Kooperationsstudiengang

Medieninformatik (B.Sc.)

In Kooperation mit: Hochschule Ostfalia
2
Bewertungen
(davon keine im Rating)

Kurzbeschreibung des Fernstudiengangs

Kurzbeschreibung

Das Fernstudium "Medieninformatik" beim Anbieter "oncampus GmbH" dauert insgesamt 36 Monate und wird mit einem Bachelor of Science (B.Sc.) abgeschlossen. Insgesamt belaufen sich die Kosten auf ca. 3.384 €.

Fernstudium

Dauer
36 Monate
Studienbeginn
Wintersemester
Lernmethode
Fernstudium
Gesamtkosten
3.384 €
Abschluss
Bachelor of Science (B.Sc.)
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Wolfenbüttel
Fernstudium Medieninformatik

Das Fernstudium Medieninformatik vereint die Themenbereiche der Wirtschaftsinformatik, der Mediengestaltung und der Kommunikationswissenschaft miteinander. In der abwechslungsreichen Medienlandschaft entwickeln Sie als Medieninformatiker anspruchsvolle Software zur Bildbearbeitung, bauen Renderfarmen für Animationsfilme, konzipieren Spielmechaniken für ein neues Computerspiel oder promoten Produkte durch professionelles Online Marketing. Das digitale Zeitalter bietet Ihnen dabei attraktive Einstiegsmöglichkeiten - für Festangestellte und Freiberufler.

Alternative Studiengänge

Medieninformatik
Hochschule Ostfalia, oncampus GmbH
Master of Science (M.Sc.)
Medieninformatiker
ILS - Institut für Lernsysteme
Zertifikat
Media Production
Wilhelm Büchner Hochschule
Zertifikat
Medieninformatik
oncampus GmbH, Technische Hochschule Brandenburg
Master of Science (M.Sc.)

Jetzt bewerten

Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem Fernstudium? Bewerten Sie jetzt Ihr Institut und teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen.

Würden Sie das Fernstudium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

  • 5 Sterne
    0
  • 1
  • 1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Seite 1 von 1

Erfolgreich Studieren mit Stolpersteinen

Patrik, 11.06.2013
Medieninformatik (B.Sc.)
Bericht archiviert

Ich habe positive wie auch negative Erfahrungen gemacht.
Erst einmal ist ein Fernstudium ein Selbststudium. Und um dieses zu meistern, sind die Eigenschaften wie Selbstdisziplin und Fleiß ein Muss. Es wird natürlich einfacher wenn man jemanden hat der mit einem zusammen Studiert. Geteiltes Leid ist halbes Leid. Das war auch eine sehr wichtige positive Erfahrung, dass wenn man jemanden zum austauschen hat, der Lernstoff deutlich effektiver erlernt oder viel besser nachvollzogen werden kann.
Leider sind nicht alles Skripte gleich gut geeignet zum Selbststudium. Das sind dann die negativen Erfahrungen, wenn man mit Fleiß und Teamarbeit an die Grenzen stößt und nicht weiterkommt. Da kommt es dann auf den Dozenten drauf an, ob man die Kurve bekommt oder nicht.
Aber eigentlich waren alle Dozenten mal mehr hilfsbereiter als andere. Und wenn man nett und höfflich bleibt, bekommt man immer die Hilfe die man braucht.
Bis auf ein paar Kleinigkeiten sehr zufrieden mit meinem bisherigen Studium. Und ich hoffe das der erfolgreiche Abschluss nicht mehr so lange auf sich warten lässt.

Bewertung lesen
Patrik
Alter 31-35
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2007
Geschrieben am 11.06.2013

Günstiges berufsbegleitendes Online-Studium

Meike, 11.06.2013
Medieninformatik (B.Sc.)
Bericht archiviert

Ich studiere jetzt im 2. Semester Medieninformatik an der Ostfalia und bin zum größten Teil sehr zufrieden. Das Online Portal Moodle stellt alle Studieninhalte zur Verfügung, die allerdings zum Teil noch nicht optimal dafür aufgearbeitet sind - dies ist von Dozent zu Dozent verschieden. Die Einsendeaufgaben, die für jedes Modul 2-4 Mal pro Semester abgegeben werden müssen, bedeuten viel zusätzliche Arbeit, bereiten aber auch auf die Klausuren vor. Die wöchentlichen Online-Seminare in jedem Kurs sind eine sinnvolle Alternative zu Vorlesungen im Präsenzstudium, was aber stark vom jeweiligen Dozenten abhängig ist. Der Kontakt zu anderen Studierenden ist zwar nicht so intensiv, aber da man oft in Gruppen arbeiten muss, ergibt er sich automatisch. In der Regel sind die Dozenten über Fachforen und E-Mail gut erreichbar und antworten zeitnah auf Fragen. Bezogen auf den fachlichen Anspruch der Studieninhalte habe ich bisher den Eindruck, dass es sich in der Tat um ein vollwertiges BA-Studium handelt.

Bewertung lesen
Meike
Alter 26-30
Karrierestufe Berufseinsteiger
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2012
Geschrieben am 11.06.2013