Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)

  • Online Campus
    Dieses Institut verfügt über einen Online Campus.
  • Rabatte & Förderungen

    Rabatte:

    • 5 % Rabatt für Auszubildende, Soldaten der Bundeswehr, Arbeitslose, Lebenspartner bei gemeinsamer Anmeldung, Schwerbehinderte, Rentner, Studierende in Elternzeit
    • 10 % Rabatt für Absolventen der Studiengemeinschaft Darmstadt (sgd), Absolventen des PFFH-technikums, Absolventen von Bachelor-, Diplom-, Master- oder Zertifikatsstudiengängen der Wilhelm Büchner Hochschule 

    Förderungen: Stipendien, Studienförderung und Bildungskredite, Unterstützung durch Arbeitgeber und Zuschüsse der Bundesländer

  • Online Anmeldung
    Bei diesem Institut ist eine Online-Anmeldung möglich.

Kurzbeschreibung des Fernstudiengangs

Als Bachelor of Engineering der Elektro- und Informationstechnik arbeiten Sie in der Entwicklung, der Herstellung oder dem Vertrieb elektrotechnischer Anlagen und Systeme unterschiedlicher Branchen. Sie planen, berechnen, entwickeln, kon...

Weiterlesen

Aktuelle Bewertungen

Nico , 21.10.2021 - Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)
Kevin , 17.05.2021 - Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)
Sven , 14.05.2021 - Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)
Markus , 21.01.2021 - Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)
Florian , 09.07.2019 - Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)
Studienberatung
Kostenlose Beratung
der Fernhochschule
Sie haben Fragen zum Fernstudium?
Dann nehmen Sie Kontakt auf.
0800 9241000
Mo-Fr von 8:00 bis 20:00 Uhr
Sa von 09:00 bis 15:00 Uhr
www.wb-fernstudium.de
Sie haben Ihr Fernstudium gefunden?
Melden Sie sich jetzt direkt an und starten Sie Ihr Fernstudium.

Fernstudium

Dauer
42 Monate
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Ihre Prüfungen zum Bachelor of Engineering (B.Eng.) können Sie in Ihrer Nähe ablegen. Wie bieten Ihnen 24 Standorte, die Sie auf der Website der Wilhelm Büchner Hochschule finden.
Link zur Website
Inhalte

Studienbereich mathematische und naturwissenschaftliche Grundlagen

  • Mathematik I 8 cp
  • Mathematik II 8 cp
  • Mathematik III mit Labor 6 cp
  • Einführung naturwissenschaftliche Ingenieurgrundlagen 8 cp
  • Naturwissenschaftliche Ingenieurgrundlagen 8 cp

Studienbereich Informatik

  • Grundlagen der Informatik mit Labor 8 cp
  • Digital- und Mikrorechentechnik 6 cp

Studienbereich Elektrotechnik

  • Einführung in die Elektrotechnik und Elektronik 8 cp
  • Messtechnik 6 cp
  • Steuerungstechnik mit Labor 6 cp
  • Elektrotechnik 8 cp
  • Elektronische Schaltungstechnik 6 cp
  • Systeme und Modelle mit Labor 8 cp

Studienbereich Business Management und Führung

  • Grundlagen der Betriebswirtschaft und rechtliche Grundlagen 6 cp
  • Kommunikation und Management 6 cp

Besondere Ingenieurpraxis

  • Einführungsprojekt für Ingenieure 2 cp
  • Kern- und Vertiefungsstudium* ∑ 56 Creditpoints (cp)

* Sie wählen aus dem Bereich Vertiefungsrichtungen einen Vertiefungsschwerpunkt (30 cp).

