Schule des Schreibens

Deutschlands größte Autorenschule

www.schule-des-schreibens.de +1
  • Testphase
    2 Wochen
  • Online Campus
    Dieses Institut verfügt über einen Online Campus.
  • Rabatte & Förderungen
    • Die folgenden Personengruppen unterstützt die Schule des Schreibens durch eine 10%ige Ermäßigung der Studiengebühren Studenten, Auszubildende, Arbeitslose, Rentner, Schwerbehinderte, Bundeswehrangehörige, Teilnehmer des Bundesfreiwilligendienstes (BFD) und des Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ)
    • 15% Rabatt für: Ehemalige Teilnehmer

    • Online Anmeldung
      Bei diesem Institut ist eine Online-Anmeldung möglich.

    Bewertungen von Fernstudenten

    • Studieninhalte
      4.6
    • Studienmaterial
      4.5
    • Betreuung
      4.6
    • Online Campus
      4.2
    • Seminare
      4.1
    • Preis-/Leistung
      4.3
    • Digitales Lernen
      4.2
    • Flexibilität
      4.7
    • Gesamtbewertung
      4.4

    Von den 497 Bewertungen gehen 330 aus den letzten 3 Jahren in das Rating ein.

    Bewertungen filtern

    • 79
    • 342
    • 68
    • 8
    • 1 Stern
      0
    Seite 48 von 50

    Ich stehe erst am Anfang

    Christine, 11.03.2013
    Belletristik (Zertifikat)
    Bericht archiviert

    Da ich gerade erst mit dem Studium angefangen habe, kann ich noch nicht allzu viel dazu sagen. Jedoch erscheint mir bisher alles gut durchdacht und ausgereift und auch in dem zur Schule gehörenden Forum wird man warmherzig aufgenommen. Weil ich noch nicht lange dabei bin habe ich die Betreuung und den Campus noch nicht bewertet, der Rest bekommt aber, soweit ich das beurteilen kann, jeweils 5 Sterne.

    Bewertung lesen
    Christine
    Alter 36-40
    Karrierestufe Fernstudent
    Weiterempfehlung Ja
    Abschluss Ich studiere noch
    Studienbeginn 2013
    Geschrieben am 11.03.2013

    Schreiben lernen in der Gemeinschaft

    Dunja, 11.03.2013
    Die Große Schule des Schreibens (Zertifikat)
    Bericht archiviert

    Mit freier Zeiteinteilung und ohne Druck können talentierte Schreiber ihr Potential ausbauen. Die Studienbetreuer sind fair und motivierend, eingesendete Aufgaben werden innerhalb einer Woche bearbeitet. Der Lehrgang "Große Schule des Schreibens" deckt viele Bereiche ab. Im Forum können Studierende sich austauschen und viel mit- und voneinander lernen.

    Bewertung lesen
    Dunja
    Alter 41-45
    Karrierestufe Freiberufler
    Weiterempfehlung Ja
    Abschluss Ich studiere noch
    Studienbeginn 2012
    Geschrieben am 11.03.2013

    Die unglaubliche Wichtigkeit der Betreuung

    Beate, 10.03.2013
    Roman-Werkstatt (Zertifikat)
    Bericht archiviert

    Die Erfahrungen, die ich bis jetzt bei der Schule des Schreibens gemacht habe, sind durchwegs positiv, ich habe schon vor der Romanwerkstatt andere Kurse belegt und abgeschlossen. Die schriftlichen Unterlagen sind gut und verständlich aufgebaut, die Arbeitsschritte machen Sinn. Es ist allerdings enorm wichtig, dass man zu seiner persönlichen Studienbetreuung einen "guten Draht" findet, sowohl Studienleiter als auch -teilnehmer sollten daher unbürokratisch die Möglichkeit haben zu wechseln. Ich hatte zu Anfang der Romanwerkstatt einen Kursleiter, bei dem ich nie genau verstand, was er mir sagen wollte. Ich glaube, er konnte auch mit meinen Texten nichts anfangen. Als es dann zum Wechsel kam, wurde ich einer Studienleiterin zugeteilt, die meine Schwächen und Stärken sofort erkannte und mir dies auch zeigte. Das war sehr hilfreich und von da an ging mein Romanprojekt auch zügig voran.

    Bewertung lesen
    Beate
    Alter 51-55
    Karrierestufe Fernstudent
    Weiterempfehlung Ja
    Abschluss Ja
    Studienbeginn 2011
    Geschrieben am 10.03.2013

    Grandios, Motivierend, Wunderbar!

