COVID-19 Sicher studieren von zu Hause aus. Alle Corona Infos zum Fernstudium hier
Fernstudium Tourismusfachwirt
6 Fernstudiengänge | 51 Bewertungen
chevron_right
chevron_left

Tourismusfachwirt Fernstudium

Sie möchten die nächste Stufe auf der Karriereleiter erklimmen und sich im Tourismus-Bereich fortbilden? Sie sind auf der Suche nach einer anerkannten Weiterbildung, die Ihnen den Schritt in eine leitende Position ermöglicht? Dann ist das Tourismusfachwirt Fernstudium genau das Richtige für Sie.

Welche Studieninhalte erwarten Sie?

Im berufsbegleitenden Tourismusfachwirt Fernstudium bereiten Sie sich intensiv auf die externe IHK Prüfung vor und entwickeln sich zum Allrounder in der Tourismusbranche. Dabei erlangen Sie unter anderem die nötigen Skills, um Reiseveranstaltungen zu organisieren. Hier beschäftigen Sie sich beispielsweise mit der Angebotsentwicklung und -kalkulation.
Außerdem erweitern Sie Ihr Know-how im Rechnungswesen und führen Kosten- und Leistungsrechnungen durch. Zusätzlich steht Marketing auf dem Lehrplan und Sie lernen, wie Sie zum Beispiel neue Marketingmaßnahmen für aktuelle Reiseangebote planen, durchführen und bewerten, um die bestmögliche Anzahl an neuen Urlaubsbuchungen zu erhalten.

Beliebteste Fernstudiengänge

FernAkademie Touristik
access_time18 Monate
euro_symbol2.970¹
90% Weiterempfehlung
20 Bewertungen
ILS - Institut für Lernsysteme
access_time18 Monate
100% Weiterempfehlung
12 Bewertungen
IST-Studieninstitut
access_time18 Monate
euro_symbol2.952¹
100% Weiterempfehlung
9 Bewertungen
Schule für Touristik
access_time18 Monate
90% Weiterempfehlung
10 Bewertungen
Fernakademie für Erwachsenenbildung
access_time18 Monate
0 Bewertungen

Fragen & Antworten von Studierenden

Sie interessieren sich für das Tourismusfachwirt Fernstudium? Erfahren Sie hier, was andere bewegt!
Es wurden noch keine Fragen zu dem Studiengang gestellt.
Sie haben eine Frage? Stellen Sie Ihre Frage und erhalten Sie Antworten von aktuell Studierenden.

Ablauf & Abschluss

Ihr Tourismusfachwirt Fernstudium dauert durchschnittlich 18 Monate, je nachdem wie viel Zeit Sie neben dem Job, der Familie und der Freizeit für Ihre Weiterbildung aufbringen. Ihre Lerninhalte bekommen Sie in Form von Studienheften, entweder digital oder per Post. Über den Online-Campus, einer institutseigenen E-Learning-Plattform, nehmen Sie zeitlich flexibel an Webinaren sowie Vorlesungen teil.
Darüber hinaus besteht für Sie die Option, über Chats und Foren mit Ihren Kommilitonen und Tutoren in Kontakt zu treten und sich auszutauschen. Sie bearbeiten regelmäßig Einsendeaufgaben, welche Ihre Tutoren korrigieren und kommentieren. Somit wissen Sie stets, auf welchem Wissensstand Sie sind. In der Regel belegen Sie Präsenzseminare, bei denen Sie Ihr Wissen vertiefen und sich intensiv auf die IHK Prüfung vorbereiten. Je nach Anbieter finden diese an einem bis hin zu 14 Tagen jeweils am Wochenende oder im Wochenblock statt.

Was kostet mich das Tourismusfachwirt Fernstudium?

Die Kosten für Ihr Tourismusfachwirt Fernstudium belaufen sich auf ungefähr 2.950 €¹ bis 2.970 €¹. Darüber hinaus können noch Aufwendungen für Ihre eigenen Lernmaterialien sowie Reisekosten zu den Präsenzseminaren auf Sie zukommen. Kalkulieren Sie in Ihre Berechnungen außerdem noch Gebühren für die IHK Prüfung mit ein, welche sich je nach Bundesland auf circa 350 €¹ bis 600 €¹ belaufen.

Welche Voraussetzungen müssen Sie erfüllen?

Für die Teilnahme am Tourismusfachwirt Fernstudium benötigen Sie bei den meisten Fernlehranbietern keine besonderen Vorkenntnisse, nur Interesse an kaufmännischen Aufgabenstellungen im Bereich Touristik. In seltenen Fällen brauchen Sie die Mittlere Reife und eine abgeschlossene Berufsausbildung oder die Fachhochschulreife (Fachabitur).

