen verantwortlich und mir ist es immer schwer gefallen, das "beste" Essen für unsere Kinder auszuwählen. Endlich habe ich das Wissen, um die angebotenen Gerichte vernünftig bewerten und die Ernährungsgewohnheiten der Kinder verstehen zu können. Natürlich wurde im Rahmen meiner Ausbildug zum Erzieher diese Thematik kurz angeschnitten, aber das reicht einfach nicht aus. Ich werde jetzt noch den Gesundheitstrainer für Kinder absolvieren und danach noch vielleicht eine Ausbildung als Ernährungsberater anschließen. Natürlich alles an diesem Bildungsinstitut!
Bewertung lesen
Jens
Alter 14-25
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Geschrieben am 20.11.2013

Schlechte Materialien, schlechte Tutorenbetreuung

Bernd, 14.11.2013
Ernährungsberater für Sportler A-Lizenz (Zertifikat)
Bericht archiviert
Leider beinhalten das Lehrmaterial und insbes. die Online-Lernkontrollfragen zahlreiche Fehler. Ich habe das Institut darauf aufmerksam gemacht und dieses hat sich bei mir für die zahlreichen Fehler entschuldigt. Die Materialien würden überarbeitet werden und nachdem das neue Skript fertig sein wird, werde man mir ein Exemplar zusenden. Gut, trotzdem muss ich jetzt aber erstmal mit dem fehlerhaften Skript arbeiten und daraus lernen. Auch ist der aktualisierte Lehrgang offensichtlich noch nicht von der staatlichen Stelle genehmigt. 
Die Lehrgangsmaterialien sind mir ein wenig zu theoretisch, vieles was darin steht ist für die Praxis wohl ziemlich irrelevant, gleichzeitig fehlten mir Praxisbeispiele und mehr konkrete Tipps für die Ernährungsberatung von Sportlern.

Der Online Campus ist okay, aber enthält nicht besonders viele weitergehende Infos.
Ich hatte den Lehrgang vor rund zwei Jahren gebucht. Aus persönlichen Gründen (mein Arbeitgeber hatte Insolvenz angemeldet mit entsprechender Vorgeschichte) konnte ich den Lehrgang nicht binnen eines Jahres abschließen. Leider erkannte die Academy of Sports dies nicht als Verlängerungsgrund an. Nach einigem Verhandeln kann ich den Lehrgang jetzt doch noch abschließen, allerdings musste ich 50 Prozent der Kursgebühren nochmal zahlen. Nachdem ich mich mittlerweile über die mangelhafte Qualität des Lehrgangs beschwert habe, hat mir das Institut angeboten, einen anderen Lehrgang kostenfrei zu belegen - allerdings einen welcher weit weniger kostet, als ich bislang für den Lehrgang "Berater für Sporternährung" an das Institut bezahlt habe.

Den Lehrgang kann ich, so wie die Materialien aktuell sind, nicht weiterempfehlen, das Preis-Leistungsverhältnis ist bei aktuellem Stand schlecht. Ich persönlich habe bei der BSA-Akademie bessere Erfahrungen gemacht: aktuellere und bessere Materialien. Dort hatte ich den Lehrgang Leistungssport Bodytrainer gemacht und war voll zufrieden. Sogar nachdem ich den Lehrgang absolviert hatte, standen die Tutoren bei fachlichen, auch tiefergreifenden, Fragen zu dem Thema mir weiterhin mit ihrer fachlichen Expertise - selbstverständlich ohne irgendwelche Berechnung von Kosten - zur Verfügung.

Die Fehler in den Materialien/Lernkontrollfragen auf welche ich das Institut mittlerweile aufmerksam gemacht habe, wurden vom Institut eingestanden und mir wurden anfangs individuell die richtigen Aussagen per Email zugeschickt. Leider hat das Institut mir mittlerweile schriftlich mitgeteilt, dass meine fachlichen Fragen welche ich dem Tutor habe zukommen lassen, fachlich zu stark in die Tiefe gehen würden. Daher hat mir das Institut nun GAR KEINE meiner eingesandten fachlichen Fragen mehr beantwortet. Es ist tatsächlich so, dass ich teilweise fachlich recht tief gehende Fragen hatte, diese ergaben sich allerdings zumindest zum Teil daraus, weil im Skript nur sehr theoretische Ausführungen mit aus meiner Sicht fachlich oft fragwürdigen Inhalten standen. So wurde im Skript z.B. geschrieben, dass - außer bei den Vitaminen A, D und B6 - eine übermäßige Aufnahme von Vitaminen über Nahrungsergänzungsmitteln lediglich zur Folge habe, dass diese ausgeschieden oder gar nicht aufgenommen würden. In den Beipackzetteln z.B. von Vitamin E Präparaten findet man hingegen durchaus Warnungen vor Nebenwirkungen bei Überdosierung. Dann einfach im Skript zu schreiben "wird ausgeschieden oder gar nicht aufgenommen" finde ich fragwürdig und ist aus meiner Sicht durchaus eine berechtigte Nachfrage wert. Meine diesbezügliche Nachfrage blieb allerdings unbeantwortet, es würde allgemein mir schriftlich mitgeteilt, meine Fragen würden fachlich zu weit gehen. Daher muss ich leider, nach anfänglich positiven Erfahrungen mit der Tutorenbetreuung, feststellen, dass die Betreuung nicht meinen Erwartungen entspricht. Ich könnte zwar verstehen, dass die Beantwortung mancher fachlicher Fachfragen abgelehnt wird, weil diese aus Sicht des Institutes fachlich den Rahmen des Lehrganges sprengen, aber sämtliche Fragen zu einem Kapitel nicht beantworten zu wollen, finde ich verwunderlich.
Bewertung lesen
Bernd
Alter 41-45
Weiterempfehlung Nein
Abschluss Ich studiere noch
Geschrieben am 14.11.2013
Profil zuletzt aktualisiert: 10.2020