Das akademische Niveau könnte höher liegen

,
Wirtschaftspsychologie (M.Sc.)
Bericht archiviert

Die Inhalte sind gut und das Studienmaterial auch verständlich - vorausgesetzt der Studiengang läuft bereits eine Weile und die Hefte wurden schon mehrfach revidiert. Neues Material für einen neuen Studiengang ist häufig sperrig und schwer zugänglich.

Darüber hinaus ist sowieso zu empfehelen, dass sich Studierende für einen neu aufgelegeten Srudiengang noch ein wenig gedulden mit dem Studienstart. Denn ansonsten muss man auf die Erstellung von Material teilweise noch sehr lange warten. Manche Wahlpflichtfächer gibt es dann noch nicht und auch die Prüfungsordnung bei Präsenzseminaren wird kurzerhand mal noch spontan geändert. Das ist intransparent und ärgert, v.a. weil man den "Versuchskaninchen" nicht anderweitig entgegenkommt.

Unter der Voraussetzung, dass das dann alles stimmt, ist es jedoch zu empfehlen. Die Prüfungen sind insgesamt (zu) leicht und das akademische Niveau könnte höher liegen. Doch will man zahlende Studierende wohl nicht vergraulen, indem man ihnen schlechte Leistungen attestiert.

  • Studieninhalte
    4.0
  • Studienmaterial
    4.0
  • Betreuung
    4.0
  • Online Campus
    3.0
  • Preis-/Leistung
    3.0
Heike H.
Alter keine Angabe
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2011
Geschrieben am 30.07.2012
Heike H.
Alter keine Angabe
Karrierestufe keine Angabe
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2011
Geschrieben am 30.07.2012

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

Jennifer , 09.11.2019 - Wirtschaftspsychologie (M.Sc.)
Martin , 05.05.2019 - Wirtschaftspsychologie (M.Sc.)
Regina , 24.04.2019 - Wirtschaftspsychologie (M.Sc.)
Maren , 11.04.2019 - Wirtschaftspsychologie (M.Sc.)
Kenneth , 10.04.2019 - Wirtschaftspsychologie (M.Sc.)