Leidenschaft meines Lebens

,
Personalentwicklung (M.A.)
Bericht archiviert

Als ich vor knapp zwei Jahren mit dem Studiengang PE angefangen habe, hätte ich niemals gedacht, welche Möglichkeiten und welch Erweiterung meines Horizontes mir dieses Studium bringen könnte. Natürlich ist die Entscheidung nebenberuflich nochmal zu studieren, nicht ganz einfach, denn wer hat nicht gerne Freizeit am Wochenende? Die ersten Zweifel wurden mir allerdings genommen, als ich beim Kick-off Wochenende war und merkte, dass das Fernstudium an der TU wahnsinnig gut organisiert ist. Da ich an diesem Tag bereits zwei ehemalige Mitstudentinnen aus meinem Erststudium wieder traf, war das für mich das Zeichen, dass ich das Richtige tat. Mit einer meiner beiden ehemaligen Mitstudentinnen und noch vier anderen Mädels habe ich seit Beginn eine Lerngruppe, die wahnsinnig toll ist. Wir treffen uns regelmäßig zum Austausch, was uns alle weiterbringt und uns auch immer wieder motiviert. Die Lehrkräfte und Dozenten, die ich bis jetzt an den Präsenzwochenenden kennengelernt hatten, haben mir sehr gut gefallen, da alle aus der Praxis kamen und uns somit tatsächliche Gegebenheiten vermitteln konnten und nicht nur reine Theorie.
Leider lässt die Aktualität der Studienmaterialien zu wünschen übrig. Es werden oft veraltete Quellen angegeben. Die Korrekturen der Einsendeaufgaben ging eigentlich immer ziemlich schnell, außer bei dem Modul Change Management, da habe ich tatsächlich fast 12 Wochen auf meine Antwort gewartet. Der Kontakt zu den Dozenten ist gut, man bekommt schnell Antworten, allerdings bringen einen diese nicht wirklich weiter (diese Erfahrung musste ich bei Portfolio- wie auch Hausarbeit machen). Es wird einem nur das geraten, was mehr oder weniger sowieso schon offensichtlich ist. Da würde ich mir eine bessere Betreuung wünschen, da die Sozialwissenschaften für mich ein ganz neues Themengebiet sind. Den Ablauf des Studiums finde ich sehr gut und besonders für berufstätige Menschen geeignet. Vor allem ist gut, dass man die Masterarbeit auch erst nach der Prüfung schreiben kann. Das gewährt eine gewisse Flexibilität.
Auswirkungen auf Job und Karriere? Tja, was soll ich sagen? Ich habe jetzt ab JUli einen neuen Job und bin sehr glücklich darüber.. :-)

  • Tolle Dozenten aus der Praxis, geeigneter Studienablauf für Berufstätige
  • Materialien oft veraltet, schlechte Auskünfte durch Studienbetreuer
  • Studieninhalte
    5.0
  • Studienmaterial
    3.0
  • Betreuung
    4.0
  • Online Campus
    3.0
  • Preis-/Leistung
    4.0
Nina
Alter 26-30
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2011
Geschrieben am 10.06.2013
Nina
Alter 26-30
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2011
Geschrieben am 10.06.2013

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

Maike , 01.04.2019 - Personalentwicklung (M.A.)
Björn , 01.04.2019 - Personalentwicklung (M.A.)
Martina , 27.02.2019 - Personalentwicklung (M.A.)
Tanja , 22.01.2019 - Personalentwicklung (M.A.)
Petra , 10.01.2019 - Personalentwicklung (M.A.)