Gesundheitswissenschaften Fernstudium

Die Gesundheitswissenschaften bestehen aus mehreren Teildisziplinen, die sich aus unterschiedlichen Perspektiven mit dem Thema der Gesundheit und Krankheit von Menschen beschäftigen. In Fernstudiengängen und nicht-akademischen Weiterbildungen lernen Sie somit, das gesundheitliche Befinden einzelner Personen sowie größerer Bevölkerungsgruppen methodisch zu analysieren und zu bewerten.

Welche Studieninhalte erwarten Sie?

In Bachelor Fernstudiengängen und Fernlehrgängen der Gesundheitswissenschaften erfahren Sie, wie geistige, körperliche, psychische sowie soziale Faktoren die menschliche Gesundheit beeinflussen beziehungsweise Krankheiten verursachen können. Zur Beurteilung der Lebensqualität greifen Sie dabei auf statistische Messungen und Datenanalysen zurück. Zudem erhalten Sie einen allgemeinen Überblick über das deutsche Gesundheitssystem und befassen sich mit dessen Aufbau, Funktionsweise sowie den beteiligten Akteuren beispielsweise Ärzten, Apothekern oder Krankenversicherern. Darüber hinaus eignen Sie sich betriebswirtschaftliche Grundlagen und Managerkompetenzen an, die Sie für gehobene und leitende Positionen im Gesundheitswesen qualifizieren. Je nach Bildungsanbieter zählen auch diese Inhalte zu Ihrem Gesundheitswissenschaften Fernstudium:

  • Human- und Zellbiologie
  • Ernährung
  • Gesundheitspolitik
  • Gesundheitsökonomie
  • Qualitätssicherung und Organisationsberatung

Wenn Sie einen der Master Fernstudiengänge belegen, erweitern Sie Ihre Kenntnisse unter anderem im Bereich der Versorgungsforschung. Sie erlernen in diesem Zusammenhang Verfahren und Methoden, die bei der Betreuung und Pflege erkrankter Menschen zum Einsatz kommen. Ebenso verinnerlichen Sie präventive und gesundheitsfördernde Maßnahmen, um das Risiko von Krankheiten und Verletzungen zu reduzieren. Im Laufe Ihres Studiums setzen Sie außerdem einen Schwerpunkt und wählen aus folgenden Themenbereichen der Gesundheitswissenschaften aus:

  • Strategisches IT-Management im Gesundheitswesen
  • Weiterbildungsmanagement
  • Katastrophen- und Bevölkerungsschutz
  • Osteopathie

Beliebteste Fernstudiengänge

Angewandte Gesundheitswissenschaften
Hochschule Magdeburg-Stendal
Bachelor of Science (B.Sc.)
48 Monate
4.2
100% Weiterempfehlung
Gesundheitswissenschaften
DHGS Deutsche Hochschule für Gesundheit und Sport
Master of Science (M.Sc.)
18 Monate
4.1
100% Weiterempfehlung
Health Sciences
The Open University
Bachelor of Science (B.Sc.)
36 - 72 Monate
Angewandte Gesundheitswissenschaften
Westsächsische Hochschule Zwickau
Master of Science (M.Sc.)
36 Monate
Einführung in das Gesundheitssystem und die Gesundheitswissenschaft
HFH · Hamburger Fern-Hochschule
Zertifikat
6 Monate

Ablauf & Abschluss

Das Fach Gesundheitswissenschaften können Sie als Fernstudien- oder Fernlehrgang belegen. Weiterbildungen mit Zertifikatsabschluss dauern in der Regel 6 bis 12 Monate. Bei Bachelor Fernstudiengängen sind Sie etwa 6 bis 8 Semester mit den Lerninhalten beschäftigt. Falls Sie ein Master Fernstudium absolvieren, studieren Sie 3 bis 6 Semester.

