Kurzbeschreibung des Fernstudiengangs

Kurzbeschreibung

Das Fernstudium "Wirtschaftsrecht mit internationalen Aspekten" beim Anbieter "DIPLOMA Hochschule" dauert insgesamt 30 Monate und wird mit einem Master of Laws (LL.M.) abgeschlossen. Insgesamt belaufen sich die Kosten auf ca. 9.825 €. Bisher haben 3 Teilnehmer den Kurs bewertet. Die aktuelle Gesamtbewertung liegt bei 4.8 Sternen. Die Kategorien Studieninhalte, Studienmaterial und Betreuung wurden dabei besonders gut bewertet. 100% der Teilnehmer würden den Kurs zudem weiterempfehlen.

Fernstudium

Dauer
30 Monate
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Lernmethode
Fernstudium
Gesamtkosten
9.825 €
Abschluss
Master of Laws (LL.M.)
Unterrichtssprachen
Deutsch
Studieninhalte
Offizielle Homepage der Fernhochschule
www.diploma.de
Fernstudium Wirtschaftsrecht

Sie interessieren sich für ein Jura Studium, Präsenzstudiengänge kommen für Sie jedoch nicht infrage? Betriebswirtschaftliche Aspekte möchten Sie in Ihrer Weiterbildung nicht vernachlässigen? Ein Fernstudium Wirtschaftsrecht kombiniert flexibel die Wirtschafts- mit den Rechtswissenschaften. Als Wirtschaftsjurist beraten Sie Unternehmen in allen wirtschaftlichen Fragen. Sie kennen sich nicht nur im Unternehmensrecht bestens aus, sondern können auch die Folgen unternehmerischer Entscheidungen optimal einschätzen. Mit diesem Know-how ausgestattet stehen Ihnen viele Türen in der Wirtschaftswelt offen.

Alternative Studiengänge

Competition and Regulation
Leuphana Universität Lüneburg
Master of Laws (LL.M.)
Wirtschaftsrecht
DIPLOMA Hochschule
Bachelor of Laws (LL.B.)
Wirtschaftsrecht
SRH Fernhochschule
Bachelor of Laws (LL.B.)
Infoprofil
Wirtschaftsjura
FSH - Fachakademie Saar für Hochschulfortbildung
Zertifikat

Jetzt bewerten

Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem Fernstudium? Bewerten Sie jetzt Ihr Institut und teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen.

Würden Sie das Fernstudium weiterempfehlen?

Bewertungen von Fernstudenten

  • Studieninhalte
    5.0
  • Studienmaterial
    5.0
  • Betreuung
    5.0
  • Online Campus
    5.0
  • Seminare
    5.0
  • Preis-/Leistung
    4.0
  • Digitales Lernen
    4.0
  • Flexibilität
    5.0
  • Gesamtbewertung
    4.8

Von den 3 Bewertungen gehen 1 aus den letzten 3 Jahren in das Rating ein.

Bewertungen filtern

  • 5 Sterne
    0
  • 1
  • 1
  • 2 Sterne
    0
  • 1
Seite 1 von 1

Sehr zufrieden

H., 05.06.2017
Wirtschaftsrecht mit internationalen Aspekten (LL.M.)
4.8
Ich bin sehr zufrieden, werde super betreut. Kann ich jedem empfehlen, der sich auf internationales Wirtschaftsrecht spezialisieren möchte. Alle Unterlagen die ich mitbekommen habe und online nach schauen kann, sind sehr hilfreich. Durch die Hausarbeit, lerne ich viel besser und schneller. Das motiviert mich auch immer mehr zu lernen.
Bewertung lesen
H.
Alter 31-35
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2017
Geschrieben am 05.06.2017

Kleine Gruppen, nette Atmosphäre

K, 29.12.2014
Wirtschaftsrecht mit internationalen Aspekten (LL.M.)
Bericht archiviert
Die Skripte sind sehr ausführlich und gut verständlich. Bei Fragen können diese in
den virtuellen Vorlesungen am Samstag gestellt werden. Hier verdeutlichen die
Dozenten anhand von eigenen Materialien die Inhalte.
Kleine Gruppen, guter Kontakt zu den Dozenten und anderen Studierenden.
Bewertung lesen
K
Alter 14-25
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2012
Geschrieben am 29.12.2014

Enttäuscht: Nicht viel gelernt für 9.000 Euro

Nymeria, 05.12.2014
Wirtschaftsrecht mit internationalen Aspekten (LL.M.)
Bericht archiviert
Leider kann ich die Diploma gar nicht empfehlen.
Insbesondere lag das Niveau sehr niedrig, d.h. man lernt kaum etwas. Ich habe immer super Noten gehabt, aber nicht weil ich mich so gut vorbereitet hatte sondern weil die Prüfungen lächerlich einfach waren (definitiv kein "Master" Niveau). Einige Dozenten haben sich nicht mal Mühe gegeben, Wissen zu vermitteln, sondern stattdessen lustig Anekdoten erzählt (- dafür zahl ich keine Studiengebühren). Zum Beispiel wurde im Fach "Steuerrecht" so gut wie gar nicht über Steuern gesprochen, stattdessen wurde man an die Studienhefte verwiesen zum Selbstudium. Ich empfinde es auch nicht als Vorteil dass so viele Dozenten ihre Vorlesungen vorzeitig abbrechen "damit man noch was vom samstagnachmittag hat". Wenn es mein Ziel wäre mir alles selbst zu erarbeiten hätte ich mir in der Bibliothek ein Buch ausleihen können (wäre billiger gewesen!)
natürlich gibt es auch Ausnahmen, so hatten wir im Fach Arbeitsrecht eine kompetente Dozentin. aber im Durchschnitt...
Zudem waren einige der Studienhefte entweder veraltet oder sehr unstrukturiert. das gilt teilweise auch für die Materialien im "online campus".
Das wäre ja alles erträglich wenn ich nicht ca. 9.000 Euro für diesen sogenannten "Master" gezahlt hätte! Ich wünschte wirklich, ich hätte das Geld anders verwendet.
Dieser Abschluss wird mich im Leben nicht weiterbringen, ich habe höchstens eine ganz ganz vage Vorstellung von "Wirtschaftsrecht".
Das einzige was recht gut funktioniert ist das System der Online-Vorlesungen.
Bewertung lesen
Nymeria
Alter 26-30
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Nein
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2012
Geschrieben am 05.12.2014