Wilhelm Büchner Hochschule

Deutschlands größte private Hochschule für Technik

www.wb-fernstudium.de
  • Testphase
    4 Wochen
  • Online Campus
    Dieses Institut verfügt über einen Online Campus.
  • Online Anmeldung
    Bei diesem Institut ist eine Online-Anmeldung möglich.
  • Institutskommentare
    Dieses Institut hat bereits Erfahrungsberichte kommentiert.

Bewertungen von Fernstudenten

  • Studieninhalte
    4.3
  • Studienmaterial
    3.9
  • Betreuung
    4.3
  • Online Campus
    4.1
  • Seminare
    4.1
  • Preis-/Leistung
    3.7
  • Digitales Lernen
    3.7
  • Flexibilität
    4.6
  • Gesamtbewertung
    4.1

Von den 2050 Bewertungen gehen 745 aus den letzten 3 Jahren in das Rating ein.

Bewertungen filtern

  • 85
  • 1302
  • 590
  • 63
  • 10
Seite 202 von 205

Bei meinen beiden Studiengängen nur positive Erfahrungen

Stefan, 24.12.2013
Wirtschaftsingenieurwesen (M.Sc.)
Bericht archiviert
Die Kompetenz der Lehrkräfte war in den meisten Fällen gut bis sehr gut, was in manchen Fächern von der Qualität und Aktualität der Studienmaterialen nicht gesagt werden kann. Diese waren teilweise veraltet. Eine Korrektur der Einsendeaufgaben erfolgte in der Regel in der von der Hochschule zugesagten Zeit, wobei sich die meisten Dozenten eher schneller waren. Ein Kontakt zu Dozenten und Tutoren war nur selten notwendig. Falls doch wurde hier sehr schnell und Hilfsbereit erklärt. Das trifft vor allem auf das Fach Mathematik zu. Die Service des Instituts waren durchweg positiv.
Bewertung lesen
Stefan
Alter 46-50
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2011
Geschrieben am 24.12.2013

Das Gesamtpaket stimmt

Sebastian, 27.11.2013
Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)
Bericht archiviert
Ich habe von Okt. 2009 bis Mai 2013 an der Wilhelm Büchner Hochschule Elektro- und Informationstechnik studiert. Insgesamt empfinde ich das Angebot der Hochschule als gut.

Die Dozenten waren Hilfsbereit und Kompetent, wobei Fragen in der Regel schnell geklärt wurden. Bei Anfragen über Study online musste ich nur selten länger als 24 Stunden warten. Repetitorien haben in der Regel gut auf Klausuren vorbereitet und einige haben auch richtig Spaß gemacht. Die drei Labore in Bochum habe ich als sehr lehrreich und professionell empfunden.

Im Studium wirklich gestört hat mich eigentlich nur der Schwierigkeitsgrad mancher B-Einsendeaufgaben. Hier war mir nicht immer möglich mit den gegebenen Mitteln ein gutes Ergebnis zu erreichen. Soweit ich das aber in meinem Studiengang gesehen habe, hat die Hochschule hier in einigen Punkten bereits nachgebessert. Auch hat die Qualität der Studienhefte im Bezug auf die Aktualität und Verständlichkeit in den höheren Semestern stark nachgelassen. In den Reps wurde aber gesagt, dass auch hier die Schule dabei ist nachzubessern und neue Hefte zu erstellen. Auch habe ich gesehen, dass die Hochschule diesmal alle Prüfungstermine für das nächste Jahr bereits im Mitte Oktober online gestellt hat, was die Planung der Studenten noch einmal erleichtert. Zwar für mich nicht mehr interessant, aber dennoch lobenswert.

Das Schulgebäude in Pfungstadt ist gut und modern Ausgestattet. Auch sehr Lobenswert ist hier die Kantine, wobei das Essen immer sehr lecker und preiswert war. Das Bedienpersonal war stets sehr freundlich und zuvorkommend.