Zu Beginn sendet Ihnen Ihr Bildungsinstitut die Lernmaterialien in Form von Studienheften zu. Im ortsungebundenen Selbststudium arbeiten Sie diese schrittweise durch. Über einen Online-Campus erhalten Sie zusätzlich die Möglichkeit, mit Fernlehrern und Kommilitonen in Chats sowie Foren zu kommunizieren. Zudem nutzen Sie je nach Anbieter weitere Hilfsmittel wie Lehrvideos, mit denen Sie sich die Inhalte des Faches aneignen.

Um Ihren Leistungsstand nachzuweisen und Module abzuschließen, lösen Sie Kontrollaufgaben oder schreiben Klausuren am Standort Ihres Fernlerninstituts. Außerdem verfassen Sie in Fernstudiengängen Hausarbeiten und im weiteren Verlauf eine Bachelor- beziehungsweise Masterarbeit. In diesen setzen Sie sich mit konkreten Forschungsfragen aus den Gesundheitswissenschaften auseinander. Des Weiteren sehen einige Fernlehr- und Fernstudiengänge Präsenzveranstaltungen vor. In der Regel wenden Sie für diese einen Tag pro Monat beziehungsweise 3 bis 4 Tage pro Semester auf.

Nachdem Sie alle Prüfungen erfolgreich absolviert haben, schließen Sie Ihre nicht-akademische Weiterbildung mit einem institutsinternen Zertifikat ab. Am Ende Ihres Fernstudiums verleiht Ihnen Ihr Anbieter den akademischen Grad des Bachelor of Science (B.Sc.) oder Master of Science (M.Sc.).

Was kostet mich das Gesundheitswissenschaften Fernstudium?

Die Gebühren für Ihr Gesundheitswissenschaften Fernstudium variieren je nach Studienformat und Bildungsanbieter. Für einen Bachelor Fernstudiengang zahlen Sie etwa 7.000 € bis 17.200 €. Master Studiengänge liegen in der Regel zwischen 3.000 € und 7.650 €. Falls Sie einen nicht-akademischen Fernlehrgang belegen möchten, können Sie meist mit 790 € bis 5.800 € rechnen.

Sollten Sie im Rahmen Ihrer Weiterbildung Präsenzveranstaltungen am Standort des Instituts besuchen, fallen für Sie weitere Kosten an. Diese entstehen durch Ihre Anreise, mögliche Übernachtungen sowie die Tagesverpflegung.

Welche Voraussetzungen müssen Sie erfüllen?

Möchten Sie die Gesundheitswissenschaften als akademisches Fernstudium absolvieren, dann benötigen Sie für die Bachelor Studiengänge meist das Abitur, die Fachgebundene Hochschulreife oder die Fachhochschulreife. Außerdem sind Sie auch mit einigen beruflichen Qualifizierungen wie dem Meister oder dem Staatlich geprüften Betriebswirt teilnahmeberechtigt. Um einen Masterabschluss erwerben zu können, müssen Sie bereits ein grundständiges Hochschulstudium abgeschlossen haben. In Einzelfällen ist zusätzlich eine mehrjährige Berufserfahrung erforderlich.

Die Zugangsvoraussetzungen für eine nicht-akademische Weiterbildung sind sehr unterschiedlich. Manche Institute gewähren Ihnen die Teilnahme ohne besondere Vorkenntnisse. Andere lassen Sie nur mit der Allgemeinen Hochschulreife, einer abgeschlossenen Berufsausbildung oder einem ersten Studienabschluss zu. Informieren Sie sich daher vor dem Einschreiben, welchen konkreten Beschränkungen der Fernlehrgang Ihrer Wahl unterliegt.

Bin ich für das Gesundheitswissenschaften Fernstudium geeignet?

