Fachseminare von Fürstenberg

www.fachseminare-von-fuerstenberg.de
  • Online Campus
    Dieses Institut verfügt über einen Online Campus.
  • Rabatte & Förderungen
    • ermäßigte Gebühr für Junganwälte mit einer Zulassung von weniger als 4 Jahren
    • Sonderpreise für Referendare auf Anfrage 
    • Nachlass für den zweiten und jeden weiteren Teilnehmer aus einer Kanzlei
    • Annahme des Prämiengutscheins des Bundesministeriums für Foschung und Bildung (www.bildungspraemie.info)
    • aktuell: ESF-Förderung für Teilnehmer aus Baden-Württemberg
  • Online Anmeldung
    Bei diesem Institut ist eine Online-Anmeldung möglich.
  • Institutskommentare
    Dieses Institut hat bereits Erfahrungsberichte kommentiert.

Bewertungen von Fernstudenten

  • Studieninhalte
    4.4
  • Studienmaterial
    4.1
  • Betreuung
    4.0
  • Online Campus
    3.7
  • Seminare
    4.2
  • Preis-/Leistung
    4.1
  • Digitales Lernen
    3.5
  • Flexibilität
    4.1
  • Gesamtbewertung
    4.0

Von den 124 Bewertungen gehen 100 aus den letzten 3 Jahren in das Rating ein.

Bewertungen filtern

  • 9
  • 63
  • 48
  • 4
  • 1 Stern
    0
Seite 6 von 13

Materialzurverfügungstellung mangelhaft

Thomas, 18.11.2017
Fachanwalt für Internationales Wirtschaftsrecht (Zertifikat)
3.3
Nicht gut gelungen war die Zurverfügungstellung der Materialien. Es gab unterschiedliche Versionen, so dass man sich vergewissern musste, ob man auch alle Dokumente hat. Hier wünsche ich mir eine bedeutend bessere Organisation. Die Dokumente müssen aktuell und entsprechend der abzuarbeitenden Blöcke zur Verfügung gestellt werden.
Bewertung lesen
Thomas
Alter 36-40
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn keine Angabe
Geschrieben am 18.11.2017

Erbrecht von 0 auf 100

Peter, 28.08.2017
Fachanwalt für Erbrecht (Zertifikat)
3.9
Eingehend zum Beginn des LEhrgangs waren meine erbrechtlichen Kenntnisse überschaubar bis nicht vorhanden.

Bereits vor dem letzten unsäglichen Modul zu Erbschaft und Steuern habe ich meine Kenntnisse - natürlich auch über ein lobenswert intensives Eigenstudium anhand Ihrer Unterlagen erheblich vertiefen können und darf inzwischen mit/für einen alteingesessenen Erbrechtler arbeiten, um auch die Praxisfälle schnellstmöglich arbzuarbeiten.
Bewertung lesen
Peter
Alter 41-45
Karrierestufe Freiberufler
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2017
Geschrieben am 28.08.2017

Ok, aber mit erheblichem Verbesserungspotential

Marc-André, 22.08.2017
Fachanwalt für Internationales Wirtschaftsrecht (Zertifikat)
2.6
Die Qualität der Dozenten war sehr unterschiedlich; von sehr gut bis ungenügend. Entsprechend dazu gestaltete sich die Unterrichtsmaterialien. Eine Betreuung vor Ort findet nicht statt, was sehr ungewöhnlich ist. Die Organisation des Lehrgangs wirkt noch etwas unstrukturiert und nicht besonders gut organisiert. Die zuständige Betreuerin ist aber telefonisch und per E-Mail stets sehr gut zu erreichen, sehr hilfreich und stets freundlich.
Bewertung lesen
Marc-André
Alter 41-45
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn keine Angabe
Geschrieben am 22.08.2017

Jederzeit wieder

Anna, 15.08.2017
Fachanwalt für Erbrecht (Zertifikat)
4.6
Fernstudium nimmt weniger Zeit in Anspruch und ermöglicht eine freie Zeiteinteilung. Als Berufstätige eine große Erleichterung. Die Unterlagen wurden zeitnah zur Verfügung gestellt und sind sehr umfassend. Sämtliche Skripten sind online jederzeit zum Download bereit. Man bekommt vorher eine Mail die darauf aufmerksam macht, dass neue Unterlagen zur Verfügung stehen. So geht nichts "unter" und man kann sich alle Unterlagen an jedem Ort mit Internetzugang zu jeder Zeit anschauen und ausdrucken (falls nötig).
Bewertung lesen
Anna
Alter 31-35
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2017
Geschrieben am 15.08.2017

