Viel Arbeit, die sich lohnt!

Laura
Hundetrainer (Zertifikat)
4.5

Das Studium zum Hundetrainer ist absolut spannend und ich liebe es, dass das Studium auf modernen wissenschaftlichen Erkenntnissen fußt, sowie auf den wertvollen Erfahrungen der Dozenten, Tutoren und Autoren.
Dennoch ist es anstrengender, als erwartet. Neben Vollzeitjob und eigenen Hunden noch 10-15 Stunden wöchentlich zu investieren, wenn man mit den monatlich veröffentlichten Skripten zum Selbststudium mithalten will, ist schon eine sportliche Geschichte. In meinem Fall bin ich dankbar dafür, dass meine Familie mich damit unterstützt, anders wäre es hier und da schon schwierig geworden.
Aber: Man muss ja nicht im "Zeitplan" bleiben! Ein bisschen zeitlich planen muss man lediglich nach den Praxisseminaren, für welche man sich anmeldet (Es ist natürlich sinnvoll, vor Teilnahme das zugehörige Skript bereits durchgearbeitet zu haben). Und da ein Seminar in der Nähe auch gern mal ausgebucht sein kann, sollte man sich schon am Anfang mit dem Buchen der Seminare beschäftigen. Das wären dann die einzigen kleinen Deadlines, die man dann beim Durcharbeiten der Skripte hat.
Das Studium besteht natürlich nicht nur aus dem Durcharbeiten von Skripten: Es gibt ein intuitiv bedienbares Lernportal, das an ein soziales Netzwerk erinnert - wer sich mit anderen Schülern oder Dozenten vernetzen will, kann dies tun: Chatten, Schwarzes Brett, aber auch ein fachbezogenes Lexikon und eine Kommentarspalte in jedem Skript machen das Studium interaktiv und effektiv. Ebenso die zahlreichen fakultativen Online-Meetings: Zu fast jedem Skript gibt es regelmäßige (teilw. wöchentliche) Zoom-Meetings, in welchen gemeinsam mit Mitschülern und den Tutoren Fragen geklärt, Aufgaben und Probleme bearbeitet und im Allgemeinen die Kompetenzen eines Trainers geschult werden. Eine erste praktische Anwendung der Skriptinhalte. Und so wertvoll!
Was ich ein bisschen schade finde: Die Praxisseminare (i.d.R. Sa. + So.) finden an zahlreichen Orten in Deutschland, Österreich und der Schweiz statt. Ich besuche die Seminare in Deutschland und gerade in Ostdeutschland kommt mir die Dichte an Seminarorten extrem dünn vor. Ich muss stets sehr weit fahren und damit zu Kritikpunkt 2: Für Menschen, die auf den ÖPNV angewiesen sind, sind die Seminarbesuche teilweise eine Tortur. In Nestern fernab von Bahnhöfen, an denen Sonntags oftmals der Bus nicht fährt und in denen das nächstgelenene Hotel mindestens 45 Minuten Gehminuten entfernt ist....

Alles in allem bin ich aber sehr zufrieden mit den Inhalten, die ich lerne, wie ich sie lerne und wie sie Anwendung in der Praxis finden. Dass ich viel Zeit und hier und da eine kleine Odyssey mit dem ÖPNV in Kauf nehmen muss, ist okay für mich - ist ja nicht für immer so. Und was unterm Strich übrig bleibt, ist eine langfristige Bereicherung.

Tipp: Weiterführende Informationen zum Fernstudium hier!
  • wissenschaftliche Erkenntnisse und Hintergründe fließen überall mit ein; vielfältig informativ; super Tutoren/Autoren, Skripte und Lernportal; gute Erreichbarkeit bei Problemen u. Fragen (organisatorisch + fachlich); viele fakultative Onlinemeetings
  • Seminarorte weit weg (je nach dem, wo man wohnt); teilweise wirklich viel Stoff (2Jahre Studium trotz Vollzeitjob = extrem fordernd, sodass manchmal die Motivation dünn wird)
  • Studieninhalte
    5.0
  • Studienmaterial
    5.0
  • Betreuung
    4.0
  • Online Campus
    5.0
  • Seminare
    4.0
  • Preis-/Leistung
    5.0
  • Digitales Lernen
    4.0
  • Flexibilität
    4.0
Laura
Alter 14-25
Weiterempfehlung Ja
Abschluss keine Angabe
Studienbeginn 2022
Geschrieben am 09.03.2023
Veröffentlicht am 09.03.2023
Überzeugt? Starten Sie direkt mit Ihrem Fernstudium. Jetzt anmelden!

Kommentar des Instituts

Liebe Laura,

haben Sie vielen lieben Dank für Ihre umfassende und sehr gute Bewertung unseres Hundetrainer-Lehrgangs.

Wir freuen uns sehr, dass wir Sie cum grano salis mit unserer Ausbildungskonzeption, der Studienberatung und den theoretischen wie auch praktischen Lerninhalten, die auf den neuesten wissenschaftlichen Forschungen und einer modernen Methodik fußen, mehr als zufriedenstellen konnten, sodass Sie bereits nach kurzer Zeit umfassend von der Ausbildung profitieren und so eine solide Basis für Ihren zukünftigen Beruf als Hundetrainerin schaffen.

Gerade im Hundetrainer-Lehrgang sind wir seitens der ATN bemüht, die Praxisangebote bzw. -seminare weiter auszubauen, sodass Sie möglicherweise davon zukünftig noch profitieren können – auch und gerade, was die Erreichbarkeit der Seminar(ort)e angeht.
Sollten Sie in dieser Hinsicht Fragen haben, können Sie sich jederzeit gerne an unser Sekretariat wenden.

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß und allen Erfolg bei Ihrer Ausbildung mit der ATN!

Mit herzlichen Grüßen
Ihr Lehrgangs-Team der ATN
Laura
Alter 14-25
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Ja
Abschluss keine Angabe
Studienbeginn 2022
Studienform Fernstudium
Variante
Geschrieben am 09.03.2023
Veröffentlicht am 09.03.2023

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

Susanne , 15.06.2024 - Hundetrainer (Zertifikat)
Kim , 11.06.2024 - Hundetrainer (Zertifikat)
Lesley , 07.05.2024 - Hundetrainer (Zertifikat)
Meli , 02.05.2024 - Hundetrainer (Zertifikat)
Anika , 22.04.2024 - Hundetrainer (Zertifikat)