Erfahrungsberichte mit Repetitorien

,
Maschinenbau (B.Eng.)
Bericht archiviert

Es werden zu jedem Prüfungsfach Repetitorien angeboten, die zwar kostenpflichtig sind, jedoch nochmals sehr komprimiert und teilweise sehr auzsführlich den Inhalt der Studienhefte wiedergeben und auch gut auf die Prüfungen vorbereiten. Ein eigenständiges Durcharbeiten der Studienhefte ist natürlich unerlässlich und Grundlage des Reps.
Die Dozentzen sind kompetent, und in kleinen Gruppen kann man gezielt spezielle Bereiche durcharbeiten. Die Korrekturen der Einsendeaufgaben verlaufen in einem schnellen zeitlichen Rahmen. Die Studienhefte sind bis auf wenige Ausnahmen, was die Hochschule jedoch dringend in Angriff nehmen sollte, fehlerfrei. Fehlerbehaftet sind z. B: Technische Mechanik, zu umständlich erklärt sind Technische Thermo und Fluidmechanik sowie Elektronik. Trotzalledem sehr empfehlenswerte Hochschule.

  • Gute Unterlagen, Gute Dozenten
  • Bislang nichts!!!
  • Studieninhalte
    4.0
  • Studienmaterial
    4.0
  • Betreuung
    4.0
  • Online Campus
    5.0
  • Seminare
    4.0
  • Preis-/Leistung
    3.0
Steffen Kunz
Alter 36-40
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2012
Geschrieben am 24.01.2014
Steffen Kunz
Alter 36-40
Karrierestufe Manager
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2012
Geschrieben am 24.01.2014

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

Jan , 05.06.2019 - Maschinenbau (B.Eng.)
Benjamin , 04.04.2019 - Maschinenbau (B.Eng.)
Tim , 10.02.2019 - Maschinenbau (B.Eng.)
Jan , 30.11.2018 - Maschinenbau (B.Eng.)
Sabrina , 11.11.2018 - Maschinenbau (B.Eng.)