Studienbereich Informatik

  • Entwurf und Kommunikation eingebetteter Systeme 6 cp

Studienbereich Elektrotechnik

  • Regelungstechnik mit Labor 8 cp
  • Grundlagen der Telekommunikation 6 cp
  • Digitale Signal- und Informationsverarbeitung 6 cp

Vertiefungsrichtung Automatisierungstechnik

  • Aktorik mit Labor 8 cp
  • Automatisierungstechnik und verteilte Informationsverarbeitung 8 cp
  • Informationstechnologie für Ingenieure 6 cp
  • Industrierobotertechnik mit Labor 8 cp

Vertiefungsrichtung Telekommunikation

  • Übermittlungstechnik mit Labor 6 cp
  • Leitungsgebundene Übertragung mit Labor 8 cp
  • Übertragungstechnik 8 cp
  • Hochfrequenztechnik 8 cp

Vertiefungsrichtung Energieinformationsnetze

  • Übertragungstechnik 8 cp
  • Einführung in die Energiewirtschaft und das Energiemanagement 6 cp
  • Grundlagen der allgemeinen Energietechnik 8 cp
  • Elektrische Energietechnik und Energieinformationsnetze 8 cp

Vertiefungsrichtung Leit- und Sicherungstechnik

  • Prozessgestaltung im Bahnbetrieb mit Labor 6 cp
  • Komponenten der LST 6 cp
  • Systeme der LST 6 cp
  • Sicherheitsmanagement 6 cp
  • Planung von LST-Anlagen 6 cp
  • Besondere Ingenieurpraxis Σ 46 Creditpoints (cp)
  • Ingenieurwissenschaftliches Projekt und Projektmanagement 7 cp
  • Berufspraktische Phase (BPP) 24 cp
  • Bachelorarbeit und Kolloquium 15 cp
Voraussetzungen

Zugangsmöglichkeit Nr. 1: Sie haben die allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder die fachgebundene Hochschulreife.

Zugangsmöglichkeit Nr. 2: Sie haben die allgemeine oder fachgebundene Fachhochschulreife.

Zugangsmöglichkeit Nr. 3: Sie haben eine vom Hessischen Kultusministerium als gleichwertig anerkannte Hochschulzulassungsberechtigung (z. B. Meister und staatlich geprüfte Techniker).

Zugangsmöglichkeit Nr. 4: Studieren als Gasthörer

Sie beginnen Ihr Gaststudium an unserer Hochschule ohne die genannten drei Zugänge und legen nach 2 Leistungssemestern die Hochschulzugangsprüfung (HZP) ab. Dafür müssen Sie alle folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Sie haben eine nach dem Berufsbildungsgesetz, der Handwerksordnung, durch Bundes- oder Landesrecht geregelte mindestens zweijährige Berufsausbildung in einem zum angestrebten Studium fachlich verwandten Bereich abgeschlossen.
  • Sie haben eine anschließende mindestens zweijährige hauptberufliche Tätigkeit in einem zum angestrebten Studium fachlich verwandten Bereich ausgeübt.
  • Wenn Sie ein Studium anstreben, das fachlich nicht mit der absolvierten Ausbildung oder Berufstätigkeit verwandt ist, dann muss das durch Ausbildung und Berufstätigkeit erworbene Wissen durch qualifizierte Weiterbildung mit einem Stundenumfang von mindestens 400 Stunden in einem angestrebten Studium fachlich verwandten Bereich erweitert oder vertieft werden.
  • Nach erfolgreicher Hochschulzugangsprüfung (HZP) ändern wir Ihren Status von Gasthörer in ordentlicher Student.

Lernmethode
Fernstudium
Studienbeginn
Jederzeit
Creditpoints
210
Anteil der Fernlehre
80%
Präsenzphase
In einigen Modulen und Fächern Ihres Studiums bieten wir Ihnen praxisbezogene Übungen, die Labore. Sie bearbeiten Aufgaben an realen Maschinen, nutzen marktgängige Messsysteme für Ihre Analysen und setzen industrieübliche Softwaretools bei Ihren Simulationen ein. Experten leiten Sie dabei an. Durch Kooperationen mit renommierten Hochschulen stehen uns fachspezifische und moderne Laboreinrichtungen zur Verfügung.
Zertifizierungen
ZEvA
ZFU
ACQUIN
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Infos

  • Jederzeit Studienbeginn
  • Individuelles Lerntempo
  • Keine Zwangspausen durch Semesterferien
  • Auf Fernstudium abgestimmter Studienplan und -inhalte
  • Motivierte und hoch qualifizierte Dozenten
  • Umfassendes, persönliches Betreuungs- und Servicekonzept

