Heilpädagogik Fernstudium

Ihr Heilpädagogik Fernstudium bereitet Sie auf eine Tätigkeit in sozial-, sonder- oder heilpädagogischen Einrichtungen vor. Ihre Hauptaufgabe besteht darin, Kindern oder Erwachsenen mit motorischen, seelischen oder kognitiven Beeinträchtigungen zu helfen, besser am gesellschaftlichen Leben teilnehmen zu können. Dazu erwerben Sie nicht nur Kenntnisse über die verschiedenen Störungsbilder und Therapiemethoden, sondern lernen beispielsweise auch, wie Sie eine Diagnostik durchführen.

Die IUBH Fernstudium empfiehlt

IUBH Fernstudium
Heilpädagogik (B.A.)

Als Heilpädagoge unterstützen Sie Kinder oder Erwachsene dabei, aus ihren Problematiken heraus den Weg zurück in die Gesellschaft zu finden. Sie möchten beruflich in diesem Bereich durchstarten? In diesem Fall empfiehlt Ihnen die IUBH Internationale Hochschule Fernstudium ihren 6-semestrigen Bachelor Fernstudiengang Heilpädagogik (B.A.).

Dabei arbeiten Sie sich zunächst in die Themenbereiche Sozialwirtschaft, Soziologie sowie Pädagogik ein und lernen anschließend verschiedene heilpädagogische Konzepte kennen. Außerdem beschäftigen Sie sich mit dem Fachgebiet der Inklusion und eignen sich sowohl medizinische als auch psychologische Grundlagenkenntnisse an. Im Beratungsmanagement erwerben Sie die Fähigkeit, Ihre Klienten professionell zu beraten.

In den letzten beiden Semestern wählen Sie insgesamt zwei Spezialisierungen aus. Nehmen Sie während Ihres Fernstudiums beispielsweise am Praxisprojekt Heilpädagogik teil, erhalten Sie nach Ihrem Abschluss die staatliche Anerkennung als Heilpädagoge.

Welche Studieninhalte erwarten Sie?

Das Studienfach Heilpädagogik gibt es überwiegend als Präsenzstudiengang, nur vereinzelt sind Ausbildungen in Form eines Fernstudiums möglich. Neben einem Bachelor Fernstudiengang gibt es Fernlehrgänge, die Sie auf die Prüfung zum Staatlich anerkannten Heilpädagogen vorbereiten oder Ihnen den Abschluss Staatlich anerkannter Heilpädagoge ermöglichen. Bei Letzteren erwarten Sie unter anderem folgende Inhalte:

  • Heilpädagogische Diagnostik und Förderung
  • Kommunikation und Beratung
  • Förderangebote und -methoden
  • Betriebswirtschaft und Recht in der Heilpädagogik

Der Bachelor Fernstudiengang bietet Ihnen die Option, Ihr Wissen aus der Ausbildung im heilpädagogischen Bereich auszubauen und zu intensivieren. Hier begegnen Ihnen beispielsweise diese Themengebiete:

  • Neurophysiologie
  • Inklusion
  • Ethik
  • Bildungs- und Beratungsprozesse
  • Pädiatrie

Außerdem können Sie im Laufe des Fernstudiums einen Schwerpunkt wählen und sich auf die Bereiche Management oder Mentoring fokussieren. Mithilfe zusätzlicher Wahlmodule haben Sie die Chance, Ihre Fähigkeiten im Controlling, Marketing oder Projektmanagement weiterzuentwickeln und sich auf diese Weise für Leitungsfunktionen zu qualifizieren.

2 Fernstudiengänge

Heilpädagogik
IUBH Fernstudium
Bachelor of Arts (B.A.)
36 - 72 Monate
4.4
97% Weiterempfehlung
Infoprofil
Heilpädagogik
Katholische Erwachsenenbildung Rheinland-Pfalz
Staatlich geprüft
30 Monate
4.4
100% Weiterempfehlung

Ablauf & Abschluss

Ein Heilpädagogik Fernstudium beläuft sich in der Regel auf 30 Monate beziehungsweise 5 Semester - egal, ob Sie sich für einen akademischen Fernstudiengang oder einen Fernlehrgang entscheiden. Das Fernstudium besteht zum größten Teil aus Selbststudienphasen. Eine sinnvolle Ergänzung dazu bilden die einzelnen Präsenzveranstaltungen, in welchen Sie Ihr Wissen vertiefen und offene Fragen mit Dozenten oder Kommilitonen klären können.

Während des Selbststudiums arbeiten Sie die Studienbriefe durch, die Ihnen Ihr Fernlerninstitut zukommen lässt. Die darin enthaltenen Einsendeaufgaben schicken Sie zur Kontrolle an Ihren Anbieter. Das Arbeitspensum liegt generell bei etwa 10 bis 12 Stunden pro Woche, sodass Sie Beruf, Familie und Fernstudium gut unter einen Hut bekommen. Eine sinnvolle Unterstützung erhalten Sie durch den Online-Campus der einzelnen Bildungsinstitute. Hier haben Sie die Möglichkeit, weitere Lernmaterialien herunterzuladen oder Ihren Wissensstand anhand von Übungen zu testen.

