Selbständiges Lernen mit intensiven Präsenzphasen

,
Sportökonomie (B.A.)
4.9

An der Uni absolviert man ein duales Studium.
Die Uni ist sehr gut strukturiert, die Dozenten bringen viele Erfahrungen mit, da sie selbst in dem jeweiligen Themengebiet selbständig sind. In den Präsenzphasen verinnerlicht man das zu Hause selbstgelernte, durch die Erklärungen des Dozenten und die gemeinsame Arbeit mit den Kommilitonen. Dort arbeitet man anhand von PowerPointPräsentationen, welche die Studierenden sich vorher schon zu Hause runterladen können. Gearbeitet wird mit dem Laptop und wer mag auch mit ein paar Blättern. Um etwas bildlich darzustellen, nutzen die Dozenten auch gerne eine Flipchart. Die Präsenzphasenüberprüfungen finden je nach Präsenzphasenthema in unterschiedlichen Formen statt. Mal schreibt man am letzten Tag eine Klausur, mal gibt es eine Einsendeaufgabe und mal muss man einen Online Test bestehen. Das Studiensekretariat ist immer erreichbar und, wenn Fragen zu Hause aufkommen, kann man sich am Telefon immer zu einem Dozenten weiterleiten lassen.
Alles in allem ist es an der DHfPG ein sehr schönes Studieren. Es ist anstrengend und viel Freizeit bleibt auch nicht, da man neben dem Studieren noch arbeiten geht, aber von Nichts kommt nichts. :) Ich kann die DHfPG nur empfehlen.

  • Studieninhalte
    5.0
  • Studienmaterial
    5.0
  • Betreuung
    5.0
  • Online Campus
    4.0
  • Seminare
    5.0
  • Preis-/Leistung
    5.0
  • Digitales Lernen
    5.0
  • Flexibilität
    5.0
Vanessa
Alter 14-25
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2017
Geschrieben am 09.10.2019
Vanessa
Alter 14-25
Karrierestufe Berufseinsteiger
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2017
Geschrieben am 09.10.2019

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

Vanessa , 10.09.2019 - Sportökonomie (B.A.)
Mona , 17.07.2019 - Sportökonomie (B.A.)
Angelina , 29.05.2019 - Sportökonomie (B.A.)
Anna Lena , 11.02.2019 - Sportökonomie (B.A.)
Maike , 16.01.2019 - Sportökonomie (B.A.)