Für das Gesundheitswissenschaften Fernstudium sind verschiedene Fähigkeiten und Kompetenzen erforderlich. Da Sie häufig auf statistische Messungen und Fallstudien zurückgreifen, sollten Sie eine analytische Denkweise und mathematische Grundkenntnisse mitbringen. Diese helfen Ihnen auch im Bereich der Betriebswirtschaft (BWL) bei Rechnungen und Kalkulationen. Des Weiteren ist naturwissenschaftliches Fachwissen von Vorteil, um das Thema Gesundheit aus medizinischer, biologischer und psychologischer Sicht zu erforschen. Wenn Sie sich darüber hinaus gerne um andere Menschen und deren Wohlbefinden kümmern, dann ist das Gesundheitswissenschaften Fernstudium das richtige für Sie.

  • Analytische Fähigkeiten
    7/10
  • Naturwissenschaftl. Verständnis
    7/10
  • Wirtschaftliches Denken
    6/10
  • Kommunikationsstärke
    8/10
  • Sozialkompetenz
    8/10

Viele Wege führen in den Gesundheitssektor

Die Gesundheitsbranche ist sehr weitläufig und hält viele Berufsfelder für Absolventen bereit. Ebenso vielseitig sind die Fernstudienangebote, die Sie unmittelbar für diesen Bereich qualifizieren. Sie können hierbei aus spezifischen und eher allgemein ausgerichteten Weiterbildungen wählen.

Wenn Sie beispielsweise eine Affinität zu betriebswirtschaftlichen Themen hegen und zukünftig die Organisation sowie Verwaltung von Gesundheitseinrichtungen übernehmen möchten, bieten sich die Fächer Gesundheitsmanagement und Gesundheitsökonomie an. Letzteres bildet Sie darüber hinaus auch als Berater für Pharmaunternehmen, Krankenhäuser oder Versicherungen aus. Dabei vermitteln Sie zwischen medizinischem Fachpersonal und Geldgebern mit dem Ziel, eine optimale Pflege von Patienten zu niedrigen Kosten zu ermöglichen. Steht Ihnen hingegen mehr der Sinn danach, selbst Menschen mit gesundheitlichen Problemen zu betreuen, ist das Gesundheitsberater Fernstudium für Sie geeignet.

Ansonsten sind Sie neben den Gesundheitswissenschaften auch mit einem Fernstudium des Gesundheitswesens breit aufgestellt, um sich für verschiedene Berufszweige innerhalb der Branche zu bewerben.

Beruf, Karriere & Gehalt

Absolventen der Gesundheitswissenschaften qualifizieren sich für den weitreichenden Sektor des Gesundheitswesens. Vielseitige Aufgaben erwarten Sie beispielsweise als Gesundheits- beziehungsweise Ernährungsberater. Sie fördern und erhalten das gesundheitliche Wohl von Patienten in entsprechenden Beratungsstellen, Fitnesscentern, Rehazentren oder Wellnesseinrichtungen. Hier bieten Sie persönliche Betreuungen an oder geben in Schulungen und Vorträgen Ihr Wissen zu gesunder Ernährung und Bewegung weiter.

Falls Sie stärker an einer Managementtätigkeit interessiert sind, sollten Sie für sich den Beruf des Gesundheitsmanagers erwägen. In dieser Funktion arbeiten Sie als Führungskraft in Krankenhäusern, Gesundheitsämtern oder Krankenkassen und übernehmen dort betriebswirtschaftliche Aufgaben wie die Finanzverwaltung oder Personalführung.

Darüber hinaus stehen Ihnen einige weitere Beschäftigungsbereiche offen. Dazu gehören beispielsweise die präklinische Versorgung oder die Personalpflege in Betrieben. Weitere Einsatzorte sind außerdem diese:

  • Sanatorien
  • Alten- und Pflegeheime
  • Sozialdienste

Das Gehalt von Gesundheitsberatern ist abhängig davon, ob Sie als Selbstständiger auf Honorarbasis arbeiten oder in einer entsprechenden Institution des Gesundheitswesens angestellt sind. Im Schnitt verdienen Sie etwa 2.600 € brutto pro Monat. Erfahrene Fachkräfte können ein monatliches Einkommen von bis zu 5.500 € verbuchen.