Die größeren Prüfungen legen Sie überwiegend zum Zeitpunkt der Seminare vor Ort ab. Neben Klausuren, mündlichen Prüfungen oder Fallstudien zählen auch Hausarbeiten zu den Leistungsabfragen. Diese erfolgen einzeln oder in Kleingruppen. Je nach Anbieter gehören ebenfalls Hospitationen und Exkursionen zu Ihrem Heilpädagogik Fernstudium.

Der Bachelor Fernstudiengang endet schließlich mit der Bachelorarbeit sowie einem Kolloquium, in welchem Sie Ihre Arbeit nochmals vor einer Kommission präsentieren. Verlaufen beide Prüfungen erfolgreich, verleiht Ihnen das Fernlerninstitut den akademischen Grad des Bachelor of Arts (B.A.). Bevor Sie den Abschluss Staatlich anerkannter Heilpädagoge in dem entsprechenden Fernlehrgang erhalten, steht für Sie ein Abschlussprojekt an. In diesem lösen Sie selbstständig eine Problemstellung aus dem heilpädagogischen Bereich. Am Ende der Weiterbildung, die Sie auf die abschließende Prüfung zum Heilpädagogen vorbereitet, händigt Ihnen Ihr Institut ein Zertifikat aus.

Was kostet mich das Heilpädagogik Fernstudium?

Die Gebühren für Ihr Heilpädagogik Fernstudium richten sich nach der Art der Ausbildung. Möchten Sie einen Zertifikatslehrgang belegen, der Sie für die Abschlussprüfung zum Heilpädagogen qualifiziert, zahlen Sie rund 2.800 €. Für einen Fernlehrgang mit einem staatlich anerkannten Abschluss sollten Sie Kosten in Höhe von 5.700 € einplanen. Mit 6.900 € gestaltet sich ein Bachelor Fernstudiengang am kostenintensivsten. Je nach Anbieter können Sie die Gebühren in Raten begleichen.

Bedenken Sie aber, dass neben den reinen Studienkosten meist noch finanzielle Aufwendungen für die Anfahrten zu den Seminaren, die Verpflegung vor Ort oder zusätzliche Lernmaterialien hinzukommen.

Welche Voraussetzungen müssen Sie erfüllen?

Für einen Fernlehrgang, welcher Sie auf die Teilnahme an der Nichtschülerprüfung zum Staatlich anerkannten Heilpädagogen vorbereitet oder Sie unmittelbar zum Abschluss Staatlich anerkannter Heilpädagoge führt, benötigen Sie eine Ausbildung als Erzieher oder Heilerziehungspfleger. Darüber hinaus müssen Sie eine entsprechende berufliche Tätigkeit von mindestens einem Jahr vorweisen.

Sind Sie bereits ein ausgebildeter Staatlich anerkannter Heilpädagoge mit Abitur oder Fachhochschulreife? In diesem Fall haben Sie die Möglichkeit, einen Bachelor Fernstudiengang zu beginnen. Alternativ können Sie auch als Erzieher oder Heilerziehungspfleger mit 5 Jahren Berufspraxis im heilpädagogischen Bereich sowie zwei fachbezogenen Weiterbildungen studieren. Unter Umständen kommt im ersten Semester noch eine Einstufungsprüfung auf Sie zu.

Bin ich für das Heilpädagogik Fernstudium geeignet?

Möchten Sie ein Heilpädagogik Fernstudium beginnen, ist es von Vorteil, wenn Sie schon einige heilpädagogische Berufserfahrung gesammelt haben. Außerdem ist Interesse an der Arbeit mit Menschen und der Wille, Ihnen helfen und sie bei ihrer Entwicklung begleiten zu wollen, besonders wichtig. Bei der Tätigkeit als Heilpädagoge spielen darüber hinaus Einfühlungsvermögen und Kommunikationsfähigkeit eine große Rolle. Um die Diagnostiken zu Beginn einer heilpädagogischen Betreuung optimal durchführen und die spätere Behandlung planen zu können, verfügen Sie über eine analytische Denkweise. Da Ihnen Ihre Schützlinge im Laufe der gesamten Zeit persönliche Daten anvertrauen, gehört Diskretion ebenfalls zu den erforderlichen Fähigkeiten.

