Intelligente Eingebettete Mikrosysteme (M.Sc.)

3
Bewertungen
(davon keine im Rating)

Kurzbeschreibung des Fernstudiengangs

Kurzbeschreibung

Das Fernstudium "Intelligente Eingebettete Mikrosysteme" beim Anbieter "Albert-Ludwigs-Universität Freiburg" dauert insgesamt 18 Monate und wird mit einem Master of Science (M.Sc.) abgeschlossen.

Fernstudium

Dauer
18 Monate
Lernmethode
Fernstudium
Abschluss
Master of Science (M.Sc.)

Kostenlos Infomaterial vom Anbieter erhalten

Alternative Studiengänge

Mikroaktorik
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Zertifikat
Mikrocontroller
sgd
Zertifikat
Mikroelektronische Bauelemente und Grundschaltungen
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Zertifikat
Digital- und Mikroprozessortechnik
oncampus GmbH
Kein Abschluss

Jetzt bewerten

Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem Fernstudium? Bewerten Sie jetzt Ihr Institut und teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen.

Würden Sie das Fernstudium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

  • 5 Sterne
    0
  • 3
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Seite 1 von 1

Gute Betreuung & Vorlesung, (zu) viel Input

Carolin, 01.10.2015
Intelligente Eingebettete Mikrosysteme (M.Sc.)
Bericht archiviert
Pro:
- sehr gute Lehrkräfte,
- sehr gut, flotte Betreuung aber Lernplattform und emails,
- sehr, sehr gute Studienbetreuung durch die Verwaltung, bei Fragen hat man die Antwort spätestens am nächsten Tag,
- sehr flexibel was Präsenzzeiten angeht (man muss nicht unbedingt da sein),

- unfassbar interessante Themen schon in den Grundlagen!,
- viel, viel Input (kann auch schlecht sein),

Con:
- Vorlesungsaufzeichnung z.T. alt (ca 7 Jahre - Stand 2015),
- Übungen sind nicht gerade klausurvorbereitend und es gibt keine Sammlung von Altklausuren,
- SEHR hoher Arbeitsaufwand (nicht zwangsläufig schlecht, da man sehr viel lernt!),
- es werden 2 Vorlesungen pro Semester empfohlen (laut Studienplan) was auf 20h Studium pro Woche (oder 3h pro Tag!) hinausläuft (dies ist neben einer 40h Arbeitswoche möglich doch Freizeit hat man keine mehr und auch das Vertiefen des Stoffes ist schwierig),
- starke Themenwechsel in den Grundlagen (eine Vorlesung umfasst z.T. 8 verschiedene Themen die sehr lose zusammen hängen und von unterschiedlichen Professoren gestaltet werden),
- kein wirklicher Kontakt zu anderen Studierenden,
- online Lernplattform nahezu tot und es findet keine Interaktion mit anderen Studierenden statt,
- Themen sind teilweise komisch strukturiert, DGLen werden in einer Vorlesung erst am Ende behandelt obwohl sie in einer Parallelvorlesung schon benötigt werden,
- Bücher die als Literatur empfohlen werden, sind nicht in als eBook erhältlich. Dies ist Schade, da man als Onlinestudent nicht 100% auf die Bibliothek zugreifen kann.

Ich merke gerade, dass ich sehr viel negatives Geschrieben habe und es ist nicht wirklich so schlimm. Man muss sich der Dinge nur bewusst sein!

Noch ein Wort zum Preis: 3500 Euro pro Semester sind ein Happen! Lohnt es sich dafür? Ja, wenn vom Arbeitgeber gesponsort wird!
Eine Sache die nicht unterschätzt werden sollte: durch die wenige Interaktion mit anderen Studierenden ist viel Eigeninitiative gefragt. Es gibt keine Diskussionsrunden wie im normalen Studium. Ich fand diese sehr, sehr Hilfreich in meinem Bachelor. Dies muss anders ausgeglichen werden durch Zusammenfassungen schreiben, verschiedene Denkmodelle verwenden um zu verstehen...

Mein Fazit: guter Studiengang mit einigen Schwächen. Man bekommt seinen Abschluss definitiv nicht geschenkt. Arbeite hart, arbeite viel, Frage viel, sei eigenständig und am Besten: arbeite in einem Gebiet wo das Gelernte direkt angewendet werden kann (Entwicklung/Engineering) und du wirst glücklich mit diesem Studiengang. Ausserdem hilft es sicherlich die Module etwas zu stretchen und nicht die vorgeschlagenen 2 pro Semester zu machen. Ausser man möchte nicht mehr Freizeit haben.
Bewertung lesen
Carolin
Alter 26-30
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2014
Geschrieben am 01.10.2015

Hartes Studium, dass sich aber lohnt

M., 12.08.2015
Intelligente Eingebettete Mikrosysteme (M.Sc.)
Bericht archiviert
Studieninhalte brandaktuell.
Die meisten Dozenten sind sehr gut.
Sehr gute Qualität der aufgezeichneten Vorlesungen. Wenig Präsenzphasen erlauben Lernen wann und wo man will. Online-System sehr gut.
Arbeitsaufwand und Anforderungen des Studiums sind enorm. Studium deshalb nur geeignet, wenn man wirklich im Bereich Mikrosystemtechnik arbeiten will und sich stark für den Bereich interessiert. Man muss sich bewusst sein, dass man 3-4 Jahre sehr viel Zeit (30-40 Stunden / Woche!) und Nerven investieren muss. Lernen tut man allerdings auch enorm viel.
Bewertung lesen
M.
Alter 31-35
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2010
Geschrieben am 12.08.2015

(Uni)Master als Fernstudium - Sehr gut gelöst

Julius, 26.11.2013
Intelligente Eingebettete Mikrosysteme (M.Sc.)
Bericht archiviert
Hallo liebe Leser,
diesen Masterstudiengang kann ich wirklich weiterempfehlen da:
- über 90% der Studieninhalte sehr aktuell sind
- Studieninhalte nicht über irgendwelche langen Skripts vermittelt werden, sondern liegen dem Studenten Mitschnitte inkl. den entsprechenden Skripten/Folien von normalen Vorlesungen vor (So hat man auch zu Hause das Gefühl wie im Audimax zu studieren. Das eignet sich besonders für auditive-visuelle Lerntypen, die durch zuhören und zusehen besser lernen können als nur durch Skript lesen)
- auf Fragen, E-Mails oder Anrufe von allen Dozenten zeitnah reagiert wurde
- Studium sehr modular gestaltet werden kann (gutes und interessantes Modulhandbuch http://www.masteronline-iems.de/informationen-und-downloads/alle-kurse.html , die Studienzeit ist auch flexiblen [von einem Modul bis n Modulen pro Semester])
- bei der Masterarbeit der gleiche Anspruch gestellt wird, wie an einem "normalen" Student
- man nicht das Gefühl hat, dass man seinen Master nur bekommt weil man Geld gezahlt hat

Allem im allen, ist das ein super Studiengang, für alle die in die Welt der kleinen Strukturen elektrisch und mechanisch abtauchen wollen.
Bewertung lesen
Julius
Alter 26-30
Karrierestufe Manager
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2011
Geschrieben am 26.11.2013