Somit kann ich die Hochschule Menschen mit Selbstdisziplin weiterempfehlen. Das Studium ist aber kein Selbstläufer. Man muss auf jeden Fall mit finanziellen und freizeitlichen Einschränkungen rechnen.
Bewertung lesen
Sebastian
Alter 26-30
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2009
Geschrieben am 27.11.2013

Kompetenz der Dozenten und Verschiedenes

Viktor, 25.10.2013
Engineering Management (Zertifikat)
Bericht archiviert

Mit der Kompetenz der Lehrkräfte war ich sehr Zufrieden.
Besonderes hervorheben möchte ich dabei Dr. Scheiblich, der mir Persönlich in sachen Prozessmanagement Praxisnah vermittelt hat.

Ein wenig entäuscht war ich von dem Qualitätsmanagement Repetorium...
Zudem finde ich 90 Euro viel zu Teuer für das Repetorium.

der Service war Klasse.... mir wurde immer Zeitnah geholfen

ansonsten ist Eigentlich nichts zu sagen

Bewertung lesen
Viktor
Alter 14-25
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2012
Geschrieben am 25.10.2013

Überwiegend Positiv

Sebastian, 22.10.2013
Wirtschaftsinformatik (B.Sc.)
Bericht archiviert

Die Qualität und Aktualität der Studien-Hefte finde ich sehr gut. Es gibt zwar Verbesserungspotential, aber wo gibt es das nicht? Die Betreuung, Beratung und der Service ist super und das Personal durchgängig freundlich und hilfsbereit. Fragen werden schnell beantwortet und Arbeiten angemessen schnell korrigiert. Es gibt zwar wie überall Ausnahmen die ausreisen, aber das ist eher die Seltenheit. Was die WBH von anderen unterscheidet ist, dass man hier "machen kann was man möchte". Sprich vollste Flexibilität in Sachen Zeitmanagement. Das ist aber nicht für jedermann gut, denn so viel Freiheit kann auch dazu führen dass man nicht vorwärts kommt da von der Hochschule kein Druck entsteht, sondern nur der, den man sich selbst macht.

Bewertung lesen
Sebastian
Alter 31-35
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2012
Geschrieben am 22.10.2013

Viel Fernstudium für vergleichsweise wenig Geld

Christoph, 07.10.2013
Engineering Management (Zertifikat)
Bericht archiviert

Studienplan und Wahlmöglichkeiten im Bereich Engineering Management haben mir gut gefallen, ebenso die Studienunterlagen. Es wird viel Weiterbildung bei sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis geboten. Ablauf und Organisation waren ebenfalls gut; Übungen und Klausuren wurden zeitnah korrigiert bzw. Fragen zeitnah beantwortet. Kann ich weiterempfehlen.

Bewertung lesen
Christoph
Alter 46-50
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2012
Geschrieben am 07.10.2013

Alles bestens!

Michael, 30.09.2013
Professional Software Engineering (Zertifikat)
Bericht archiviert

Das Studienmaterial ist sehr gut aufbereitet, vermittelt die Inhalte gut und motiviert zum Lernen. Mit den Übungen und Einsendeaufgabe gelingt ein zielgerichtetes Lernen und eine gute Vorbereitung zu Klausuren.

Die Betreuung durch die Tutoren ist super - spätestens nach 24 Stunden erhält man Antwort auf Fragen. Diese sind meist kompakt gehalten, helfen aber immer schnell weiter. Die Kompetenz der Lehrkräfte beurteile ich als hoch. Mit einigen Dozenten macht es sogar großen Spaß zu diskutieren sowie Tipps und Hinweise aufzunehmen.

Die Korrektur der Einsendeaufgaben erfolgt zeitnah - manchmal sogar in einem unglaublich schnellen Tempo! Auch Beratung und Service stehen immer zeitnah und bedarfsgerecht zur Seite.