  • Analytische Fähigkeiten
    9/10
  • Disziplin
    7/10
  • Organisationstalent
    6/10
  • Kommunikationsstärke
    8/10
  • Sozialkompetenz
    9/10

Heilpädagogik vs. Heilerziehungspflege

Ein verwandtes Berufsbild des Heilpädagogen ist der Heilerziehungspfleger. Beide Berufe sind allerdings nicht zu verwechseln. Während bei dem Heilpädagogen der pädagogische Aspekt im Vordergrund steht, konzentriert sich der Heilerziehungspfleger auf die Pflege und Versorgung beeinträchtigter Menschen. Darüber hinaus stellt die Heilerziehungspflege-Ausbildung eine Voraussetzung für die Aufnahme eines Fernlehrgangs mit staatlich anerkanntem Abschluss dar. Auch im Bereich der Heilerziehungspflege besteht für Sie die Option, einen Fernlehrgang aufzunehmen.

Beruf, Karriere & Gehalt

Das Heilpädagogik Fernstudium öffnet Ihnen die Türen für verschiedene Tätigkeitsfelder. Sie haben nicht nur die Möglichkeit, sich mit Ihrer eigenen Praxis selbstständig zu machen, sondern können eine Anstellung in folgenden Einrichtungen finden:

 

  • Jugendhilfeeinrichtungen
  • Förderschulen
  • Psychiatrische Institutionen
  • Einrichtungen für Frühförderung
  • Werkstätten und Wohnheime für behinderte Menschen
  • Beratungsstellen für Familien
  • Kindergärten

In der Frühförderung beispielsweise betreuen Sie Kinder zwischen 0 und 6 Jahren. Auf Basis des Erstgespräches und Diagnostikverfahrens erarbeiten Sie einen Therapieplan mit den entsprechenden Fördermethoden wie der Spieltherapie oder Psychomotorik. Die Therapieeinheiten können Sie sowohl in der Praxis als auch bei Ihren Klienten Zuhause durchführen.

Welcher Verdienst Sie als Heilpädagoge erwartet, hängt vor allem von Ihrer Qualifikation, Ihrer beruflichen Praxis, der Position, dem Bundesland sowie Ihrem Arbeitgeber ab. Generell liegt das monatliche Einstiegsgehalt eines Heilpädagogen im Durchschnitt bei 2.150 € brutto. Mit wachsender Erfahrung können Sie am Ende des Monats mit einem durchschnittlichen Einkommen von 2.800 € brutto rechnen. Arbeiten Sie im öffentlichen Dienst, erhalten Sie eine Vergütung nach Tarif. Hier sind bei entsprechender Anstellung, beispielsweise als Leiter einer pädagogischen Einrichtung, bis zu 5.000 € brutto monatlich möglich. Prinzipiell können Sie davon ausgehen, dass Sie mit einem Hochschulabschluss die Chance auf ein etwas höheres Gehalt haben.

Pro

  1. Im Anschluss stehen Ihnen vielfältige Einsatzbereiche offen.
  2. Als Heilpädagoge haben Sie gute Berufschancen.
  3. Durch ein akademisches Heilpädagogik Fernstudium qualifizieren Sie sich für leitende Positionen.

Contra

  1. Die Anzahl an Fernstudienanbietern im Bereich Heilpädagogik ist sehr klein. Die meisten Bildungsinstitute haben das Studienfach eher als Präsenzvariante im Programm.
  2. Während Ihres Fernstudiums müssen Sie sich in der Regel allein motivieren, zu lernen.

Aktuelle Bewertungen

Teresa , 27.12.2019 - Heilpädagogik (B.A.)
Sascha , 23.12.2019 - Heilpädagogik (B.A.)
Alisha , 21.12.2019 - Heilpädagogik (B.A.)
Madleen , 18.12.2019 - Heilpädagogik (B.A.)
Annika , 17.12.2019 - Heilpädagogik (B.A.)
Natascha , 16.12.2019 - Heilpädagogik (B.A.)
Jennifer , 15.12.2019 - Heilpädagogik (B.A.)
Katrin , 15.12.2019 - Heilpädagogik (B.A.)
Jessica , 12.12.2019 - Heilpädagogik (B.A.)
Elena , 12.12.2019 - Heilpädagogik (B.A.)

Verwandte Studiengänge

Durchschnittsbewertung

Das Fernstudium Heilpädagogik wurden von 33 Studenten wie folgt bewertet:

4.4
97% Weiterempfehlung

2 Fernstudiengänge

Heilpädagogik
IUBH Fernstudium
Bachelor of Arts (B.A.)
Infoprofil
Heilpädagogik
Katholische Erwachsenenbildung Rheinland-Pfalz
Staatlich geprüft
Seite 1 von 1
IUBH Fernstudium
Heilpädagogik
IUBH Fernstudium
Bachelor of Arts (B.A.)
36 - 72 Monate
4.4
97% Weiterempfehlung

2 Fernstudiengänge

Heilpädagogik
IUBH Fernstudium
Bachelor of Arts (B.A.)
36 - 72 Monate
4.4
97% Weiterempfehlung
Infoprofil
Heilpädagogik
Katholische Erwachsenenbildung Rheinland-Pfalz
Staatlich geprüft
30 Monate
4.4
100% Weiterempfehlung