Kurzbeschreibung des Fernlehrgangs

Kurzbeschreibung

Der Fernlehrgang "Industriemeister Elektrotechnik" beim Anbieter "Eckert Schulen" dauert insgesamt 24 Monate und wird mit einem IHK-Abschluss abgeschlossen. Insgesamt belaufen sich die Kosten auf ca. 3.960 €. Bisher haben 2 Teilnehmer den Kurs bewertet. Die aktuelle Gesamtbewertung liegt bei 1.4 Sternen. Die Kategorien Studieninhalte, Studienmaterial und Betreuung wurden dabei besonders gut bewertet. Der Fernlehrgang wurde bisher noch nicht weiterempfohlen. Wenn Sie den Lehrgang zunächst testen möchten, bietet Ihnen das Institut eine Testphase (4 Wochen) an.

Fernstudium

Dauer
24 Monate
Lernmethode
Fernstudium
Gesamtkosten
3.960 €
Abschluss
IHK-Abschluss

Fernstudiengänge im Fokus

Industriemeister Elektrotechnik
ILS - Institut für Lernsysteme
IHK-Abschluss
Industriemeister/in Elektrotechnik
HAF - Hamburger Akademie für Fernstudien
IHK-Abschluss

Jetzt bewerten

Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem Fernstudium? Bewerten Sie jetzt Ihr Institut und teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen.

Würden Sie das Fernstudium weiterempfehlen?

Bewertungen von Fernstudenten

  • Studieninhalte
    4.0
  • Studienmaterial
    1.0
  • Betreuung
    1.0
  • Online Campus
    1.0
  • Seminare
    1.0
  • Preis-/Leistung
    1.0
  • Digitales Lernen
    1.0
  • Flexibilität
    1.0
  • Gesamtbewertung
    1.4

Von den 2 Bewertungen gehen 1 aus den letzten 3 Jahren in das Rating ein.

Bewertungen filtern

  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 1
  • 1
Seite 1 von 1

Das Geld niemals wert - schlecht ist noch gelobt

Florian, 19.12.2017
Industriemeister Elektrotechnik (IHK)
1.4
Auf die Vollzeit- und Teilzeitkurse kann ich nicht eingehen, nur auf den Fernlehrgang Elektromeister Industrie IHK den ich derzeit besuche.
Vorneweg muss klar sein, dass ein solcher Kurs Eigeninitiative vorraussetzt um erfolgreich betritten zu werden da ca. 16 Tage Unterricht im Jahr einfach zu wenig sind um den Inhalt voll zu besprechen.
Allerdings verlangt ein solcher Kurs eben auch Dozenten die sich an Inhalte und Lehrpläne halten und vor allem die knappe Zeit auch voll nutzen. Das ist leider nicht der Fall. Die meisten Lehrkräfte sind bereits in Rente und nicht mehr auf ein Gehalt angewiesen, dementsprechend ist der Unterricht. Wer gerne einem Pensionär beim Geschichten erzählen zuhören will ist bestens aufgehoben, wer wirklich etwas lernen will geht besser woanders hin.
Vermutlich lebt das Fernlehrinstitut Eckert zum Großteil davon, dass es nicht viele bekannte Anbieter am Markt gibt, auch in Bezug auf die Preislage. Bei mir ließen sich andere Angebote leider nicht mit meinem Schichtmodell vereinbaren. An der Organisation kann es nicht liegen, diese ist so furchtbar schlecht, dass es leider keinen passenden Vergleich gibt. Die Lehrmaterialien sind fehlerhaft und zum Großteil nicht brauchbar, die Dozenten nutzen lieber ihre eigenen Skripte. Wohl auch ein Grund warum es kaum gute Dozenten gibt. Und mit gute Dozenten sind Dozenten gemeint, die vorbereitet sind, im Voraus die Themen zum Durcharbeiten nennen, kompetent erklären und auf Fragen eingehen können, ihre privaten und politischen Meinungen zuhause lassen und auch zum Unterricht erscheinen. All das gibts bei den Eckert Schulen nicht oder nur in Bruchstücken.
Bei Beschwerden und Problemen wird man im Übrigen kaum Ernst genommen, den Gang ins Sekretariat oder den Griff zum Telefon kann man sich auch sparen.
Bewertung lesen
Florian
Alter 31-35
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Nein
Abschluss keine Angabe
Studienbeginn keine Angabe
Geschrieben am 19.12.2017

Geld im Gulli besser aufgehoben

Michael, 28.06.2016
Industriemeister Elektrotechnik (IHK)
Bericht archiviert
Kann nur abraten von Eckert Schulen, die Hilfte von den Dozenten ist unter aller Kanone. Man darf sich die Lösung von Korrekturaufgaben in Googel raussuchen, es sei denn man macht zwar Teilzeit und hat jedes Wochenendefrei. Für die Leute die mal über Wochenende arbeiten müssen eine absolute Katastrophe.
Kann ich nur abraten werft das Geld lieber in den Gullideckel. In den Seminaren wird eig. nur der Lehrbrief Wort für Wort wiederholt.
Bewertung lesen
Michael
Alter 26-30
Karrierestufe Freiberufler
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2015
Geschrieben am 28.06.2016