Versicherung & Finanzen

7 Einträge
Seite 1 von 1

Kurzprofil

Kurzinfo zu Versicherung und Finanzen

Nach der Wirtschafts- und Finanzkrise ist der Bedarf nach umfassender Beratung zu  Finanz- und Versicherungsdienstleistungen gestiegen. Für verantwortungsvolle Aufgaben im Finanz- und Versicherungsgewerbe qualifiziert Dich ein Studium, ein Fernstudium oder eine Weiterbildung.

Welche Fachgebiete beinhaltet die Fachrichtung?

Zur Fachrichtung Versicherung und Finanzen gehören die Bereiche Finanzwirtschaft, Rechnungswesen und Controlling, Bank- und Börsenrecht sowie Steuern. Auch Versicherungs- und Bankprodukte für gewerbliche und private Kunden sowie Bausparen und Immobilien sind wichtige Themen. Ebenso ist eine Spezialisierung auf eine Versicherungsart wie Kranken-, Lebens- oder Haftpflichtversicherung möglich.

Wie entwickelt sich die Branche?

Finanz- und Versicherungsdienstleistungen werden zunehmend komplexer – und fundierte Beratung wird damit gefragter. Dabei setzen Finanz- und Versicherungsdienstleister auf qualifizierte Fachkräfte mit branchenspezifischen Kenntnissen. Aber auch als selbstständiger Berater hast Du gute Berufsaussichten. Die Versicherungswirtschaft zählte 2011 etwa 558.200 Beschäftigte, davon rund 257.800 Selbstständige. Im Kreditgewerbe waren circa 653.600 Personen beschäftigt.

Warum sollte ich in diesem Bereich studieren?

Da im Finanz- und Versicherungsgewerbe vor allem Fachkräfte mit Branchenwissen gesucht werden, hast Du gute Berufsaussichten, wenn Du im Bereich Versicherung und Finanzen studierst. Mit einem Studium, einer Weiterbildung oder einem Fernstudium kannst Du in verschiedenen Tätigkeitsfeldern arbeiten, zum Beispiel im Controlling, Marketing oder Risikomanagement. Darüber hinaus kannst Du Dich auch als Berater selbstständig machen.

Studienrichtung wechseln

102 Fernstudiengänge
59 Fernstudiengänge
17 Fernstudiengänge
61 Fernstudiengänge
27 Fernstudiengänge
16 Fernstudiengänge
5 Fernstudiengänge
18 Fernstudiengänge