    Carolin, 10.03.2013
    Die Große Schule des Schreibens (Zertifikat)
    Bericht archiviert

    Endlich ein Lehrgang, der einem die Moeglichkeit bietet sich kreativ zu entfalten und zu entdecken. Der Studienleiter war immer sehr hilfsbereit, offen, motivierend und gab hilfreiche Kritik zu jeder einzelnen Einsendeaufgabe. Die 3,5 Jahre Fernstudiun haben mir sehr viel Freude bereitet und mich sehr gut vorbereitet, auf meine Projekte ernsthaft zu zusteuern und am Ball zu bleiben. Vielen Dank an alle meine tollen Studienleiter, ich hatte eine wunderbare Zeit mit euch!!!!

    Bewertung lesen
    Carolin
    Alter 26-30
    Karrierestufe Manager
    Weiterempfehlung Ja
    Abschluss Ja
    Studienbeginn 2009
    Geschrieben am 10.03.2013

    Inspirierend, aber es wäre mehr möglich.

    Maria, 09.03.2013
    Belletristik (Zertifikat)
    Bericht archiviert

    Rundes gutes Angebot. Jeden Monat sollte ein Aufgabenheft "durchgearbeitet" werden. Hier gibt es diverse Aufgaben und am Ende jeden Heftes gibt es eine Einsendeaufgabe zu erledigen. Diese kann, sehr bequem, online an die Schule zurückgeschickt werden. Bisher (13 Aufgaben) kamen diese innerhalb weniger Tage mit hilfreichen Korrekturen wieder zurück. Ich fühle mich zu wenig gefordert, es ist nur eine Aufgabe pro Monat zu bearbeiten. Demzufolge gibt es wenig Feedback. Während des Studiums kann man seine Arbeiten lektorieren lassen, klasse Angebot. Über den Online Campus besteht die wunderbare Möglichkeit sich mit Mitstudierenden auszutauschen.

    Bewertung lesen
    Maria
    Alter 41-45
    Karrierestufe keine Angabe
    Weiterempfehlung Ja
    Abschluss Ich studiere noch
    Studienbeginn 2011
    Geschrieben am 09.03.2013

    Schüchternheit

    Blanka, 08.03.2013
    Belletristik (Zertifikat)
    Bericht archiviert

    In den ersten Monaten war ich zu schüchtern, um mich im Campus zum Wort zu melden, alle haben schon so gut geschrieben. Auch wusste ich nicht, dass ich mich erst vorstellen sollte. Etwas mehr moralische Unterstützung hätte nicht geschadet. Denn erst nach der Grundschule erreichte ich mehr Selbstbewustsein und konnte mich mehr beteiligen. Den campus finde ich hervorragend, man diskutiert seine Einstellung zu seinen Aufgaben und bekommt gutes Feedback.

    Bewertung lesen
    Blanka
    Alter 61-65
    Karrierestufe mit Berufserfahrung
    Weiterempfehlung Ja
    Abschluss Ich studiere noch
    Studienbeginn 2011
    Geschrieben am 08.03.2013

    Lieber spät als nie

    Jacqueline, 08.03.2013
    Roman-Werkstatt (Zertifikat)
    Bericht archiviert

    Ich habe lange gezögert, mich zu so einem Kurs anzumelden. Aber ehrlic, es war eine sehr kluge entscheidung es doch zu tun. Ich denke wieder nach, mache Dinge, die ich schon lange nicht mehr getan habe, ich bin nervös (auf die SL- Bewertung warten) und ich habe Spaß. Spaß am Schreiben, aber auch am Forum. Es ist witzig und sehr inspiriend sich mit anderen zu unterhalten. Besonders nett finde ich, dass auch MItarbeiter der Schule da unterwegs sind. MIt dem Insitut selbst geht alles prima. Korrekturen dauern wenige Tage, Hilfe bekommt man zügig. Im Arbeitsmaterial sind winzige Fehler, aber da steh ich drüber (da ich auch viele mache). Ich bin sehr froh über ieber als nie. Danke.

    Bewertung lesen
    Jacqueline
    Alter 36-40
    Karrierestufe mit Berufserfahrung
    Weiterempfehlung Ja
    Abschluss Ich studiere noch
    Studienbeginn 2012
    Geschrieben am 08.03.2013