Als Gesundheitsmanager steigen Sie mit einem monatlichen Bruttolohn von 1.500 € bis 3.300 € ein. Je nachdem, in welcher Einrichtung Sie tätig sind und über wie viel Berufserfahrung Sie verfügen, besteht auch die Chance auf ein Monatsgehalt von bis zu 5.500 € brutto.

Pro

Die Vorzüge eines Gesundheitswissenschaften Fernstudiums:

  1. Absolventen eröffnen sich viele verschiedene Tätigkeiten in einem großen und stetig wachsenden Beschäftigungssektor.
  2. Sowohl im Pflegebereich als auch in der Gesundheitsberatung herrscht ein großer Bedarf an ausgebildeten Fachkräften.

Contra

Gegen das Fernstudium spricht:

  1. Das Fernstudium erfordert von Ihnen die hohe Bereitschaft, sich in unterschiedliche Themengebiete aus der BWL und den Naturwissenschaften einzuarbeiten.

Aktuelle Bewertungen

Sonja , 06.08.2019 - Angewandte Gesundheitswissenschaften (B.Sc.)
Janine , 12.04.2019 - Angewandte Gesundheitswissenschaften (B.Sc.)
Antonia , 09.04.2019 - Angewandte Gesundheitswissenschaften (B.Sc.)
Tanja , 07.04.2019 - Angewandte Gesundheitswissenschaften (B.Sc.)
Matthias , 03.04.2019 - Angewandte Gesundheitswissenschaften (B.Sc.)
Sonja , 16.02.2019 - Angewandte Gesundheitswissenschaften (B.Sc.)
Christin , 12.10.2018 - Angewandte Gesundheitswissenschaften (B.Sc.)
Anette , 06.10.2018 - Angewandte Gesundheitswissenschaften (B.Sc.)
Torsten , 05.10.2018 - Angewandte Gesundheitswissenschaften (B.Sc.)
Michael , 01.10.2018 - Angewandte Gesundheitswissenschaften (B.Sc.)

Verwandte Studiengänge

Durchschnittsbewertung

Das Fernstudium Gesundheitswissenschaft wurden von 35 Studenten wie folgt bewertet:

4.1
100% Weiterempfehlung

Fernstudiengänge im Fokus

Angewandte Gesundheitswissenschaften
Westsächsische Hochschule Zwickau
Master of Science (M.Sc.)
Gesundheitswissenschaften
DHGS Deutsche Hochschule für Gesundheit und Sport
Master of Science (M.Sc.)
Angewandte Gesundheitsförderung
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Zertifikat
Seite 1 von 2

11 Fernstudiengänge

Angewandte Gesundheitswissenschaften
Hochschule Magdeburg-Stendal
Bachelor of Science (B.Sc.)
48 Monate
4.2
100% Weiterempfehlung
Gesundheitswissenschaften
DHGS Deutsche Hochschule für Gesundheit und Sport
Master of Science (M.Sc.)
18 Monate
4.1
100% Weiterempfehlung
Health Sciences
The Open University
Bachelor of Science (B.Sc.)
36 - 72 Monate
Angewandte Gesundheitswissenschaften
Westsächsische Hochschule Zwickau
Master of Science (M.Sc.)
36 Monate
Einführung in das Gesundheitssystem und die Gesundheitswissenschaft
HFH · Hamburger Fern-Hochschule
Zertifikat
6 Monate
Certificate of Higher Education in Health Sciences
The Open University
Zertifikat
12 - 24 Monate
Certificate in Health Sciences
The Open University
Zertifikat
12 - 48 Monate
Diploma of Higher Education in Health Sciences
The Open University
Zertifikat
24 - 48 Monate
Angewandte Gesundheitsförderung
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Zertifikat
12 Monate
Diagnostik und Management in der Gesundheitsförderung
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Zertifikat
12 Monate