Quelle: Wilhelm Büchner Hochschule 2017

Creditpoints nach dem European Credit Transfer System (ECTS)

Ihr Bachelor-Studiengang ist inhaltlich modular aufgebaut. So studieren Sie thematisch abgeschlossene Module, denen Creditpoints nach dem European Credit Transfer System (ECTS) zugeordnet sind. Wie viele Creditpoints jedem Modul zugeordnet sind, richtet sich nach dem Umfang eines Moduls und dem Arbeitsaufwand. Alle Creditpoints, die Sie erzielen, werden Ihnen gutgeschrieben und Sie erhalten darüber einen Nachweis. Ihre Leistungen sind so auch international vergleichbar und anerkannt.

Quelle: Wilhelm Büchner Hochschule 2017

Online-Campus

Der Online-Campus ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Studienkonzeptes. Denn hier erfahren Sie die Nähe, die beim Fernstudium nicht so selbstverständlich ist. Denn hier haben Sie jederzeit direkten Kontakt zur Hochschule und Ihren Mitstudierenden. Und hier organisieren Sie Ihr Studium – online und auch mobil.

Quelle: Wilhelm Büchner Hochschule 2017

Sicher in die Prüfung – an 26 Prüfungsstandorten!

Unsere Tutoren und Dozenten bereiten Sie optimal und gewissenhaft auf Ihre Prüfung vor. Und wir sind in Ihrer Nähe, denn wir bieten Ihnen 26 Prüfungsstandorte.

Quelle: Wilhelm Büchner Hochschule 2017

Videogalerie

Studienberatung
Kostenlose Beratung
der Fernhochschule
Sie haben Fragen zum Fernstudium?
Dann nehmen Sie Kontakt auf.
0800 9241000
Mo-Fr von 8:00 bis 20:00 Uhr
Sa von 09:00 bis 15:00 Uhr
www.wb-fernstudium.de

Kostenloses Infomaterial

Jetzt kostenlos testen

Sie wollen direkt mit dem Studiengang durchstarten?

Melden Sie sich jetzt an und starten Ihren Fernstudiengang.

Kostenlos testen!
  • 4 Wochen unverbindlich testen
  • Einfache Online-Anmeldung
  • Sicher und schnell
  • Start jederzeit möglich
Kostenlos testen

Bewertungen von Fernstudenten

  • Studieninhalte
    4.2
  • Studienmaterial
    3.4
  • Betreuung
    3.9
  • Online Campus
    3.9
  • Seminare
    4.1
  • Preis-/Leistung
    3.4
  • Digitales Lernen
    3.5
  • Flexibilität
    4.3
  • Gesamtbewertung
    3.8

In dieses Ranking fließen 19 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Fernstudiengang hat insgesamt 251 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Bewertungen filtern

  • 1
  • 8
  • 8
  • 2 Sterne
    0
  • 2
Seite 1 von 63

Gute Inhalte und machbarer Bachelor nebenher

Nico, 21.10.2021
Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)
3.8
Durch das Studium an der Wilhelm Büchner Hochschule hat man die Möglichkeit nach seinem eigenen Tempo und zeitlichen Rahmbedingungen neben dem Beruf zu studieren. Für das Studium werden für jedes Modul und Labor Unterlagen bereitgestellt worin die entsprechenden Lehrinhalte wiedergegeben werden. Ebenso befinden sich zwischen den Kapiteln Übungsaufgaben zur Überprüfung des angeeigneten Wissens. Zudem besteht die Möglichkeit am Ende eines jeden Studienheftes eine Freiwillige Hausarbeit zu bearbeiten die benotet wird aber nicht in die Gesamtbenotung mit einfließt, dies dient lediglich der Selbstüberprüfung. Die Studienhefte sind allgemein gut verfasst, allerdings existieren aber auch Fehler die Bereits über 5 Jahre bekannt sind aber nicht korrigiert werden, das ist schade. Ebenso sind auch einige nicht mehr auf dem neuesten Stand der Technik, hier ist es aber verständlich da ja Techniken wie z.B. Telekommunikation sich so schnell entwickelt dass man kaum mit dem aktualisieren hinterherkommt. Außerdem existieren bei den Mathemodulen Videos vom betreuenden Dozenten der zu verschiedenen Themen nochmal Beispiele aufzeigt. Schön wäre wenn dies in mehreren Modulen so wäre.

