Verrauchte Wege durch das Thema Brandschutz

,
Brandschutzplanung (M.Eng.)
Bericht archiviert

Die Studienmaterialien kamen mit teilweise einigen Wochen Verspätung und haben bei einigen Themen auch sprachlich, didaktisch und Layout mäßig ziemlich zu wünschen übrig gelassen. Der überwiegende Teil war aber gut verständlich aufbereitet und hat das Durcharbeiten nicht zur übermäßigen Quälerei werden lassen. Fernstudium neben dem Beruf ist eine nicht zu unterschätzende Belastung - da muss einen das Thema schon besonders fesseln.
Die Präsenzphasen waren auf drei Tage pro Semester beschränkt. Jeweils Freitags und Samstags gab es Besichtigungen und Vorlesungen, am Sonntag waren die Prüfungen. Die Präsenzphasen waren immer gut organisiert und haben Spaß gemacht. Eindrucksvoll waren v.a. die Übungen, die die Feuerwehr mit uns, für uns, durchführte, z.B. Flüchten durch einen komplett mit Disconebel verrauchten Raum oder Rettung über ein Drehleiterfahrzeug.
Zu wünschen übrig ließen die langen Bearbeitungszeiten von Hausarbeit und Prüfungen sowie die Gestaltung mancher Prüfungen und der gockelhafte Habitus einiger Dozenten. Dafür war der überwiegende Teil aber fachlich kompetent und auch menschlich sehr nett.

Insgesamt werden im Lauf des Studiums sehr viele Themen des komplexen Bereichs Brandschutz angesprochen, so dass man einen guten Überblick gewinnt und sein Wissen auf ein breites Fundament stellen kann. Das Thema Sicherheitstechnik kam leider etwas zu kurz.

Fazit:
Mit einem vertretbaren Aufwand an Energie, Zeit und Geld bietet der Fernstudiengang in Kaiserslautern die Möglichkeit, den M.Eng. zu erlangen und sein Wissen für den Berufsalltag als Brandschutzsachverständiger zu verbreitern. Das Studium allein reicht allerdings nicht aus, um das Thema hinreichend zu beherrschen.

  • kurze Präsenzphasen, überschaubare Kosten, breitgefächerte Themen
  • Studienhefte teilw. veraltet oder sprachlich etc. unbefriedigend, manchmal mühsame Konverstation mit dem DISC
  • Studieninhalte
    5.0
  • Studienmaterial
    4.0
  • Betreuung
    4.0
  • Online Campus
    3.0
  • Preis-/Leistung
    4.0
Sabina
Alter 41-45
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2010
Geschrieben am 17.06.2013
Sabina
Alter 41-45
Karrierestufe Freiberufler
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2010
Geschrieben am 17.06.2013

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

Jan , 11.11.2018 - Brandschutzplanung (M.Eng.)
Tom-Niklas , 10.08.2018 - Brandschutzplanung (M.Eng.)
Markus , 31.12.2016 - Brandschutzplanung (M.Eng.)
Thortsen , 18.12.2016 - Brandschutzplanung (M.Eng.)
Casi , 15.12.2016 - Brandschutzplanung (M.Eng.)