Kontakt zu Dozenten und Tutoren

Florentine, 10.08.2017
Fachanwalt für Erbrecht (Zertifikat)
4.1
Gern hätte ich fest gebundene Skripte zur Vor- und Nachbereitung gehabt, da ich der Meinung bin, dass es beim Lernen hilfreich ist, wenn man während der Vorträge die Skripte mit Notizen vervollständigen kann.
Außerdem fällt der Gesamtüberblick leichter, wenn man Broschüren in den Händen hält. Es haben mir auch überwiegend Inhaltsverzeichnisse bei den Skripten gefehlt sowie ein Schlagwortindex.
Bewertung lesen
Florentine
Alter 56-60
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss keine Angabe
Studienbeginn keine Angabe
Geschrieben am 10.08.2017

Die Frage verstehe ich nicht

Ursula, 10.08.2017
Fachanwalt für Erbrecht (Zertifikat)
3.6
Die Präsensunterrichtstage waren - bisher - sehr motivierend. Mit dem Fernstudium fühle ich mich etwas alleingelassen, was aber an meiner altersbedingten Computer-Inkompatibilität liegen mag. Korrektur der Einsendeaufgaben ist bisher nicht erfolgt, also kein Feed-Back, was unbefriedigend ist.
Die kürzlich übersandten Probekausuren mit Lösungsskizzen habe ich noch nicht vollständig durchgearbeitet. Insbesondere die zweite erscheint mir allerdings als Zumutung: eine "tour d'horizon" ohne konkrete Lösung mit inhaltlichen Schwächen (ob Fehler mag ich noch nicht zu beurteilen).
Bewertung lesen
Ursula
Alter 56-60
Karrierestufe Freiberufler
Weiterempfehlung Ja
Abschluss keine Angabe
Studienbeginn keine Angabe
Geschrieben am 10.08.2017

Kompakte, schnelle Vermittlung des Wissens

Christoph, 10.08.2017
Fachanwalt für Erbrecht (Zertifikat)
4.5
Ich habe nun zum zweiten Mal einen Fachanwaltskurs von Fürstenberg gewählt, weil die Organisatoren großen Wert auf perfekte Organisation legen. Gute Tagungsräume, exzellente Referenten, gute Planung.
Auch der Teil des Selbststudiums war optimal aufbereitet, nicht zu wenig und nicht zu viel. Genug Zeit, um des Stoffes Herr zu werden.
Bewertung lesen
Christoph
Alter 36-40
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss keine Angabe
Studienbeginn 2017
Geschrieben am 10.08.2017

Vielseitige Fortbildung

Hagen, 30.06.2017
Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht (Zertifikat)
3.9
Die Themen waren sehr vielseitig. Dadurch das die Kollegen aus verschiedensten Bereichen kamen, war neben der Fortbildung auch das Netzwerken ein großer Vorteil des Kurses! Die Dozenten waren sehr aufgeschlossen und interessiert an Interkommunikation!
Bewertung lesen
Hagen
Alter 36-40
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2016
Geschrieben am 30.06.2017

Rechtsanwalt

Christoph, 30.06.2017
Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht (Zertifikat)
4.6
Gutes Lehrgangskonzept mit sehr qualifizierten Referenten. Der Teil des Fernstudiums war gut auch neben dem Beruf leistbar. Die Kursorte waren geeignet und ansprechend.

Das Lehrmaterial war aktuell, für die Prüfungen grundsätzlich geeignet und über das Lehrgangsziel hinaus verwertbar.

Aufgabenstellung und Vorbereitungsmöglichkeiten auf die Klausur im Steuerrecht war für mich (bereits FA für Steuerrecht seit 15 Jahren und daher ohne die Teilnahme an einem Teil der steuerrechtlichen Lehrgangseinheiten) nicht passend.
Bewertung lesen
Christoph
Alter 46-50
Karrierestufe Freiberufler
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2015
Geschrieben am 30.06.2017

Inhalte ok, Organisation verbesserungswürdig

Ines, 30.06.2017
Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht (Zertifikat)
3.1
Seminarunterlagen sehr unterschiedlich, insgesamt in Ordnung. Seminarinhalt ok. Organisation: Lage Hotel ermöglichte keine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Ausstattung Hotel für Preis nicht angemessen, Verpflegung im Hotel unzureichend, Klausurentermin war zu einer großen Messe gelegt, keine Verfügbarkeiten schon Wochen im Voraus im Hotel, Informationen haben mich zT nicht erreicht (z.B. Anlage mit Klausurthemen fehlten), es war nicht immer klar, welches Seminar wann laufen sollte (Start mit Insolvenzrecht war nicht sinnvoll). Es ist positiv, dass man alle Vorträge in Schriftform erhalten hat. Fernunterreicht ok, da insgesamt weniger Präsenzzeiten erforderlich.
Bewertung lesen
Ines
Alter 41-45
Karrierestufe keine Angabe
Weiterempfehlung Ja
Abschluss keine Angabe
Studienbeginn keine Angabe
Geschrieben am 30.06.2017