Die Dozenten der Betreuenden Module Antworten in aller Regel recht zügig und geben bei Fragen oder Problemen auch Hilfestellung, was sehr gut ist falls mal etwas nicht verstanden ist. Leider gibt es aber auch ein paar Dozenten die sich damit sehr viel Zeit lassen wo man dann nochmals nachfragen muss, das bremst etwas den Fortschritt falls man irgendwo hängt.

Für anstehende Klausuren existieren eine Reihe an Übungsklausuren um das Wissen und den Inhalt zu überprüfen, was sehr gut ist. Daneben müssen auch verpflichtenden Hausarbeiten erledigt werden die nach Beantragung innerhalb von sechs Monaten bearbeitet werden müssen.

Während der Pandemie bot/bietet die Wilhelm Büchner Hochschule zudem an die Klausuren online von zu Hause aus zu schreiben in einem dafür vorgesehenen Zeitslot. Dies lief bisher ganz gut, allerdings dauert die Korrektur der Klausuren teils deutlich länger als Präsenzklausuren was sich meinem Verständnis entzieht, da die Klausuren online eingereicht werden.

Es steht jedem Studenten zudem frei in welcher Reihenfolge die Module bearbeitet werden, es gibt aber eine vorgeschlagene Reihenfolge bzw. Versendung der Pakete. Ich würde aber jedem raten zum einen Modulweise zu lernen statt alle drei Monate jeweils eine hälfte des Moduls. Zum anderen ist es nicht verkehrt am Anfang jedes Semesters zuerst das Mathemodul zu bearbeiten da dieses Wissen bereits in den weiteren Modulen gebraucht wird.

Schlussendlich muss jeder Student sein eigenes Lerntempo wie auch Lernmethode individuell für sich selbst herausfinden. Dies kann aber schon auch mal die ersten beiden Semester dauern um sich an die neuen Prozesse zu gewöhnen. Labore werden zum einen direkt in Darmstadt abgehalten oder an Partner Universitäten in Deutschland. Hierzu müssen zuerst eine Laboreingangsprüfung erledigt werden um die Teilnahme zu beantragen. Im Anschluss an das Labor existiert noch eine Laborabschlussprüfung die meist den Inhalt und das erlernte Wissen davon wiederspiegeln.

Ich habe es bereits Kollegen und Freunden weiterempfohlen und möchte das auch diesem Zuge tun.
Bewertung lesen
Nico
Alter 31-35
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Geschrieben am 21.10.2021

Tut euch das nicht an, bitte.

Fritz, 25.09.2021
Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)
1.7
Ich möchte kurz am Beispiel von "Messtechnik" meine Erfahrungen schildern.

An einer Fernhochschule läuft es im Grunde so:
Man hat seine Studienhefte, arbeitet diese durch, meldet sich zur Prüfung an und lernt anhand von Übungsklausuren und Kernthemen.

Die Studienhefte hier sind absolut gruselig. Schwer verständlich, wenig Beispiele. Die Übungsaufgaben sind eigentlich kaum zu lösen, da hier regelmäßig wissen neu eingeführt wird, welches man noch nicht hat. Effektiv geübt wird gar nicht.
Und es gibt Fehler. Diese machen es zum Teil fast unmöglich zu verstehen worum es geht. Es wird zwar ständig beteuert, dass an dem Material gearbeitet wird, aber effektiv passiert fast gar nichts. Fehler, auf die 2016(!) im Forum hingewiesen wurde, sind zum Teil immer noch in den Heften.

Wenn man diesen Teil dann durch hat meldet man sich für die Prüfung an. Derzeit muss man sich mindestens 4 Wochen vor der Prüfung anmelden, da die Hochschule das sonst Organisationstechnisch nicht hinbekommt. Das muss diese erwähnte Flexibilität sein.

