Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)

  • Online Campus
    Dieses Institut verfügt über einen Online Campus.
  • Online Anmeldung
    Bei diesem Institut ist eine Online-Anmeldung möglich.

Bewertungen von Fernstudenten

  • Studieninhalte
    4.4
  • Studienmaterial
    3.8
  • Betreuung
    4.2
  • Online Campus
    4.1
  • Seminare
    4.2
  • Preis-/Leistung
    3.8
  • Digitales Lernen
    3.7
  • Flexibilität
    4.8
  • Gesamtbewertung
    4.1

Von den 243 Bewertungen gehen 67 aus den letzten 3 Jahren in das Rating ein.

Bewertungen filtern

  • 7
  • 159
  • 69
  • 6
  • 2
Seite 7 von 25

Man hat viel zeitlichen Freiraum

Maksim, 13.12.2016
Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)
4.2
Ich befinde mich im 2. Semester des Studienganges Bachelor Elektrotechnik. Bis dato kann ich nur sagen, dass ich das Fernstudium nicht bereue und das Lernen an sich einfach gestaltet ist. Das Lernmaterial ist gut gegliedert, aber nicht jedes einzelne Heft ist perfekt. Selten fehlen bei wichtigen mathematischen Rechenvorgängen gute Erklärungen, sodass man auf Google und Youtube zurückgreifen muss. Sowohl die Dozenten als auch die Tutoren können einen relativ gut beraten und helfen schnell bei Einsendeaufgaben. Das einzige was ich deutlich bemängeln muss ist, dass es die obligatorischen Präsenzveranstaltungen NUR in Pfungstadt gibt, was dann wiederrum zusätzlich auf den Geldbeutel drückt, da man Urlaubstage und zusätzliches Geld für Hotelzimmer und 1000 km Fahrtkosten aufbringen muss. Die Klausurtermine in meiner Heimatstadt gibt es nur leider 1 mal im Jahr, daher muss man auf andere Städte ausweichen, um diese zu schreiben.
Bis auf den Mangel der örtlichen Unflexibilität bin ich im großen und ganzen zufrieden, da ich trotz paralleler Berufsausbildung nicht so sehr unter Lernstress stehe und meine eigene Zeit selbst gestalten kann.
Bewertung lesen
Maksim
Alter 14-25
Karrierestufe Berufseinsteiger
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2016
Geschrieben am 13.12.2016

Einen aussagekräftigen Titel

Nicolai, 13.12.2016
Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)
3.8
An sich ist das Studium sehr gut, alle Kontakte sehr nett und die Betreuer kompetent und schnell. Schade finde ich jedoch, dass die Kompaktseminare vor den Prüfungen sehr viel kosten und nicht mit in den Studiengebühren inbegriffen sind. Externe Prüfungen klappen super, und die Korrekturzeit wird (glaube ich) kürzer.
Bewertung lesen
Nicolai
Alter 26-30
Karrierestufe Berufseinsteiger
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2014
Geschrieben am 13.12.2016

Nach viereinhalb Jahren neben dem Beruf

Richard, 28.11.2016
Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)
4.3
Es war eine anstrengende Zeit. Dennoch hat es sich gelohnt!
Wenn man das Studium ernst nimmt und immer am Ball bleibt ist es gut auch neben dem Beruf machbar.

Sicher gibt es, wie überall auch mal Kritikpunkte (kann man auch im Internet nachlesen) Über alles gesehen ist jedoch die Betreuung sehr gut.
Bewertung lesen
Richard
Alter 41-45
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2012
Geschrieben am 28.11.2016

