COVID-19 Sicher studieren von zu Hause aus. Alle Corona Infos zum Fernstudium hier
Fernstudium Tourismusmanagement

Tourismusmanagement Fernstudium

Ein Tourismusmanagement Fernstudium ist ideal für Sie, wenn Sie bereits in Voll- oder Teilzeit im Bereich Tourismus tätig sind und ihre beruflichen Fähigkeiten erweitern möchten. Das Fernstudium bietet Ihnen Aufstiegsmöglichkeiten und bereitet Sie auf die Übernahme von Fach- und Führungspositionen in der Branche vor. Da der Wirtschaftszweig auf der ganzen Welt boomt, steigt die Nachfrage nach qualifizierten Kräften auf dem Arbeitsmarkt.

Welche Studieninhalte erwarten Sie?

Die konkreten Inhalte des Tourismusmanagement Fernstudiums unterscheiden sich je nach Anbieter und Fernstudiengang. Generell erlernen Sie die Grundlagen des Bereichs Tourismus, erhalten betriebswirtschaftliche Kenntnisse und branchenspezifisches Wissen. Auch Marketing- und Managementstrategien gehören zu den Studieninhalten. Zudem erwerben Sie Sozial- und Führungskompetenzen, die Sie auf Positionen im höheren Management vorbereiten. Die Praxisnähe im Tourismusmanagement Fernstudium hängt ebenfalls von der Wahl des Fernlernanbieters ab. Während viele nicht-akademische Fernlehrgänge ihren Schwerpunkt auf praxisorientiertes Arbeiten setzen, heben Institute mit einem akademischen Abschluss oft theoretische Inhalte hervor. Folgende Themenschwerpunkte erwarten Sie:

Noch Fragen?

lightbulb_outline
Stelle Deine Frage aktuellen Studierenden!
Jetzt Frage stellen

Ablauf & Abschluss

Das Tourismusmanagement Fernstudium können Sie in Teil- oder Vollzeit ausüben. Die Dauer ist von der Art des Studienganges abhängig. Während nicht-akademische Fernlehrgänge in der Regel 12 Monate dauern, erstrecken sich akademische oft über 6 bis 8, zum Teil auch 12 Semester.
Die Lehrmaterialien für das Tourismusmanagement Fernstudium erhalten Sie per Post oder online und können diese bequem von zu Hause bearbeiten. In der Regel schicken Sie erledigte Hausarbeiten via E-Mail oder Post an Ihren Dozenten, der Ihnen Feedback dazu gibt. Virtuelle Klassenzimmer, Online-Tutorien oder Online-Vorlesungen unterstützen Sie beim Lernen. Bei akademischen Fernstudiengängen absolvieren Sie am Ende jedes Semesters eine Prüfung. Damit Sie dafür nicht durch ganz Deutschland reisen müssen, bieten einige Fernhochschulen Studienzentren an mehreren Standorten an. Im letzten Semester des akademischen Fernstudiums verfassen Sie eine Bachelor- oder Masterarbeit.

Was kostet Sie das Tourismusmanagement Fernstudium?

Die Preise für ein Tourismusmanagement Fernstudium unterscheiden sich zwischen einem akademischen und nicht-akademischen Fernlehrgang. Die Kosten für ein akademisches Bachelor oder Master Fernstudium belaufen sich auf 2.000 € bis 15.000 €. Ein nicht-akademischer Fernlehrgang kostet zwischen 1.000 € und 3.500 €.

Welche Voraussetzungen müssen Sie erfüllen?

Die Bedingungen für eine Zulassung zum Tourismusmanagement Fernstudium hängen vom Studiengang und der Fernhochschule ab. Die Aufnahme eines Bachelor Studiums erfordert meist die Allgemeine Hochschulreife (Abitur), das Fachabitur, die Fachhochschulreife oder einen gleichwertigen Schulabschluss. Zum Teil haben Sie auch die Möglichkeit, ohne Abitur zu studieren. Die Voraussetzung dafür ist eine zweijährige Berufsausbildung mit Meisterbrief, eine dreijährige Berufserfahrung oder eine Aufstiegsfortbildung. Des Weiteren verlangen manche Fernschulen ein dreimonatiges Praktikum im Bereich Tourismus oder branchenspezifische Praxiserfahrung. Um Tourismusmanagement im Master zu studieren, benötigen Sie einen Bachelor-Hochschulabschluss im Bereich Tourismuswirtschaft, Betriebswirtschaft oder einem vergleichbaren Studiengang. Nicht-akademische Fernkurse verlangen in der Regel keine besonderen Vorkenntnisse. Sie eignen sich besonders für diejenigen, die bereits in der Tourismusbranche tätig sind und sich weiterqualifizieren möchten.