Ich habe den Lehrgang auch deshalb belegt, um ein Fernstudium auszuprobieren. Nach meinen Erfahrungen muss ich sagen, dass die Form des Fernstudiums für mich die Zukunft des Studierens ist! Denn bietet sich neben dem Beruf die Möglichkeit, mit einem Höchstmaß an zeitlicher Flexibilität Studieninhalte aufzunehmen und idealerweise sofort in die Praxis umzusetzen.

Deshalb: alles bestens - weiter so!

Bewertung lesen
Michael
Alter 36-40
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2011
Geschrieben am 30.09.2013

Finger Weg!

Thomas, 18.09.2013
Technische Informatik (B.Eng.)
Bericht archiviert
Normal sollte man drei Versuche haben bei einer Klausur, das wurde mir verwehrt wegen einer Umstellung im Online Anmeldesystem und den daraus resultierenden Missverständnissen die auch per Telefon nicht geklärt werden konnten. Fair ist etwas anderes!! Finger Weg kann ich dazu nur raten!

Dann wurden mir die Hefte nicht zu gesandt die ich benötigte um zeitig fertig zu werden und deshalb darf ich nun noch drauf zahlen, eine ganz miese Betreuungsleistung und absichtliche Abzocke ist das. Hinterhältiges Verhalten, ich kann nur vor der WBH warnen!
Bewertung lesen
Thomas
Alter 26-30
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Nein
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2007
Geschrieben am 18.09.2013

Innovationsmanagement an der WBH

Gregor, 05.09.2013
Innovations- und Technologiemanagement (M.Sc.)
Bericht archiviert

Gleich zu Beginn des Studiums war ich etwas enttäuscht, da die Einführungsseminare entweder ausgebucht waren oder mir der Termin nicht gepasst hat. Und ohne Einführung ist der Online Campus schon etwas unübersichtlich. Die Bedienung gelingt aber nach kurzer Einarbeitung trotzdem. Die Dozenten sind oft gleichzeitig die Autoren der Studienhefte. Ich finde das hilfreich, da sie in den Repetitorien dann gut auf Fragen eingehen können und Sachverhalte aus den Heften tiefer erläutern können. Die Einsendeaufgaben werden innerhalb von zwei Wochen korrigiert mit hilfreichen Verbesserungsvorschlägen. Leider haben die Aufgaben nicht immer den gleichen Schwierigkeitsgrad wie die Modulabschließenden Prüfungen.

Bewertung lesen
Gregor
Alter 26-30
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2012
Geschrieben am 05.09.2013

Gutes Studium zur Weiterbildung für Ingenieure

Henning, 22.08.2013
Wirtschaftsingenieurwesen (M.Sc.)
Bericht archiviert

Allgemein:
Das Studium ist konzipiert als reines Fernstudium, Anwesenheitspflicht besteht im Prinzip nur bei Prüfungen (z.B. Klausuren, Projektpräsentation, Kolloquium). Optional - und extra zu bezahlen - sind Repetitorien, Präsenzveranstaltungen (in Pfungstadt), bei welchen die Inhalte des jeweiligen Module in Unterrichts-/ Vorlesungsform präsentiert werden. Im Schnitt kommt man so auf ca. 3-5 Präsenztage pro Semester.

Studieninhalte:
Ich halte die Inhalte des Studiums prinzipiell als sinnvoll zugeschnitten für einen reinen Ingenieur, der seine Kenntnisse um betriebswirtschaftliche Aspekte erweitern möchte, um z.B. in einem technischen Unternehmen Funktionen in Bereichen wie Entwicklungs- oder Produtionsleitung oder auch dem Vertrieb einzunehmen. In einzelnen Modulen könnten die Inhalte meiner Ansicht nach tiefschürfender sein, man darf in einem Hochschulstudium aber natürlich auch nicht erwarten, dass einem alles vorgekaut wird. Im Hinblick darauf sind die in allen Fällen vorhandenen Verweise auf weitere Quellen hilfreich. Leider merkt man allerdings an einer Stelle, dass der Studiengang relativ schnell aus dem Boden gestampft wurde: Das Konzept der Projektarbeit wurde offenbar vom Fachbereich für Informatik übernommen und ist didaktisch kaum zur Anwendung in diesem Studiengang geeignet. Hier muss nachgebessert werden!

