COVID-19 Sicher studieren von zu Hause aus. Alle Corona Infos zum Fernstudium hier

Kurzbeschreibung des Fernlehrgangs

Kurzbeschreibung

Der Fernlehrgang "Game Sound Design" beim Anbieter "Audiocation Audio Akademie" dauert insgesamt 3 Monate und wird mit einem Zertifikat abgeschlossen. Insgesamt belaufen sich die Kosten auf ca. 447 €¹. Bisher haben 2 Teilnehmer den Kurs bewertet. Die aktuelle Gesamtbewertung liegt bei 4.3 Sternen. Die Kategorien Betreuung, Flexibilität und Studieninhalte wurden dabei besonders gut bewertet. 100% der Teilnehmer würden den Kurs zudem weiterempfehlen. Wenn Sie den Lehrgang zunächst testen möchten, bietet Ihnen das Institut eine Testphase (2 Wochen) an.

Fernstudium

Dauer
3 Monate
Studienbeginn
Frühjahrstrimester
Lernmethode
Online-Seminare
Gesamtkosten
447 €¹
Abschluss
Zertifikat Abschluss wird vergeben durch : Audiocation Audio Akademie
Unterrichtssprachen
Deutsch

Alternative Studiengänge

HOFA DRUM PROGRAMMING V2
HOFA-College
Zertifikat
Akustik
Fraunhofer Academy, Universität Stuttgart
Master
Real Drum Programming 2
Audiocation Audio Akademie
Zertifikat
Real Drum Programming
Audiocation Audio Akademie
Zertifikat

Jetzt bewerten

Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem Fernstudium? Bewerten Sie jetzt Ihr Institut und teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen.

Würden Sie das Fernstudium weiterempfehlen?
¹ Alle Preise ohne Gewähr

Bewertungen von Fernstudenten

  • Studieninhalte
    4.5
  • Studienmaterial
    3.5
  • Betreuung
    5.0
  • Online Campus
    3.0
  • Seminare
    4.0
  • Preis-/Leistung
    4.0
  • Digitales Lernen
    4.0
  • Flexibilität
    5.0
  • Gesamtbewertung
    4.3

Bewertungen filtern

  • 5 Sterne
    0
  • 2
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Seite 1 von 1

Ein gelungener Rundum-Blick zu Game Sound Design

Anton, 04.03.2021
Game Sound Design (Zertifikat)
4.1
Reichtum, Macht und Ruhm - das sind alles Dinge, die man als aufstrebender Game Sound Designer*innen vorerst nicht erwarten sollte. Was zunächst nach einem abschreckenden Tonus klingt, ist als Gütesiegel der Qualität zu verstehen. Zu groß die Konkurrenz, zu wertvoll ist das richtige Handwerk und die Kunst, damit umzugehen. Doch gerade diese Ehrlichkeit ist es, mit welcher der Dozent Matthias Steinwachs (Ambermoon, Lionheart, Zanzarah uvm.) mit Witz und Inspirationsgeist die Botschaft nicht deutlicher hätte vermitteln können: Sound Design - und insbesondere für die Spielebranche - ist ein Kunsthandwerk.

Der Kurs bietet eine breite Palette an, um Game Sound Design von Anfang an richtig betreiben zu können. Von der klassischen Musiktheorie über die empfohlene Hard- und Software, über Schaffungs- und Kreativprozesse bis hin zu ersten Schritten in die Arbeitswelt findet man viele überzeugende Aha-Erlebnisse.
Ein nicht zu unterschätzender Kernaspekt des Kurses ist das vermittelte Mindset: wie kann ich mich stetig weiter verbessern? Wie erstellt man eine Komposition zu ungewohnten Genres?
Solche Fragen als auch viele weitere - welche dank des engen Austausches mit dem Dozent möglich ist - werden im Kurs beantwortet und bietet damit für Ambitionierte Game Sound Designer*innen aller Erfahrungsklassen eine gelungene Quelle der Information und Inspiration.
Bewertung lesen
Anton
Alter 26-30
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Geschrieben am 04.03.2021

Komprimierter Ein- und Überblick

markus, 30.06.2018
Game Sound Design (Zertifikat)
4.4
Der dreimonatige Kurs bietet einen komprimierten Einblick - drei Monate sind schnell vorbei - in Geschichte, Praxis und Geschäft des Game Sound Design. Da der Dozent ein alter Hase im Geschäft ist, kann er aus dem Nähkästchen plaudern, die Anekdoten lockern das Material auf, so dass der Kurs allgemein sehr kurzweilig ist. Der Dozent versucht, der unterschiedlichen Vorbildung der Schüler gerecht zu werden, wobei hier auch ein Problem des Kurses liegt: Wer beispielsweise musiktheoretisch bewandert ist, für den sind die Ausflüge in die Musiktheorie überflüssig und der hätte sich stattdessen noch mehr Einblick in die ganz praktische Seite der Arbeit gewünscht. Aber insgesamt ist es ein guter Kurs, um in das Business hineinzuschnuppern.
Bewertung lesen
markus
Alter 41-45
Weiterempfehlung Ja
Abschluss keine Angabe
Geschrieben am 30.06.2018
Profil zuletzt aktualisiert: 02.2021