Sind Sie für das Tourismusmanagement Fernstudium geeignet?

Allgemein erfordert die Belegung eines Fernstudiums ein gewisses Maß an Selbstdisziplin. Sie sollten in der Lage sein, sich die Lerninhalte eigenständig beibringen zu können und dementsprechend Ihren Zeitplan zu gestalten. Besonders wenn Sie nebenbei einen Beruf ausüben, kann dies eine anspruchsvolle Aufgabe sein. Sie sollten stets auch Zeit für Familie und Freunde einräumen. Gerade im Bereich Tourismusmanagement sind Organisationstalent und ein strukturiertes, planmäßiges Vorgehen unabdingbare persönliche Voraussetzungen.

Des Weiteren sollten Sie für ein Tourismusmanagement Fernstudium ein gutes Händchen für Menschen haben, weltoffen und kreativ sein. Der Tourismus ist ein globales Feld und internationale Geschäfte gehören zum Arbeitsalltag. Wenn Sie weitere Fremdsprachen außer Englisch beherrschen, besitzen Sie somit einen entscheidenden Vorteil. Wirtschaftliche Grundkenntnisse, Flexibilität sowie die Bereitschaft, Verantwortung und Führung zu übernehmen, qualifizieren Sie zudem für leitende Positionen im Bereich Tourismusmanagement.

  • Bewertungs Kriterium ID: 2
    Sprachbegabung
    9/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 7
    Organisationstalent
    9/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 12
    Wirtschaftliches Denken
    7/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 16
    Kulturelles Interesse
    7/10

Beruf, Karriere & Gehalt

Tourismus ist ein boomender Wirtschaftszweig. Dementsprechend sind die Berufsaussichten für Absolventen des Tourismusmanagement Fernstudiums gut und das Tätigkeitsspektrum ist vielfältig. Möglich sind zum Beispiel Anstellungen als Marketing- oder Produktmanager bei einem Online-Reiseportal oder klassischen Reisebüros. Hier organisieren und planen Sie die Angebote und sind oft zur Besichtigung von Hotels im Ausland unterwegs. Als Destinationsmanager beschäftigen Sie sich mit Reisetrends und neuen Reiseangeboten. Weitere Tätigkeitsfelder sind:
  • Eventmanagement
  • Hotelmanagement
  • Kreuzfahrtunternehmen
  • Fluggesellschaften
  • Marketing- und Werbeagenturen
  • Unternehmensberatung

Vorteile des Fernstudiums Tourismusmanagement

  1. Gute und vielfältige Berufsaussichten für Tourismusmanager.
  2. Sie erhöhen Ihre Aufstiegschancen, wenn Sie bereits in der Tourismusbranche tätig sind
  3. Sie qualifizieren sich für führende Positionen im Bereich Tourismus.
  4. Sie haben die Chance, neue Orte kennenzulernen.
  5. Sie sind flexibel und haben einen abwechslungsreichen Arbeitsalltag.

Nachteile des Fernstudiums Tourismusmanagement

  1. Die Studiengebühren können hoch ausfallen.
  2. Sie ziehen einen regelmäßigen Tagesablauf vor.
  3. Es fällt Ihnen schwer, international zu kommunizieren.

Aktuelle Bewertungen

Was mir an meinem Studium gefällt
Selina, 20.11.2020 - Tourismusmanagement, IUBH Fernstudium
Sehr gute Hochschule mit guter Betreuung
Anna-Lena, 14.11.2020 - Tourismus Management, IST-Hochschule für Management
Super flexibel, gute Vortragende
Agnes, 13.11.2020 - Tourismusmanagement, KMU Akademie & Management
Sehr gut und strukturierter Studiengang
Michael, 13.11.2020 - Tourismusmanagement, KMU Akademie & Management
Perfektes Studium
Florian Rauscher, 12.11.2020 - Tourismusmanagement, KMU Akademie & Management
Bestes Fernstudium für Flexible
Katharina, 12.11.2020 - Tourismusmanagement, KMU Akademie & Management
Klare Empfehlung für das Tourismus-MBA-Studium!
John, 12.11.2020 - Tourismusmanagement, KMU Akademie & Management
Absolute Flexibilität, da keine Präsenzseminare
Kerstin, 12.11.2020 - Tourismusmanagement, KMU Akademie & Management
Flexibel, lehrreich, intensiv
Nico, 10.11.2020 - Tourismus Management, IST-Hochschule für Management
Bewegungsfreiheit statt eines stickigen Auditorium
Iryna, 08.11.2020 - e-Tourismus & Social Media Management, Wirtschaftsakademie Wien

Durchschnittsbewertung

Das Fernstudium Tourismusmanagement wurden von 127 Studenten wie folgt bewertet:
4.4
98%
Weiterempfehlung