Für die IHK Prüfung hingegen müssen Sie spätestens am Tag der Anmeldung zur Prüfung eine der folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • eine abgeschlossene 3-jährige Ausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf der Tourismuswirtschaft und ein Jahr Berufserfahrung
  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung in einem anderen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf und 2 Jahre Berufserfahrung
  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und 3 Jahre Berufspraxis
  • 5 Jahre Berufspraxis

Bin ich für das Tourismusfachwirt Fernstudium geeignet?

Da Sie als Tourismusfachwirt auch häufig in Kontakt mit Hotels und Kunden aus dem Ausland stehen, benötigen Sie gute Englischkenntnisse. Darüber hinaus sollten Sie ein Interesse an wirtschaftlichen Themen mitbringen, denn sowohl in der Aufstiegsfortbildung als auch später im Beruf dreht sich viel um Budgetkalkulationen sowie Gewinn- und Verlustrechnungen. Da Sie viele Berechnungen durchführen, ist es wichtig, dass Sie gut mit Zahlen umgehen können und mit Mathematik keine großen Probleme haben.
  • Bewertungs Kriterium ID: 2
    Sprachbegabung
    6/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 7
    Organisationstalent
    7/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 12
    Wirtschaftliches Denken
    8/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 16
    Kulturelles Interesse
    6/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 17
    Kommunikationsstärke
    7/10

Beruf, Karriere & Gehalt

Reisen ist nach wie vor sehr beliebt und es bedarf Fachpersonal, welches passende Reiseangebote für unterschiedliche Kundenkreise entwirft. Nach Ihrer berufsbegleitenden Weiterbildung zum Tourismusfachwirt qualifizieren Sie sich für eine Führungsposition auf mittlerer Ebene in touristischen Betrieben. Als Tourismusfachwirt arbeiten Sie zum einen am Schreibtisch und organisieren Reiseveranstaltungen. Dabei behalten Sie das Budget Ihres Unternehmens immer im Blick.
Zum anderen übernehmen Sie Personalverantwortung und führen Mitarbeitergespräche, stellen neue Kollegen ein oder lösen Konflikte innerhalb des Teams. Falls Sie im Außendienst tätig sind, überprüfen Sie unter anderem neue Reiseziele direkt vor Ort und kommen in den Genuss von Sonne, Strand und Meer. Passende Arbeitgeber finden Sie zum Beispiel bei:

Vorteile des Tourismusfachwirt Fernstudiums

  1. Der Tourismusfachwirt ist ein anerkannter Berufsabschluss.
  2. Sie qualifizieren sich für eine Position auf der mittleren Führungsebene.
  3. Nach der Weiterbildung ist eine Gehaltserhöhung möglich.
  4. Sie erlangen neues und praxisbezogenes Wissen aus dem Bereich Tourismus.

Nachteile des Tourismusfachwirt Fernstudiums

  1. Der Tourismusfachwirt ist eine anspruchsvolle Weiterbildung und wird nicht umsonst als ,,kaufmännische Meisterprüfung” bezeichnet.

Aktuelle Bewertungen

Nicht Tourismusfachwirt sondern Fachberater für Se
Diana, 27.05.2021 - Tourismusfachwirt, Schule für Touristik
Sehr zu empfehlen
Charlotte, 25.05.2021 - Tourismusfachwirt, FernAkademie Touristik
Fernstudium im eigenen Tempo
Anne, 05.03.2021 - Tourismusfachwirt, FernAkademie Touristik
Sehr empfehlenswert
Sandra, 01.03.2021 - Tourismusfachwirt, FernAkademie Touristik
Rundum super
Charlotte, 31.01.2021 - Tourismusfachwirt, FernAkademie Touristik
Vor- und Nachteile wiegen gleich viel
Kerstin, 29.01.2021 - Geprüfter Tourismusfachwirt, IST-Studieninstitut
Durchgängig gut
Diana, 10.01.2021 - Tourismusfachwirt, FernAkademie Touristik
Fernstudium Tourismusfachwirt
Mathias, 06.01.2021 - Tourismusfachwirt, FernAkademie Touristik
Beste Betreuung
Vera, 05.01.2021 - Tourismusfachwirt, FernAkademie Touristik
Tourismusfachwirt? Go for it!
Mareike, 23.12.2020 - Tourismusfachwirt, ILS - Institut für Lernsysteme
¹ Alle Preise ohne Gewähr

Durchschnittsbewertung

Das Fernstudium Tourismusfachwirt wurden von 51 Studenten wie folgt bewertet:
4.2
94%
Weiterempfehlung
Inhaltsverzeichnis