Intensives fachliches Studium in elf Monaten

Heidrun
Berufsbetreuer mit Hochschulzertifikat (Zertifikat)
4.3

Am Anfang des Studiums sollte der Alltag gut organisiert werden. Man sollte sich einen guten Zeitplan erarbeiten und diesen auch einhalten. Die Lernbriefe sind fachlich sehr gut erklärt und verständlich. Im beruflichen Alltag als rechtliche Betreuer kann der Lerninhalt sehr gut umgesetzt werden.
Das Studium sollte gerade für Neu- und Quereinsteiger noch mehr an der Praxis orieniert sein. Auch fände ich es für diese Gruppe wichtig noch mehr Präsenstage anzubieten, damit die Studierenden sich untereinander austauschen können.
Die Abschussprüfung ist machbar, beim Repetitorium wird man von den Dozenten sehr gut vorbereitet.

Tipp: Weiterführende Informationen zum Fernstudium hier!
  • Freie Zeiteinteilung, Lerninhalte und Einsendeaufgabe können zeitlich frei organisiert werden
  • Studieninhalte
    4.0
  • Studienmaterial
    4.0
  • Betreuung
    3.0
  • Online Campus
    5.0
  • Seminare
    4.0
  • Preis-/Leistung
    5.0
  • Digitales Lernen
    4.0
  • Flexibilität
    5.0
Heidrun
Alter 56-60
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2022
Geschrieben am 11.07.2023
Veröffentlicht am 13.07.2023
Heidrun
Alter 56-60
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2022
Studienform Fernstudium
Variante
Geschrieben am 11.07.2023
Veröffentlicht am 13.07.2023

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

Jessica , 27.12.2023 - Berufsbetreuer mit Hochschulzertifikat (Zertifikat)
Carola , 20.12.2023 - Berufsbetreuer mit Hochschulzertifikat (Zertifikat)
Carsten , 19.12.2023 - Berufsbetreuer mit Hochschulzertifikat (Zertifikat)
Sven , 19.12.2023 - Berufsbetreuer mit Hochschulzertifikat (Zertifikat)
Peter , 07.12.2023 - Berufsbetreuer mit Hochschulzertifikat (Zertifikat)