Ich wurde noch nie so derartig abgezockt

Daniel, 03.11.2016
Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)
1.2
Ein Fernstudium ~15.000€ zum Bachelor. Klingt an für sich nicht schlecht. Bewertungen gelesen - alle super. Also gleich angemeldet. Ich hätte mal die 1 Sterne Bewertungen lesen sollen. Die Studienhefte, welche ich bekommen habe, waren voller Fehler. Nicht nur Rechtschreibfehler. Als ich mal eine Auflistung aus nur einem Heft an den zuständigen "Professor" geschickt habe, mit der Bitte um Erörterung, kam natürlich keine Erörterung, sondern die Nachricht "Bitte seien Sie sich bewusst, dass es sich hier um ein Hochschulstudium handelt, Ihr Verständnis davon ist Vorraussetzung".
Eine Antwort auf meine Fragen? Fehlanzeige. Telefonieren mit den Professoren? Aber gerne, und zwar immer nur Mittags zur besten Arbeitszeit. Ich mache ein Fernstudium, um außerhalb der Arbeitszeit zu lernen, aber nein, nur Vormittags und Nachmittags sind die Herren erreichbar. Treffen der Professoren? Nicht möglich. Antwort derselben auf Emails? ja, nach mindestens 12 Stunden Wartezeit. Immer mit einer miesen Bemerkung, leider ohne tatsächliche Beantwortung zugehöriger Fragen.
Ich habe nach 1 Jahr abgebrochen. Für 300 Monatlich ein paar Hefte, welche mit Fehlern durchsetzt sind, keine Hilfe und arrogante "Dozenten", welche Umwissenheit mit Dummheit gleichsetzen, und einem darauf basierend nicht helfen wollen...

Sollte ich aktive Nachhilfe (bzw. die Fragen, welche ich immer mal wieder hatte beantwortet) persönlich bekommen, müsste ich zusätzlich zu den 15.000 nochmal ordentlich in die Tasche greifen. Knapp 6 Mal teurer als die teuerste Privatschule in Frankfurt. Genauso wie bei Prüfungen. In diesem gigantischen Preis ist tatsächlich nur das "Studienmaterial" enthalten, wer mehr will, muss extra zahlen.

Ich habe mich bei dem Studium sehr im Stich gelassen gefühlt. Und hoffe, dass Andere auch mal die Bewertungen lesen, die nicht von Fake Accounts geschrieben wurden, um die Statistik zu schönen (natürlich nur eine Vermutung ;)
Bewertung lesen
Daniel
Alter 26-30
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Nein
Abschluss keine Angabe
Studienbeginn 2014
Geschrieben am 03.11.2016

Lebenslanges Lernen

Wolfgang, 21.09.2016
Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)
3.8
Ein breites Wissensgebiet wird abgedeckt ohne zu sehr in Details zu gehen. Ideal um sich zu einem späteren Zeitpunkt zu spezialisieren. Noch besser wären aktuellere Unterlagen im Gebiet der Informatik. In der Summe aber ausreichend um bei Bedarf darauf aufzubauen.
Bewertung lesen
Wolfgang
Alter 46-50
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2011
Geschrieben am 21.09.2016

Stets gute Erfahrungen

Sascha, 11.09.2016
Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)
4.0
Ich habe stehts gute Erfahrungen mit dem Institut gemacht. Die Tutoren antworten sehr schnell und sind immer freundlich.
Negativ fällt mir die Qualität des Studienmaterials auf. Teilweise sind die Studeinhefte fehlerhaft oder schwer verständlich, sodass nur mit Zusatzmaterial gearbeitet werden kann. Das ist meist sehr teuer.
Bewertung lesen
Sascha
Alter 26-30
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2015
Geschrieben am 11.09.2016

Studieren neben Beruf

Maximilian, 08.09.2016
Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)
5.0
Durch die gut organisierte und strukturierte Planung ist es leicht möglich neben einem Vollzeitjob sein Studium zu absolvieren.
Die Hochschule kümmert sich immer darum dass alles in Ordnung ist und informiert mit einem auch wenn man gerade keine Schwierigkeiten hat.
Bewertung lesen
Maximilian
Alter 14-25
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2016
Geschrieben am 08.09.2016

Bei der WBH ist man gut aufgehoben!

