Tierkommunikation (Zertifikat)

4
Bewertungen
(davon keine im Rating)

Kurzbeschreibung des Fernlehrgangs

Kurzbeschreibung

Der Fernlehrgang "Tierkommunikation" beim Anbieter "Tierpsychologie Akademie" dauert insgesamt 12 Monate und wird mit einem Zertifikat abgeschlossen. Insgesamt belaufen sich die Kosten auf ca. 450 €.

Fernstudium

Dauer
12 Monate
Lernmethode
Fernstudium
Gesamtkosten
450 €
Abschluss
Zertifikat

Alternative Studiengänge

TCM für Tiere
Impulse e.V.
Zertifikat
Jagdschein - Vorbereitung auf die staatliche Jägerprüfung
Fernakademie für Erwachsenenbildung
Zertifikat
Hundegesundheitstrainer
ATN - Akademie für Tiernaturheilkunde
Zertifikat

Jetzt bewerten

Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem Fernstudium? Bewerten Sie jetzt Ihr Institut und teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen.

Würden Sie das Fernstudium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

  • 3
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1
Seite 1 von 1

Tierkommunikation - eine Ergänzung zur Psychologie

Michaela, 31.05.2016
Tierkommunikation (Zertifikat)
Bericht archiviert
Es ist toll, dass ich jetzt mit meinen Katzen auf einer Ebene kommunizieren kann, die ganz anders ist. Auch mit Tieren von Bekannten und Verwandten hatte ich auf diesem Weg Kontakt. Es geht auch mit Hunden oder Pferden, denn es läuft immer gleich ab. Alles ist in den Unterlagen sehr gut erklärt und man wird schrittweise vorbereitet. Es hat etwas gedauert, bis ich es geschafft habe, aber ich habe regelmäßig geübt und nicht aufgegeben. Nur an Tagen, an denen ich nervös bin oder anderes im Kopf habe, funktioniert es nicht so gut. Bei meinen Kunden verlasse ich mich aber lieber auf die Katzenpsychologie, die ich zuerst absolviert habe, da man damit viel mehr Möglichkeiten hat und gezielter arbeiten kann.
Bewertung lesen
Michaela
Alter 36-40
Karrierestufe Freiberufler
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2016
Geschrieben am 31.05.2016

Ansammlung von zusammengestellten Allgemeinplätzen

Alexandra, 27.05.2016
Tierkommunikation (Zertifikat)
Bericht archiviert
Das Lehrmaterial ist aus dem Jahr 2006. Da gibt es sicher neuere Erkenntnisse. Der Inhalt stellt aus meiner Sicht zudem lediglich eine Ansammlung von Allgemeinplätzen dar und ist für die Praxis und für den beworbenen Zweck nicht zu gebrauchen. Für meinen Geschmack auch etwas zu esoterisch. Der Kurs kann nicht empfohlen werden, wenn man sich praktisch weiterführenden Nutzen erhofft.
Bewertung lesen
Alexandra
Alter 41-45
Karrierestufe keine Angabe
Weiterempfehlung Nein
Abschluss keine Angabe
Studienbeginn keine Angabe
Geschrieben am 27.05.2016

Das Wunder, mit Tieren kommunizieren zu können

Sybillis, 13.06.2013
Tierkommunikation (Zertifikat)
Bericht archiviert

Ich war sehr begeistert von diesem Fernkurs, denn er hat mir die Kommunikation mit Tieren wirklich nahe gebracht. Es war mir mit den verschiedenen Methoden und Hilfen bei Blockaden tatsächlich möglich, mit meinen eigenen Tieren (Katze, Hund, Pferd) und auch fremden Tieren zu kommunizieren. Eine wirklich überwältigende Erfahrung. Allerdings lässt es meine Zeit einfach nicht mehr zu, diese Fähigkeit weiter zu trainieren und auszubauen, da ich jetzt dank der Ausbildungen beim P. T. Institut sehr erfolgreich im tierpsychologischen Bereich arbeite.

Der Fernkurs ist sehr umfangreich und geht auf alle Bereiche genau ein, um diese Fähigkeit, die jeder Mensch eigentlich hat, zu vermitteln.

Bewertung lesen
Sybillis
Alter 41-45
Karrierestufe Freiberufler
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2009
Geschrieben am 13.06.2013

Kommunikation mit Tieren

Martina, 10.05.2013
Tierkommunikation (Zertifikat)
Bericht archiviert

Auch dieser Lehrgang ist eine gute Ergänzung zur Ausbildung "Psychologie und Verhaltenstherapie des Hundes".
Die Lernhefte waren sehr gut aufgebaut und man konnte sie gut nachvollziehen. Ich würde diesen Lehrgang auch einzeln für Interessierte empfehlen. Das Wissen ist auf den neuesten Erkenntnissen aufgebaut und wird sehr verständlich erklärt.

Bewertung lesen
Martina
Alter 51-55
Karrierestufe Freiberufler
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2010
Geschrieben am 10.05.2013