    Zu wenig Betreuung durch Studienleiter

    Katja, 08.03.2013
    Belletristik (Zertifikat)
    Bericht archiviert

    Wie teilweise aus Erfahrungsberichten im Internet zu entnehmen, ist es tatsächlich so, dass man die Studienleiter explizit um konkrete Ansagen bitten muss, wenn man keinen "toll-gemacht-Brei" lesen will. Und leider ist es auch tatsächlich so, dass deren Kommentare erkennbar mit allgemeinen Phrasen über das Lehrziel aus Textbausteinen zusammengestückelt werden. Das finde ich ausgesprochen ärgerlich! Wenn man sich Arbeit sparen will, dann sollte es wenigstens nicht derartig offensichtlich geschehen. So kann ich auch mit zwei geschlossenen Augen nicht darüber hinweg sehen, dass Ihre Studienleiter nicht in der Lage sind, mich auf meinem Niveau anzuscheißen. Womit mich die SdS aber kolossal sauer gefahren hat: Im Laufe meines Studiums habe ich ganze zwei Rückfragen gestellt. Sicher erleben Ihre Studienleiter nervige Klienten, die dies und das noch und noch einmal beleuchtet haben möchten. Mit meinen zwei Rückfragen innerhalb von zweiunddreißig Monaten habe ich unter Garantie zu den pflegeleichten und umgänglichsten Studenten gezählt. In beiden Fällen wurde ein Teil der Aufgabe von meiner Studienleiterin überhaupt nicht bewertet. Im ersten Fall hat sie sich entschuldigt und dieses Versäumnis nachgeholt. Im zweiten Fall hat sie mich ganz locker auf den Lektoratsservice verwiesen, der das Exposé mit mir erarbeiten könnte. Das Exposé war allerdings Teil der Aufgabenstellung BB12 und ich darf wohl erwarten, dass der dann auch nach Inhalt und Form kommentiert wird. Von einer Anmeldung zur Romanwerkstatt habe ich daher abgesehen.

    Bewertung lesen
    Katja
    Alter 46-50
    Karrierestufe Manager
    Weiterempfehlung Nein
    Abschluss Ja
    Studienbeginn 2009
    Geschrieben am 08.03.2013

    Aussagekräftiges Studienmaterial, rege Studenten-Beteiligung im Forum, aber nur mäßige Betreuung

    Edda, 08.03.2013
    Belletristik (Zertifikat)
    Bericht archiviert

    Der Student erhält einen umfassenden Einblick in den Autorenberuf sowie ein fundiertes Grundwissen hinsichtlich des Aufbaus, der Strukturierung und Umsetzung von Texten. Die Übungsaufgaben der Lehrhefte waren hilfreich und dem jeweiligen Lernfortschritt angepasst. Die Rücksendung der Einsendeaufgaben erfolgte relativ zeitnah (nach max. 2 bis 6 Wochen), allerdings nahm die Studienleiterin die Beurteilung des Textes subjektiv und teilweise sehr oberflächlich vor. Aussagekräftiger waren hingegen die Kritiken der Mitstudenten im Forum, die häufig als Testleser fungierten. Obwohl ich insgesamt vom Lehrgang profitieren konnte, stimmte das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht. Gute Literatur über das Schreiben kann man sich zwischenzeitlich überall besorgen. Ich würde den Lehrgang nicht noch einmal belegen.

    Bewertung lesen
    Edda
    Alter 41-45
    Karrierestufe Freiberufler
    Weiterempfehlung Ja
    Abschluss Ja
    Studienbeginn 2009
    Geschrieben am 08.03.2013

    Produktives Weiterlernen

    Senta, 08.03.2013
    Die Große Schule des Schreibens (Zertifikat)
    Bericht archiviert

    Seit längerer Zeit bin ich auf die Werbung in einschlägigen Fachzeitschriften auf die Schule des Schreibens aufmerksam geworden. Als ich mich Ende letzten Jahres entschlossen habe, einmal das Informationspaket zu studieren, ging alles ganz schnell. Offen und ehrlich waren die Informationen der Schule des Schreibens und ich habe es gewagt. Ich habe mich eingeschrieben. Zwar habe ich erst einige Wochen meiner Arbeit hinter mir, aber als "Arbeit" empfinde ich mein Studium nicht. Die Aufgaben, die mir gestellt werden, sind "nicht ohne" und die Korrekturen nicht "Honig um den Bart geschmiert", aber sie sind fair und vor allem konstruktiv. Die persönlich an mich gerichteten Korrektur-Kommentare bringen mich weiter auf meinem Weg zu meinem ersten Buch. Im Forum herrscht unter den Studierenden ein freundlicher Ton und alle werden in ihren Fähigkeiten respektiert und ermutigt. Ich bin froh, hier "gelandet" zu sein. Das Fernstudium ist als berufstätige Mutter die ideale Art der Weiterbildung. Ich bin frei, aber bin gehalten durch die "Leine" meiner Studienleiterin, deren Bestreben es ist, das Beste aus mir herauszuholen. Die Arbeit ist für mich fast Erholung vom Alltag. Ich empfehle die Schule des Schreibens gern weiter.

    Bewertung lesen
    Senta
    Alter 36-40
    Karrierestufe mit Berufserfahrung
    Weiterempfehlung Ja
    Abschluss Ich studiere noch
    Studienbeginn 2013
    Geschrieben am 08.03.2013

    Tipp: Kostenlos Infomaterial erhalten