Kooperationsstudiengang

Business Management Expertenlehrgang (Zertifikat)

In Kooperation mit: FH Burgenland

Kurzbeschreibung des Fernlehrgangs

Kurzbeschreibung

Der Fernlehrgang "Business Management Expertenlehrgang" beim Anbieter "ASAS Aus- und Weiterbildung GmbH" dauert insgesamt 18 Monate und wird mit einem Zertifikat abgeschlossen. Insgesamt belaufen sich die Kosten auf ca. 4.800 €. Bisher hat 1 Teilnehmer den Kurs bewertet. Die aktuelle Gesamtbewertung liegt bei 3.5 Sternen. Die Kategorien Flexibilität, Studieninhalte und Betreuung wurden dabei besonders gut bewertet. 100% der Teilnehmer würden den Kurs zudem weiterempfehlen.

Fernstudium

Dauer
18 Monate
Studienbeginn
Jederzeit
Lernmethode
Fernstudium
Gesamtkosten
4.800 €
Abschluss
Zertifikat Abschluss wird vergeben durch : FH Burgenland
Unterrichtssprachen
Deutsch

Alternative Studiengänge

Business Development
oncampus GmbH
Zertifikat
Business Management & Development
Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur
Master of Arts (M.A.)

Jetzt bewerten

Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem Fernstudium? Bewerten Sie jetzt Ihr Institut und teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen.

Würden Sie das Fernstudium weiterempfehlen?

Bewertungen von Fernstudenten

  • Studieninhalte
    4.0
  • Studienmaterial
    3.0
  • Betreuung
    4.0
  • Online Campus
    3.0
  • Seminare
    2.0
  • Preis-/Leistung
    4.0
  • Digitales Lernen
    3.0
  • Flexibilität
    5.0
  • Gesamtbewertung
    3.5

Bewertungen filtern

  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    0
  • 1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Seite 1 von 1

Es kommt darauf an was man daraus macht!

Bianca, 07.12.2018
Business Management Expertenlehrgang (Zertifikat)
3.5
Habe im Mai 2018 mit dem studieren des Kombipackages (Expertenlehrgang + MBA in Businessmangament) begonnen. Nur mit kaufmännischen Lehrabschluss und langjähriger Berufserfahrung sowie Buchhalterprüfung habe ich in das Studium einsteigen können (Aus- und Weiterbildungen nur aus Österreich).
Mein Wunsch war es zu studieren ohne verpflichtende Berufspraktika und die Prüfungen/Seminararbeiten so gut als möglich von zu Hause aus zu absolvieren - dies ist durch dieses reine Fernstudium möglich. Mir war auch wichtig nach dem Studium den Gewerbeschein für Unternehmensberatung in Österreich anmelden zu können - auch dies ist mit diesem Studium möglich.

Allgemein:
Bei anderen Fernstudien gibt es komplette Aufzeichnungen von Vorträgen/Vorlesungen (ca. 1 Stunde) - hier über die ASAS gibt es nur 5-10 minütige Videos zu einzelnen Themen. An sich ist das auch ok. Jedoch sind die Videos, je nach Vortragenden, mit unmengen an Fachbegriffen ausgeschmückt oder glänzen nur anhand langweiliger/angespannter Präsentationen (mühsam anzusehen obwohl sehr kurz gehalten). Leider werden die Fachbegriffe davor oder danach im Online-Campus nicht erklärt. Es kommt auf die studierende Person an und was sie gewillt ist aus dem Studium zu machen. Vorgekaut wird hier einem kaum etwas, man muss schon arbeiten für seinen Studienabschluss.

Zu den Unterlagen im Online-Campus:
Es stehen PDF-Skripten als Download oder im modularem Aufbau zur Verfügung. Leider habe ich bei meinen ersten zwei Modulen jeweils einige Unterschiede zwischen PDF- und Online-Version gefunden und gemeldet. Die Aktualität der Unterlagen ist okay, könnte jedoch aktueller sein - gerade in den Fächern Buchhaltung & Bilanzierung und ähnliche welche immer wieder im laufe des Jahres Gesetzesänderungen unterliegen. Auch die Literaturliste könnte ab und zu überarbeitet werden - hier recherchiere ich noch selbst nach geeigneter Literatur.
Für dieses Studium bekommt man keine Bücher oder Skripten nach Hause geschickt. Skripten selbst drucken und Bücher ausleihen.
Bisher habe ich überwiegend aus den Lehrbüchern meiner alten Kurse/Seminare oder der Bücherei gelernt und arbeite mich Kapitel für Kapitel durch. Sinn dahinter ist, dass ich den Lernstoff verstehen und anwenden können will. Es ist ein ziemlicher Mehraufwand aber dieser lohnt sich. Anhand der Online-Skripten weiß ich in etwa was bei der Prüfung gefragt wird und habe somit einen "Fahrplan".

Kontakt mit anderen StudentInnen:
Der Kontakt zu anderen StudentInnen erfolgt nur über ein Forum, welches aber nicht sehr oft von den StudentInnen benutzt wird. Derzeit ist das Forum, aufgrund der neuen Homepagegestaltung, offline. - Hoffentlich wird es wieder aktiviert.
Als Ausweichmöglichkeit für Austausch von Erfahrungen und Unterlagen nutze ich Studydrive.net.

Support der ASAS:
Die Anmeldung hat super leicht geklappt, auch die vorgeschlagene Ratenzahlung wurde berücksichtigt. Meine Fragen wurde bisher immer innerhalb von 2-3 Werktagen beantwortet und die Prüfung innerhalb der angegebenen Zeit (2 Wochen) korrigiert. Meine Anregungen werden ernstgenommen und geprüft (Bsp: Unstimmigkeiten bei Skripten).

Prüfungen:
Die Prüfungen können online (rund um die Uhr) absolviert werden. Dazu benötigt man nur eine Webcam und ein Mikrofon sowie Internetzugang. Ein in sich geschlossenes Verfahren prüft die Identität sowie Räumlichkeiten (ausschluss von Schummelgefahr usw.) und gibt dann die Prüfungsfragen frei und zeigt auf die Sekunde genau die verbleibende Zeit an. War vor der ersten Prüfung etwas skeptisch, aber das braucht man nicht zu sein. Es hat alles wunderbar und einfach geklappt.

Ich bin noch am Anfang meines Studiums und habe kurz nach Beginn erfahren, dass ich auch noch zum ersten Mal Mutter werde - daher bereue ich meine Entscheidung für dieses flexible Fernstudium absolut nicht.
Generell habe ich hohe Ansprüche an mich selbst und vielleicht auch zu hohe Ansprüche an das Studium bezüglich der Aufbereitung der Lernmaterialien. Insgesamt finde ich das Studium ist trotzdem empfehlenswert, wenn man genug Selbstdisziplin und Geld dafür aufbringen kann.
Bewertung lesen
Bianca
Alter 26-30
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2018
Geschrieben am 07.12.2018