Claudui, 15.02.2016
Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)
Bericht archiviert
Die Lehrkräfte waren alle nett und kompetent. Ich war seither an einer Präsenzveranstaltung. Es hat Spaß gemacht. Fragen wurden gut beantwortet. Man hat das Gefühl bei der WBH gut aufbehoben zu sein.
Einsendeaufgaben werden schnell und mit Erklärungen korrigiert.
Bewertung lesen
Claudui
Alter 31-35
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2015
Geschrieben am 15.02.2016

Studienservice mangelhaft

Tino, 10.02.2016
Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)
Bericht archiviert
Die Kompetenzen der Professoren würde ich als gut bewerten.
Eine Abwertung der Betreuung auf zwei Sterne gebe ich deshalb, da der Studienservice nur Mangelhaft ist. Wenn es z.B. um das Thema Anrechnung von Vorleistungen geht, wird das je nach Mitarbeiter rein willkürlich bewertet. Wären ich 3 Monate angerechnet bekommen habe, hat ein Freund von mir bei selber Schulbildung und Vorleistung mehrere Semester angerechnet bekommen. Wenn man Einspruch einlegt wurde dieses immer abgelehnt. Bei nachfragen warum denn der andere es dann genehmigt bekommen hat, wird diesen dann aber doch stattgegeben. Für mich ist das dann reine Willkür. Genauso habe ich auch die Erfahrung gemacht, wenn es um angeforderte Nachweise zu meinen Studienfortschritt geht, vier Mitarbeiter haben vier total verschiedene Nachweise ausgestellt. Während ein Mitarbeiter bestätigte das ich alles zu 100% erledigt hatte, hat ein anderer Bestätigt, das ich das Studium zu nahezu 0% erledigt hatte. Die Nachweise benötigte ich, da ich ein Stipendium erhaltet habe, das an gewisse Leitungen gebunden ist. Durch diese Willkür hatte ich dann die größten Probleme.

Die Studienhefte würde ich als befriedigend bewerten. Diese werden zwar regelmäßig überarbeitet und es wird versucht diese immer auf den neuesten Stand zu halten, allerdings sind diese teils schon recht fehlerbehaftet. Was ich auch sehr bemängeln muss, ist das einige Studienhefte extrem kompliziert beschrieben sind. Da wird dann oft in zwei Seiten Wikipedia mehr Sinnvolles Wissen vermittelt als wie im gesamten Studienheft.

Preislich gesehen finde ich, ist das Studium sehr überteuert, ich sehe da nicht, was 13000€ rechtfertigen sollte, immerhin sind bei diesem Preis nur die Studienhefte, Laborphasen und Prüfungen inklusive. Es werden im Studien auch Repetitorien zum Vertiefen des Unterrichtsstoffes angeboten, diese kosten aber immer Extra. Bei diesem doch sehr stattlichen Preis finde ich sollte dieses inklusive sein.

Positiv ist, das die Prüfungen zu den vorgegebenen Terminen frei gewählt werden können, ja nach den Bedürfnissen des Studenten.
Bewertung lesen
Tino
Alter 26-30
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2014
Geschrieben am 10.02.2016

Super Möglichkeit zur Weiterbildung

Dominik, 09.02.2016
Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)
Bericht archiviert
Die WBH ist sehr modern. Wenn man in den Seminarräumen ist, hat man das Gefühl, gut aufgehoben zu sein. Alle Dozenten sind stets freundlich und hilfsbereit. Negativ ist manchmal die Hilfestellung durch die Dozenten. Stellt man Fragen zu einem Thema, bei dem man nicht weiterkommt, kann man sich an den Dozenten wenden, doch die Antworten sind manchmal so knapp, das sie keine Hilfestellung bieten...
Bewertung lesen
Dominik
Alter 31-35
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2015
Geschrieben am 09.02.2016