Der nächste Blick fällt dann auf die Kernthemen. Diese sind da, um das Thema etwas einzugrenzen. Jetzt sind 2 von 4 Kernthemen hier aber einfach der Name eines Studienheftes. Sehr hilfreich, da diese Hefte jeweils 70+ Seiten haben und diverse Themen behandeln - und das, wie erwähnt, nicht sonderlich übersichtlich.

Also ran an die Übungsklausuren. Auch hier - Aufgaben, die im Heft nicht behandelt wurden. Oder Details die man nicht wissen kann, weil die Studienhefte eben Mist sind. Das ganze gepaart mit unvollständigen Lösungswegen(speziell bei Übertragungsfunktionen, die gerne mal eine Zeile lang sind, ein großer Spass das nachzuvollziehen) frisst dann richtig Zeit. Und Fehler. Viele Fehler. Eine Division von Volt und Ohm ergibt mal eben Ohm und die Rechtschreibung zeigt, dass es in der WBH keinerlei Qualitätskontrolle gibt. Das darf der Studierende machen - und selbst das wird, wie oben erwähnt, nur hin und wieder beachtet.


Positiv zu erwähnen wäre, dass es einige Sprechstunden gibt. Aber wirklich nur vereinzelt. Die Hilfe der Tutoren ist durchwachsen. Einige beschäftigen sich wirklich mit der Frage die man ihnen stellt, einige Überfliegen sie kurz und beantworten irgendetwas, nur nicht die Frage.

Wenn ihr also Motiviert und Wissbegierig seid - geht woanders hin, hier geht euch beides flöten.
Bewertung lesen
Fritz
Alter 36-40
Weiterempfehlung Nein
Abschluss keine Angabe
Geschrieben am 25.09.2021

Um Himmelswillen..

Tina, 30.08.2021
Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)
1.6
Die Kernkompetenz einer Fernhochschule sollte gutes Studienmaterial sein. Es sollte leicht verständlich, nachvollziehbar und fehlerfrei sein.

Bei all diesen Punkten versagt die WBH kläglich.
Es gibt reichlich Fehler, Texte sind im Vergleich zu anderem Material umständlich geschrieben. Aktuell geht auch anders. Die PR Abteilung der WBH behauptet zwar, dass die Hefte regelmäßig erneuert werden, aber faktisch ist das in meiner Zeit nie geschehen. Außer in einem Fach, wo mir dann erläutert wurde, dass die neuen Hefte genauso viele Probleme machen wie die alten. Toll.
Ohne zusätzliches Lernmaterial sind Prüfungen nicht zu machen.

Weiterhin ist die WBH, speziell in Coronazeiten so flexibel wie Granit. Prüfungen nur zu festgelegten Zeitpunkten - man muss Frühzeitig Buchen und Storno kostet zwei Wochen vorher. Egal ob Krank oder nicht.

Seminare und digitales Lernen ist eigentlich nicht Vorhanden. Es gibt eine Hand voll Videos, welche im Vergleich zu ähnlichen Angeboten auf YouTube ein Witz sind und es gibt nur einige wenige Sprechstunden. Kompaktkurse und Repetitorien kosten extra - und das nicht zu knapp.

Copyright ist auch nicht die Stärke der WBH - einige Prüfungen kopiert der Dozent einfach aus Aufgaben anderer Unis und Lehrbüchern zusammen.(ELSA, nur so als Beispiel) Andere Prüfungen fordern, dass man Dinge im Internet recherchiert.
Hausarbeiten sind meist so alt, dass die Lösungen komplett im Netz zu finden ist.
Bewertung lesen
Tina
Alter 46-50
Weiterempfehlung Nein
Abschluss Ich studiere noch
Geschrieben am 30.08.2021

Flexibel mit durchmischten Erfahrungen zum Erfolg

Kevin, 17.05.2021
Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)
3.8
Studienzeiten teils veraltet. Betreuer immer nett. Klausuren sind größtenteils sehr fair. Preise etwas zu hoch. Im allem zu Empfehlen. Online-Kurse könnten erweitert werden. Ebenso sollten diesen unentgeltlich genutzt werden können. Manchen Modulhefte sollten überarbeitet werden zwecks Fehler und Alter.
Bewertung lesen
Kevin
Alter 26-30
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Geschrieben am 17.05.2021
¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 04.2021