Studienmaterial:
Die Studienhefte und sonstigen Unterlagen sind für meinen Geschmack in den meisten Modulen gut, in einigen sogar sehr gut (z.B. Managementtechniken). Nur in einem Fall (Prozessmanagement) bleibt/ blieb das Studienmaterial deutlich hinter den Erwartungen - in diesem Falle war es für das inhaltliche Verständnis sogar kontraproduktiv.

Betreuung:
Die Betreuung ist aus meiner Sicht sowohl von Seiten der Hochschulverwaltung (z.B. Prüfungsamt, Studienservice), als auch von Seiten der Lehre (Fachbereich, Dozenten) sehr gut. Jede meiner Fragen wurde freundlich und kompetent beantwortet, auf jedes sonstiges Anliegen angemessen reagiert. Wenngleich man im Forum des Online Campus vereinzelt Beschwerden über lange Korrekturzeiten von Dozenten lesen kann, kann ich dergleichen nicht berichten. Gefühlt ist jeder Dozent (mit denen man natürlich nur bei den kostenpflichtigen Repetitorien in persönlichen Kontakt tritt) freiberuflicher Berater mit einschlägiger Erfahrung in mehreren Unternehmen. Lernen kann man also in jedem Falle etwas.

Online Campus:
Der Online Campus (Study Online) wird den Anforderungen gerecht. Intuitiv und ansprechend aufgebaut ist er meiner Ansicht nach nicht, jedoch kommen Schritt für Schritt kleine Verbesserungen hinzu. Schade ist vor allen Dingen, dass die Fachforen kaum bis gar nicht genutzt werden - studieren tut man daher in der Regel allein, ein Austausch mit Kommilitonen geschieht zu wenig.

Preis-/ Leistung:
Die Studiengebühren sind durchschnittlich (vergleichbar mit anderen privaten Hochschulen), lohnen wird sich das Geschäft für die Hochschule aber mit Sicherheit. Insbesondere verstehe ich nicht ganz, warum man für die "Masterprüfung" zusätzlich 750 Euro zahlen muss (inzwischen sind es mehr). Mir stellt sich die Frage, wofür man dann im vierten Semester, in welchem man nur die Masterarbeit schreibt und praktisch keine Betreuungsleistung seitens der Hochschule in Anspruch nimmt (betreut wird man ja vom Fachbetreuer im Unternehmen), knapp 3000 Euro an regulären Studiengebühren bezahlt.

Bewertung lesen
Henning
Alter 26-30
Karrierestufe Manager
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2011
Geschrieben am 22.08.2013

Die Vor- und Nachteile eines Studiums an der WBH

Matthias, 25.07.2013
Angewandte Informatik (B.Sc.)
Bericht archiviert

Die Wilhelm Büchner Hochschule genießt mittlerweile einen guten Ruf, was technische Studiengänge angeht. Diesem wird sie aber leider nur teilweise gerecht. Die Kompetenz der Professoren ist in dieser Hinsicht sehr gut, nur leider sind die Studienhefte zum großen Teil miserabel. Total veraltet (z.B. DM-Angaben und Uralt-Technik), am eigentlichen Stoff vorbei und entweder zu knapp (Beispiel, Übungen) oder zu ausführlich. Hier sollte eine Hochschule zu deren Unternehmen eine Druckerei gehört, es doch schaffen besseres Material zu erstellen. Online-Unterricht hält auch erst seit kurzen Einzug, funktioniert aber sehr gut.

Somit lässt sich zusammenfassen:
Vorteile:
-----------
- Mitarbeiter sehr motiviert
- immer mehr Online-Reps
- modernes Hochschulgebäude
- gute Unterstützung

Nachteile:
-------------
- Studienhefte miserabel
- nicht gerade billig
- Teilweise etwas chaotisch

Bewertung lesen
Matthias
Alter 31-35
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2009
Geschrieben am 25.07.2013